Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

41

Dienstag, 30. Oktober 2007, 20:42

Ich bin beide gefahren, der 2,7er geht wie der 2,5 TDi, nur AB 200 ist er träger (liegt aber wohl eher am Auto.
Der 3,0er ist der Hammer schlecht hin, Power über fast das Ganze Drehzahl Spektrum, und auch AB 200 noch richtig Power.
Und der Verbrauch ist gerade MAL 0,5 Liter mehr.

Der einzige Nachteil: Er ist lauter als der 2,7er


veGa

König

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 029 299

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 30. Oktober 2007, 22:54

Naja .. hatte MAL nen 2.5 Reihensechser Diesel und der hat auch gut genommen wenn man viel Vollgas fährt.

Ich bin auch nicht wirklich ein Fan vom 3.0 TDi bzw allgm. vom Diesel. Als Manuel und ich im A6 vom Dirk (?) gefahren sind, ist mir schon das schlechte Drehzahlband aufgefallen. Von 0 - 100 durch drei Gänge geschaltet ... das mach ich fast mitm ersten .. ich finde es gibt keine wirklichen Vorteil für den 3.0 TDI..

43

Dienstag, 30. Oktober 2007, 23:10

Ja KLAR dreht der Benziner besser, aber der Bumms untenrum auf der BAB ist besser als mit nem Benziner ohne Turbo.

Aber so hat halt jeder seine Vorlieben...und das ist auch gut so!


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 583 682

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 05:50

Also ich hab Spass damit, wenn das Auto lauter ist...!

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 272 026

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 31. Oktober 2007, 08:17

Achtung: :offtopic:

Bitte kehrt mal zum Ausgangsthema zurück!!!
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 256 650

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 1. November 2007, 17:36

Zitat von »"Manuel"«

Ne Malte, 160 nur wenn Geschwindigkeitsbegrenzung ist!!!

Meistens wird das Auto mit über 200 bewegt, so weit möglich, und da kommt dann ein Durchschnitt von ca. 8,5 Liter, bei Durchschnittsgeschwindigkeit von um die 150!


Dann würde ich dir raten das Unikat von deinem Onkel zu kaufen. Das wird dir mit keinem anderen 3 Liter TDi gelingen.

Zum Thema durchzug: Ein 180PS 2,5er beschleunigt auch net viel besser von 120 auf 200 als nen 2,8er. Und selbst wenn net dann schalt ich einen runter und der TDi löst sich in Luft auf. Ich denke über eine Sekunde weniger von 0-100 und 10kmh Endgeschwindigkeit sprechen da eine klare Sprache.

Zudem ist der Benziner wesentlich leiser und komfortabler und man kann AB 50 im höchsten Gang bei 1000 u/min fahren und er zieht sauber durch. Bei 1000 umdrehungen hat der Turbo des TDi nochnichtmal ansatzweise Lust die Arbeit aufzunehmen.

Wenn man dann dazu sieht das vorhin der Liter Diesel 1,25 gekostet hat und man nur ca 2-3Liter weniger braucht als der 2,8er muss man bei den Reperaturkosten die ein 2,5er verursachen kann schon echt viel fahren bis sich der gelohnt hat.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


47

Donnerstag, 1. November 2007, 17:50

Ist ein schalter BC, deswegen fällt der 100% aus!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 256 650

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

48

Montag, 5. November 2007, 18:52

Zitat von »"Manuel"«

Ist ein schalter BC, deswegen fällt der 100% aus!


Ja is ja kein Ding. Aber 8,5 Liter mit Automatik bei 180 fällt dann garantiert auch aus. Der bewegt sich ganz realistisch zwischen 9-12 Liter.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Trinity

Ewiger User

Beiträge: 28

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 711

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 13. November 2007, 16:59

Ich bin mit meinem 2.5 TDi sehr Zufrieden, mir macht es einfach Spaß mit ihm rumzufahren! :razz:

Bislang macht er mir keine Probleme, er hat ca. 84.000 km und ist mir ein sehr zuverlässiger Geselle. Ich denke dies wird er auch in Zukunft sein.
Audi A6 Avant, 2.5 TDI, Bj 06/03, 132 KW, Motor BDH, Tiptronic

Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm!


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 256 650

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 13. November 2007, 21:10

Zitat von »"Trinity"«

Ich bin mit meinem 2.5 TDi sehr Zufrieden, mir macht es einfach Spaß mit ihm rumzufahren! :razz:

Bislang macht er mir keine Probleme, er hat ca. 84.000 km und ist mir ein sehr zuverlässiger Geselle. Ich denke dies wird er auch in Zukunft sein.


Keine sorge: 85000 is ja noch net viel. Wir kriegen auch deine Nockenwellen. :wink:

[size=7]
P.S: Such dir nach deinem Text schonmal nen großes Brett zum auf Holz klopfen.[/size]
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Trinity

Ewiger User

Beiträge: 28

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 711

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 13. November 2007, 22:28

ooooohhh Ihr mit Euren Nockenwellen, ich glaube Ihr kriegt schon Paranoias wegen den Dingern. :shock: :shock: :shock:

Also ich habe schon meine Nockenwellen gesehen die sind I. O., habe die neueren Nockenwellen drin.

Jetzt wollen wir nicht länger über die Nockenwellen vom 2.5 TDi eroieren, das wird schon bei anderen Themen ergiebig ausdiskutiert, gelle? :winki:
Audi A6 Avant, 2.5 TDI, Bj 06/03, 132 KW, Motor BDH, Tiptronic

Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 256 650

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 13. November 2007, 23:37

Zitat von »"Trinity"«

ooooohhh Ihr mit Euren Nockenwellen, ich glaube Ihr kriegt schon Paranoias wegen den Dingern. :shock: :shock: :shock:

Das liegt wohl daran das ich da Arbeite wo die Teile Repariert werden.

Also ich habe schon meine Nockenwellen gesehen die sind I. O., habe die neueren Nockenwellen drin.

Das heisst garnix. Kaputte 03er hab ich auch schon gesehen.

Jetzt wollen wir nicht länger über die Nockenwellen vom 2.5 TDi eroieren,

Was heisst eroiren?? Das sind nunmal Tatsachen. Du hast ne 50:50 Chance das nix passiert.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


borrstel

Audi AS

Beiträge: 326

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 70378 Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 404 724

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 14. November 2007, 06:31

Du bekommst sicherlich die defekten Nockenwellen auf den Platz - aber die Fz., die nicht betroffen sind, kannst du nicht zählen - schließlich wurde der 2.5 TDi zehntausenfach verkauft. Hast du denn Zahlen, wieviel (absolut oder prozentual) Fz. bisher betroffen waren ? Bestimmt nicht 50 %, denn dann gäbe es mit Sicherheit mehrere Rückrufaktionen.

Und dass der 2.5 TDi ein schlechter Motor ist, würde ich nicht sagen. Er ist mit Sicherheit kein besonders hochwertiger oder sparsamer Motor, aber von der Charakteristik her passt er m.E. nach am besten zum 4B (abgesehen vom 2.7T und 4.2, welche ich mir nicht leisten kann bezogen auf die laufenden Kosten). Deine Schwarzmalerei finde ich nicht besonders konstuktiv, da deine Aussagen sicherlich stimmen, aber nunmal räumlich sehr begrenzt sind. Nur weil es in diesem Forum wenige User gibt, die einen 4B über 250.000 km Nockenwellen-zerstörungsfrei bewegt haben, ist dies noch lange keine quantitative Aussage, welche für den 2.5TDI im Allgemeinen spricht.

So ! :spielen:
A6 Avant 2.5 TDI 120 kW EZ 06/03 atlasgrau, 8x18-ET43-S-line, S6Türleisten in Wagenfarbe, 30mm Spurverbr. HA, RS6-DKS

54

Donnerstag, 15. November 2007, 09:29

Der Motor an sich ist Top, es ist halt nur das Problem mit den Nockenwellen, aber jeder andere Motor hat auch Macken, meine NW sind auch 100% i.O.!

Und wie BC zu dem Motor steht wissen wir ja jetzt alle.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 256 650

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 15. November 2007, 17:36

Zitat von »"borrstel"«

Du bekommst sicherlich die defekten Nockenwellen auf den Platz - aber die Fz., die nicht betroffen sind, kannst du nicht zählen - schließlich wurde der 2.5 TDi zehntausenfach verkauft. Hast du denn Zahlen, wieviel (absolut oder prozentual) Fz. bisher betroffen waren ? Bestimmt nicht 50 %, denn dann gäbe es mit Sicherheit mehrere Rückrufaktionen.

Und dass der 2.5 TDi ein schlechter Motor ist, würde ich nicht sagen. Er ist mit Sicherheit kein besonders hochwertiger oder sparsamer Motor, aber von der Charakteristik her passt er m.E. nach am besten zum 4B (abgesehen vom 2.7T und 4.2, welche ich mir nicht leisten kann bezogen auf die laufenden Kosten). Deine Schwarzmalerei finde ich nicht besonders konstuktiv, da deine Aussagen sicherlich stimmen, aber nunmal räumlich sehr begrenzt sind. Nur weil es in diesem Forum wenige User gibt, die einen 4B über 250.000 km Nockenwellen-zerstörungsfrei bewegt haben, ist dies noch lange keine quantitative Aussage, welche für den 2.5TDI im Allgemeinen spricht.

So ! :spielen:


Der 1,9er is bestimmt zigmal so häufig verbaut worden wie ein 2,5er und auch da gibts auch Probleme aber die meisten schließen auf schlechte Pflege oder falsche behandlung zurück. Es gibt im verhältnis weniger Probleme mit einem 1,9er. Vor allem nicht so teure. Und wenn man bedenkt das ein 2,4er Benziner mit sicherheit der Meistverbaute Benziner im A6 ist und man sieht das es damit quasi keine Probleme gibt denke ich das meine Aussagen schon begründet sind.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


56

Donnerstag, 15. November 2007, 19:06

Und was ist z.B. mit dem 2,7er? Ich sag nur turbolder etc.!

Ich bin zufrieden und gut!

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 256 650

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

57

Freitag, 16. November 2007, 23:08

Zitat von »"Manuel"«

Und was ist z.B. mit dem 2,7er? Ich sag nur turbolder etc.!


Ja stimmt die sind empfindlich. Das lässt sich aber mit durch den Fahrstil beeinflussen. Das kann man beim V6 TDi halt net.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Trinity

Ewiger User

Beiträge: 28

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 711

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. November 2007, 21:16

Verstehe ich nicht, warum ich meinen Fahrstil bei einem V6 TDi nicht beeinflussen kann?
Audi A6 Avant, 2.5 TDI, Bj 06/03, 132 KW, Motor BDH, Tiptronic

Die schönsten Kombis heißen Avant und kommen aus Neckarsulm!


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 272 026

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 20. November 2007, 21:21

Zitat von »"Trinity"«

Verstehe ich nicht, warum ich meinen Fahrstil bei einem V6 TDi nicht beeinflussen kann?


Das bezog sich auf Schwachstellen von einzelnen Motoren. Beim 2,7er Turbo kann man durch seinen Fahrstil beeinflussen, wie lange die Turbos halten. Beim 2,5er TDi kann man leider durch den Fahrstil nicht beeinflussen, ob die Nockenwellen halten oder nicht. Da hat man ne 50/50-Chance, dass sie halten oder halt auch nicht.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

koden

Silver User

  • »koden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 33

Erfahrungspunkte: 491 990

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 15. Januar 2008, 21:24

jetzt 235.000 km.
Mein 2000 A6 2,5 TDi fährt immer noch ohne problemen.
Und Ich und der owner vorher hat nur öl,bremsen,zahnreim,filter und einigen kleinigkeiten ausgetaust.

Ein A6 mit 1,9 TDi fährt Gar nicht wie der 2,5 TDi.
So da bin Ich nicht einig.

A6 2,5 TDi billig im einkauf, 11 km/l durchschnitt. Kleiner vertverlust (in DK).
So es gibt ein bischen geld für NW reparatur :-)
Audi A6 kombi 4B Bj.: 01/2000 2,5 TDI 150 HK, AKN, Tiptronic.
335.000 km.

Ich bin Däne und entschuldige für mein deutsch.

Lesezeichen: