Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 031 713

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 31. Oktober 2006, 14:49

Bei meinem letzten Auto musste der Turbolader für 1.900 EUR getauscht werden. Ging absolut reibungslos! In meinem Freundeskreis erlebe ich das auch AB und an wenn die Autos defekte haben und die meisten habe so eine Garantieversicherung.

Dagegen lese ich schlimme Berichte über Gebrauchtwagen die bei Audi zur Reparatur gegeben werden. Das gleiche kenne ich von OPEL. Auf dem Weg zum Problem werden erstmal 1000x Sachen gemacht die nicht abgeckt sind ...


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 264 819

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 31. Oktober 2006, 17:39

Zitat von »"veGa"«

Zitat von »"black cherokee"«

nee nen 4,2er aus 03 haben wir auch

Link A6 4,2


Finde den Preis für diese Laufleistung definitiv zu hoch! Möchte so ca. 16 - 17.000 ausgeben ... man muss nur suchen ;)


Naja er is ja auch aus 10/2003 und nich son ne Vorfaceliftkiste. Und wie gesagt müsste er auch S Line Räder und wenn ich mich recht erinnere Alcantara haben. Bin aber nich ganz sicher ob das der is wo ich jetzt erst ne neue Scheibe reingemacht hab.

Aber wenn du ein Limit hast musst du dich dran halten. Allerdings sollte man schon was in der Hinterhand haben. Ein V8 kann ausser viel verbrauchen auch viel bei den Ersatzteilen kosten. Vom Lohn MAL abgesehen.

Ach so: alle Audi Achtzylinder ausser dem 3,6er im Audi V8 brauchen Super+ und davon so 14-18 auf 100KM.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 436 053

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 31. Oktober 2006, 18:43

Zitat

Ach so: alle Audi Achtzylinder ausser dem 3,6er im Audi V8 brauchen Super+ und davon so 14-18 auf 100KM.


Also ich fahre meinen 4.2er mit Superbenzin.
Komme momentan mit ca. 13 Liter/100km hin.

Ich wollte eigentlich auch einen 4.2er bis maximal 100tkm, aber ein V8 mit über 120tkm ist Preislich gesehen ungefähr genauso teuer, aber der Riemen etc. sind schon gemacht.
Habe meinen(125tkm) auch nur genommen, da alle Inspektionen gerade schon gemacht wurden und ich direkt vor´m Kauf noch div. teile(z.B. Reifen) neu bekommen habe.
das hätte ich bei einem mit ca. 100tkm noch alles vor mir gehabt.
Aber wie gesagt, muss man selber wissen, was man möchte.

Gruss


B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 264 819

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 31. Oktober 2006, 18:57

Zitat von »"Björn_R"«

Zitat

Ach so: alle Audi Achtzylinder ausser dem 3,6er im Audi V8 brauchen Super+ und davon so 14-18 auf 100KM.


Also ich fahre meinen 4.2er mit Superbenzin.
Komme momentan mit ca. 13 Liter/100km hin.


Hauptsache V8 und dann billigsprit tanken. Wenn er mit Super 13 braucht dann haste 12 mit Super +. Musst natürlich 1-2 Tankfüllungen Super+ fahren um den unterschied zu merken.
Die meisten Tanken Super+ und regen sich nach 10KM auf das er nicht besser läuft oder weniger verbraucht. Das Steuergerät muss erst wieder lernen das der Sprit drin ist den der Motor braucht.

BTW: Für den 13 Liter Fahrstil hätte es auch nen 1.8er Turbo getan. der würde dann mit 9 hinkommen.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 436 053

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 31. Oktober 2006, 19:09

Ich hatte meinen A4 2.8 V6 auch MAL einige Monate mit Super+ gefahren, also nen wirklichen Unterschied habe ich nicht bemerken können.
Im Leerlauf lief der Wagen etwas ruhiger, aber Verbrauchstechnisch und von der Leistung her hat es keinen Unterschied gemacht. Habe mit Super und Super+ jeweils so um die 9 - 9.5 Liter gebraucht.

Und nur weil man "nur" 13 Liter braucht, heißt es nicht das ich den Wagen langsam fahre. Das meiste (ca. 80%) sind Überlandstrecken. Und Stadt fahre ich so gut wie garnicht.

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 031 713

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 1. November 2006, 00:52

Mir egal ob Super oder Super+ .. meiner würde direkt Gas bekommen. Daher egal ob 15 oder 25 L verbrauch.

Überlege auch einen mit ü120.000 zu holen. Allerdings hätte er nach 2 Jahren min. 190.000 auf der Uhr und wie bekomm ich dann son Dingen los?


Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 436 053

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 1. November 2006, 08:17

Meiner soll jetzt auch auf Gas umgerüstet werden. Dann fällt es eh nicht mehr so ins Gewicht. Ich fahre selber auch ca. 25tkm im Jahr, aber habe mich trotzdem für nen großen Benziner entschieden, da ich mich einfach nicht mit der Laufkultur eines Diesels anfreunden kann.

Also ob du jetzt einen mit ~100tkm oder ~120tkm holst ist eigentlich wirklich egal, loswerden tust du so ein Auto immer sehr sehr schlecht(jedenfalls für vernünftiges Geld).
So einen Wagen muss man eigentlich eh solange Fahren bis nicht mehr geht.
Gruss

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 031 713

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 1. November 2006, 15:15

Was für Winterreifen braucht der 4.2er eigentlich?

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 996 217

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 1. November 2006, 16:56

Zitat von »"veGa"«

Was für Winterreifen braucht der 4.2er eigentlich?


Einfach MAL in den Fahrzeugschein schauen, da steht´s drin... :wink:
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 031 713

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 1. November 2006, 17:05

Zitat von »"cracker62"«

Zitat von »"veGa"«

Was für Winterreifen braucht der 4.2er eigentlich?


Einfach MAL in den Fahrzeugschein schauen, da steht´s drin... :wink:


Ach sach bloß ... und? Hab ich einen? ... :evil:

51

Mittwoch, 1. November 2006, 17:13

hähähä Cräckerchen voll rein ins Fettnäpfchen.......

cracker62

A6-Prinz

  • »cracker62« ist männlich
  • »cracker62« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 578

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 06/2002

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 74379 Ingersheim (Nähe Stuttgart)

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 996 217

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 5 / 1

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 1. November 2006, 17:14

Sorry veGa, Thread nicht richtig gelesen....bitte um Nachsicht... :oops:

Denke aber MAL, aufgrund der großen Bremsanlage wird er schon 17 Zöller brauchen.
Schwäbische Grüße
Thomas
(ADMIN)

!!! bitte Bildbreite von max. 640 Pixel beachten !!!




boycraive

Silver User

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 709 286

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 1. November 2006, 17:47

Hallo,
ich habe für meinen S6 Avant WR in 215/55/16 97. Also sollte 16" beim "normalen" 4.2 auch langen.
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 031 713

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 1. November 2006, 19:00

Zitat von »"cracker62"«

Sorry veGa, Thread nicht richtig gelesen....bitte um Nachsicht... :oops:

Denke aber MAL, aufgrund der großen Bremsanlage wird er schon 17 Zöller brauchen.


Kein Ding .. :x

@Boycraive

danke .. Schonmal was positives...

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 693 863

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 1. November 2006, 19:03

Hier MAL was für die müden und trägen V8 Audi Motoren. :)

=366&tx_ttnews[pointer]=1&tx_ttnews[tt_news]=285&cHash=af4209caca]V8 Kompressor
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


boycraive

Silver User

Beiträge: 161

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 709 286

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 2. November 2006, 08:31

Schade, der direkte Link zu den Kompressorumbauten funzt bei mir nicht... Wär aber was :shock:
MfG
boycraive

Audi S6 Avant mit icom JTG Autogasanlage mit 75ltr. Reserveradmuldentank /
K.A.W Federn / 9x20 RH Vesuv mit 245/30/20 Toyo Proxes
VERKAUFT

veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 031 713

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 2. November 2006, 12:10

Hat einer n Plan wo man solche KFZ Garantie Versicherungen abschließen kann? Geht das auch bei Audi nachträglich?

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 264 819

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

58

Freitag, 3. November 2006, 17:56

Zitat von »"boycraive"«

Schade, der direkte Link zu den Kompressorumbauten funzt bei mir nicht... Wär aber was :shock:


Also ich hab mich damit auch schon intensiver beschäftigt und jeden den ich gefragt hab hat gesagt das die V8 nit aufgeladen werden wollen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist schlecht und wegen der empfindlichen Alumotoren auch nicht ohne Risiko.

Also wenn dann ordentliches Saugmotortuning nach alter Schule.
Stellt euch MAL nen 4,2er vor der so drehzahlwillig abgeht wie ein M3. :shock:
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


veGa

König

  • »veGa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 994

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dortmund

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 031 713

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

59

Montag, 6. November 2006, 11:59

Nachdem ich grade S6 fahren durfe (Danke Boycraive :shock:) gucke ich doch auch MAL nach nem S6 :D

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 264 819

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

60

Montag, 6. November 2006, 17:23

Zitat von »"veGa"«

Nachdem ich grade S6 fahren durfe (Danke Boycraive :shock:) gucke ich doch auch MAL nach nem S6 :D


Warte MAL wenn seiner richtig geht. Nen S6 ist normalerweise richtig Drehwillig bis kurz vor 7000 u/min und AB 4000 geht der nochmal richtig los.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

Lesezeichen: