Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 399

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 22. November 2012, 22:01

Jetzt wird es mir langsam zu blöd. Nachdem sie es jetzt endlich geschafft haben den Kühlwasserschlauch am Turbo zu tauschen verliert er angeblich an der nächsten Stelle Wasser. An einem T Stück für die Gasanlage. Langsam reicht es mir. -.-
Ich glaub die wollen mir mein Auto einfach nicht mehr zurückgeben. :(
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999


debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 986 949

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 22. November 2012, 22:59

Aber das Auto ist noch in der Werkstatt? Nicht das die den schon vertickt haben.


gesendet vom iPhone 4s über Tapatalk
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...

Mark S.

Silver User

Beiträge: 131

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI Quattro S-LINE

EZ: 2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lüneburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 014

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

23

Freitag, 23. November 2012, 11:30

Hallo,
hast du schon MAL überlegt das Auto abzuholen und in eine andere Werkstatt zu Bringen. Ich meine 4 wochen und länger ein Werkstatt aufenhalt ist ja echt wahnsinn.
Wenn ich mir das bei mir vorstelle, ich brauch mein Auto fahre jeden Tag 120Km zur Arbeit wie soll das funktionieren? ?(





Gruß Mark


kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 077 984

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

24

Freitag, 23. November 2012, 23:12

rechtschutz, anwalt, letzte frist zur reparatur setzen, fertig.

wenn ihr euch das alles gefallen lasst seid ihr selber schuld. und wenn möglich zahlst du auch noch die ganze zeche ?(

Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 399

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

25

Samstag, 24. November 2012, 00:30

Ich brauch zum Glück mein Auto nicht jeden Tag, zur Arbeit sind es nur 8 Kilometer, das fahre ich sowieso immer mit dem Fahrrad.

Mir wurde jetzt versprochen, dass es Dienstag fertig wird. Wenn ich es dann immer noch nicht habe werde ich wohl wirklich einen Anwalt kontaktieren müssen.
zum Thema kosten werde ich MAL schauen was auf der Rechnung steht. Wenn mir das nicht passt werde ich damit wohl zu einem Anwalt gehen.

Ich frag mich nur warum ich immer so ein Pech mit diesem Auto haben muss. an sich ein wirklich schönes Auto... Aber ich hatte noch nie auch nur annähernd so viele Probleme mit einem Auto. Und ich kenne auch sonst niemand der annähernd so viele Probleme mit seinem Auto hat.
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 077 984

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

26

Samstag, 24. November 2012, 01:48

doch , ich hatte auch allen erdenklichen mist mit meinem :cursing: nockenwellerversteller, kupplung, zahnriemen, ABS steuergerät, und und und ....
hab auch jahrelang jede menge euros in dem karren versenkt, quasi doppelter anschaffungspreis und noch mehr, vor 2 monaten dann für lächerliche 3800 verkauft.

im endeffekt bin ich froh das ich ihn jetzt los bin, war zwar ein schönes fahren. aber es gibt auch noch andere schöne autos !!


Mark S.

Silver User

Beiträge: 131

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI Quattro S-LINE

EZ: 2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lüneburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 014

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

27

Samstag, 24. November 2012, 09:36

Ich persönlich stimme da kullerbauch zu, eine letzte Frist setzen und dann halt einen Anwalt einschalten. Bin gespannt wie die die lohnkosten berechnen wollen? :?:

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 077 984

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

28

Samstag, 24. November 2012, 09:53

ja natürlich, das gibt nur stress ohne ende !!

glaub ja nicht das audi die kosten dafür übernimmt, die argumentieren dann in die richtung: ja das ist ein altes auto und da können halt teile kaputt gehen, aber das ist ja nicht unsere schuld.
und der kunde möchte ja sein fahrzeug instandgesezt wieder haben, dafür hat der und ja den reparaturauftrag erteilt.

Mark S.

Silver User

Beiträge: 131

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI Quattro S-LINE

EZ: 2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lüneburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 014

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

29

Samstag, 24. November 2012, 10:31

Ja genauso stell ich mir die Argumetation von der Werkstatt vor und der Audi ist ja nun wirklich ne lange Zeit da. Ganz falsch ist ja nicht das wenn teile alt sind auch MAL kaputt gehen können, schläuche werden halt hart und porös.


Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 399

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

30

Samstag, 24. November 2012, 14:11

Sie mögen zwar alt sein, aber als ich das Auto abgegeben habe waren sie noch dicht. Und wären vielleicht auch noch eine Weile dicht geblieben. Wenn sie nicht in der Lage sind ältere Schläuche so anzufassen, dass sie dicht bleiben dann sollen sie die halt gleich austauschen wenn sie rankommen und nicht erstmal auf gut Glück alles zusammenbauen nur um es danach wieder alles auseinanderzunehmen. So ein Schlauch kostet ein paar Euro und das hätte ich ihnen auch ohne zu meckern bezahlt. Aber die Kosten für den Motorausbau um einen Schlauch zu tauschen den sie bei ihren Arbeiten beschädigt haben können sie sich an den Hut stecken.
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Mark S.

Silver User

Beiträge: 131

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI Quattro S-LINE

EZ: 2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lüneburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 014

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

31

Samstag, 24. November 2012, 22:16

Hallo Shibi,
natürlich hast du recht, ich meinte halt es kann MAL was schief gehen. Aber bei deinen A6 ist das echt schon ein dolles Ding, Motor raus/rein/raus/rein, ist halt wahnsinn der der Werkstatt ja auch was kostet, aber egal. Bin schon auf neue Infos von dir gespannt. Ich hoffe es wird bald alles zur deiner zufriedenheit sein.

Gruß Mark

32

Samstag, 24. November 2012, 23:43

Oha, ich glaube (leider) das wird noch ne lange Geschichte....


Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 399

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 25. November 2012, 00:32

Macht mir keine Angst. :(

Am Dienstag soll er jetzt fertig werden. Ich hoffe die ganze Geschichte endet dann auch am Dienstag und ich kann dann 100tkm ohne Probleme fahren. Ist bald Weihnachten, also lasst mir meine Wünsche/Wunschträume. :(
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 126 378

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 25. November 2012, 00:44

Ich persönlich, wünsche dir das beste! Sollte der Wagen Dienstag nicht fertig sein, schalte nen Gang hoch! Sonst denken die wirklich, sie können dich ausnehmen wie eine weihnachtsgans und das ist so eher nicht deine Vorstellung von Weihnachten!


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -

Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 399

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

35

Freitag, 30. November 2012, 11:42

So, jetzt hab ich wieder ein kostenlosen Ersatzwagen. Den Wechsel auf die Winterräder machen sie jetzt auch kostenlos.
Nur dicht ist er immer noch nicht, hab mir das vor Ort noch MAL angeschaut, viel sieht man nicht aber unter dem Auto ist eine rosa Pfütze. Ist wohl ein Schlauch irgendwo hinter dem Motor. Dummerweise war der Mechaniker der an meinem Auto arbeitet gerade in der Mittagspause, deshalb konnte ich nicht genauer nachfragen.

Aber mir wurde immerhin auf meine Nachfrage hin versichert, dass das Auto bis Weihnachten fertig sein soll. :whistling:
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 126 378

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

36

Freitag, 30. November 2012, 12:19

Rosa? Kann ja nur kühlflüssigkeit sein! Ich hatte das MAL unten unter dem Kühler, hab das auch ehwig nicht gefunden! Erst als er komplett oben auf der Bühne war.


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -

Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 399

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

37

Freitag, 30. November 2012, 12:29

Die wissen anscheinend wo es rauskommt, sie bekommen es nur nicht dicht.
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Mark S.

Silver User

Beiträge: 131

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI Quattro S-LINE

EZ: 2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lüneburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 014

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

38

Samstag, 1. Dezember 2012, 11:26

Hallo,
man man das kann doch echt nicht war sein. Was ist das bloß für eine Werkstatt. Und schon was von den kosten gehört?





Gruß Mark


HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 815 060

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

39

Samstag, 1. Dezember 2012, 14:46

Die wissen anscheinend wo es rauskommt, sie bekommen es nur nicht dicht.


Da ein Kühlsystem unter Druck steht, denn sonst würde das "Wasser" einfach bei ca. 100 Grad anfangen zu verdampfen, ist es extrem schwierig, das dicht zu bekommen - normalerweise, wenn also ein Flansch oder etwas dergleichen zerstört wurde/ist, hilft nur ein Austausch - solange man das Teil nicht Hartlöten kann etc.

Das ist allerdings eine Technik, die heute nicht mehr so bekannt ist, wenn man erst MAL so alt ist, wie ich es schon bin, dann kennt man das von früher, wo man zum Beispiel einen Kühler zur Reparatur lötete und ihn nicht einfach austauschte.....

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Werkstatt, wenn sie da etwas verbockt hat, nicht noch mehr Kosten (für sich) produzieren will, also erst MAL "Frickeln" will, anstatt es ordentlich zu reparieren - es kommt natürlich immer auch darauf an, was kaputt ist - und ob sie Dir das aufdrücken werden, kostentechnisch, oder eben direkt selber tragen!

Allerdings würde ich an Deiner Stelle sowieso mit dem Gedanken an eine Rechnung vorsichtig herantreten und diese, egal in welchem Masse sie kommt, maximal "unter Vorbehalt" und "ohne eine Anerkennung einer Rechtschuld" bezahlen - und gegebenfalls einen Rechtsanwalt einschalten, es sei denn, es ist ein Betrieb, der der Innung oder dieser Organisation angehört, die eigene Schiedsstellen haben......dann erst dahin und dann weiter sehen!

Nur am Rande.....
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 077 984

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

40

Samstag, 1. Dezember 2012, 16:49

Die wissen anscheinend wo es rauskommt, sie bekommen es nur nicht dicht.


Da ein Kühlsystem unter Druck steht, denn sonst würde das "Wasser" einfach bei ca. 100 Grad anfangen zu verdampfen, ist es extrem schwierig, das dicht zu bekommen - .....


also wenn ich als kfz mechaniker kein kühlsystem dicht bekomme, sollte ich vieleicht MAL über eine ausbildung als bäcker nachdenken !!!

Ich arbeite täglich mit hochdruckleitungen, aber hier das ist einfach nur ein witz.