Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

audimania

Audi AS

  • »audimania« ist männlich

Beiträge: 283

EZ: 2000

MKB/GKB: AQD/DZN

Wohnort: Bei Osnabrück

Level: 34

Erfahrungspunkte: 641 294

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 19. Januar 2012, 16:31

Ich würde dir ansonstens FTS Tuning empfehlen.

Die sitzen zwar selber in Bramsche bei Osnabrück, aber die haben auch mehrere in Deutschland verteilte Partner.


Habe da bisher 7 meiner Autos zur "optimierung" gehabt, jedesmal 100% zufrieden :)
1,9 TDI AFN


Corradodriver

Silver User

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 140

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 19. Januar 2012, 16:43

Hab meinen jetzt auch bei meiner "Haus-und-Hof"-Chipse abgestimmt. Erstmal nur ne "schnelle" Aktion, um ihn zu nehmen, was er nicht braucht. Mehr Leistung war mir nicht wichtig, sondern wenig Sprittverbrauch. Er denkt, nen guten halben Liter auf 100 konnte er ihm nehmen. Positiver Nebeneffekt: Laut seinem mit Programm errechneten Daten hab ich mit 335nM jetzt 60% mehr Drehmoment!!! Das Teil zerrt wie Hölle. :D:D
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 487 355

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 19. Januar 2012, 16:45

Also du willst mir sagen dass du 335NM mit nem 150PS 1.8T nur mit Chiptuning erreicht hast?! AB nach Berlin! :D
1.8t Limo


Corradodriver

Silver User

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 140

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 19. Januar 2012, 17:08

Laut seinem Prog ja... mann muss zugeben, der Wert ist errechnet (in wieweit das Glaubhaft ist, müsste man wirklich auf ner Rolle testen)....Allerdings ist der Drehmomentzuwachs deutlichst zu spüren.
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)

ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 19. Januar 2012, 17:20

Zitat von »"Corradodriver"«

Lass dir das schriftlich geben. Nich das dadurch irgendwelche Fristen verstreichen.


danke dir für den Tipp, habe ich gerade gemacht.

Zu einem anderen Tuner gehen kommt für mich vorerst nicht in Frage, da ich bei diesem ja jetzt schon 500€ bezhalt habe und gebe ihm noch auch die Chance es nachzubessern....und hoffe dass danach die Probleme behoben sind.

Falls nicht kann ich mir dann immernoch Gedanken über nen anderen Chipper machen. GEnau wegen solchen Problemen wollte ich es ja unbedingt bei jemand namenhaften (Öttinger) machen lassen, aber einer der Partner hat mir eben erzählt das diese Insolvenzprobleme haben und deshalb keine Geschäfte mehr mit Öttinger machen dürfen. Und dann bin ich eben bei bhp gelandet...naja hoffentlich nimmt alles noch eine gutes Ende....will auch keine Unsummen mehr in meinen Dicken reinstecken, weil ich gerade auf den nächsten Dicken mit nem V8 :-) spare...

ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. Februar 2012, 13:50

Sitze gerade beim tuner. Er hat gesagt dass die Software gut läuft und es an der nicht liegt.

Er kann mir MAL 10-15ps wegnehmen aber nicht versprechen dass es danach weg ist.
Er meint dass es eher an irgendwelchesn Ventilen liegt ...

Ich hab gesagt dass es vorher ja nicht war. Daraufhin meinte er das wäre ohne tuning auch gekommen. Das chippen hat es nur vorgezogen.

Jetzt macht er gerade ein bischen Leistung weg. Hoffentlich bringt es was.


Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 244 396

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

27

Freitag, 10. Februar 2012, 15:21

Ich weiss nicht ob ich mich mit der Aussage dass das sowieso irgendwann passiert wäre abspeisen lassen würde. Irgendwann kann in sehr weiter Ferne liegen.

Ich drück dir auf alle Fälle weiterhin die Daumen dass es jetzt besser wird mit ein paar PS weniger.

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

28

Freitag, 10. Februar 2012, 16:33

So nun bin ich wieder zu Hause.

Der Tuner hat nun ne andere Software draufgespielt. Desweiteren hat er noch die Drosselklappe gereinigt und das ganze ein bischen "magerer" gestellt.

Meine erste Eindrücke:

-Auto ist wieder angesprungen ohne Gas zu geben.

- Er läuft insgesamt wesenltlich ruhiger. Das Problem das der Dicke im unteren Drehlzahlbereich ca. 900-1300 Umrdrehungen sehr unruhig gelaufen ist habe ich nun nicht mehr.

- Er zieht insgesamt auch richtig gut...es sich nicht spürbar,dass nun ein paar PS fehlen.

- Im ersten und zweiten Gang zieht er ohne Aussetzer durch.

- In den restlichen Gängen habe ich beim Beschleunigen bei ca. 3000 Umdrehungen immer einen kleinen Ausstezer , manachmal auch 2mal ( bei 3100 und 3300). Danach beschleunigt er wieder ohne Aussetzter weiter hoch.

Werde das Ganze in den nächsten Tagen noch ein bischen ausführlicher testen und das ganze auch dem Tuner mitteilen. Hat von heute vielleicht schon einer ne Idee woher die Aussetzter bei 3000 Umdrehungen kommen könnten?...Er hat noch irgendwas vom N75 oder so gesagt...werde ich später MAL googeln.

Corradodriver

Silver User

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 140

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

29

Freitag, 10. Februar 2012, 16:52

Zitat

- In den restlichen Gängen habe ich beim Beschleunigen bei ca. 3000 Umdrehungen immer einen kleinen Ausstezer , manachmal auch 2mal ( bei 3100 und 3300). Danach beschleunigt er wieder ohne Aussetzter weiter hoch.


Nachbessern lassen!

N75 isn Taktventil, das gern MAL ne Macke hat. Kost um die 20-30,-€ und is schnell gewechselt. Allerdings zweifle ich an dessen Schuld!

Ich frage mich, was das fürn Tuner ist, der nur MAL eben nen 0815-Programm aufspielt, und dich wieder weg schickt.
Nen vernünftiger Tuner macht die Abstimmung auf der Straße/Autobahn, und da werden solche Probleme sofort erkannt, und man kann eingreifen und diese sofort beheben.

Also ganz ehrlich...nen guten Griff hast da nicht gemacht.
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)


ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

30

Freitag, 10. Februar 2012, 17:04

Zitat


Also ganz ehrlich...nen guten Griff hast da nicht gemacht.


haha das habe ich auch schon gemerkt...aber man lernt aus Fehler...das nächste MAL gehts ganz sicher woanders hin...aber ich will jetzt keine Unsummen mehr ausgeben, da ich ja geade auf nen V8 spare ;)

31

Freitag, 10. Februar 2012, 22:05

Lasse ihn auf die Werkssoftware zurücksetzen, läuft er dann wieder gut, muß er dir das Geld zurück geben!

ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 15. Februar 2012, 19:41

So nachdem ich dem Tuner das Problem per Mail geschildert habe, hat er mich heute angerufen. Er meinte, dass sich das ganze so anhört als um es an den Ventilen (Ladedruckventil) liegt.
Er meinte, dass das Ventil aufmacht, da es den Druck nicht halten kann (deshalb der Ruckler bei 3000 Umdrehungen) und danach baut es den Druck wieder auf. In den ersten zwei Gängen tritt das Problem nicht auf, weil dort der Druck noch nicht so hoch ist.

Er hat gemeint, dass wenn er mir es schwächer macht oder die Orginalsoftware draufmacht, wäre das Problem weg weil der Druck nicht so groß ist. Er hat mir erklärt, das Ganze kann ich mir vorstellen als ob ich jetzt mit ca. 85% am Gas fahren würde.

Desweitern hat er aber gemeint, dass der Fehler nicht an der Software liegt, sondern am Ventil.

Was meint ihr dazu?


Corradodriver

Silver User

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 140

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:37

Zuerst wäre zu testen, an welchem Ventil es liegt?
N75 oder Schubumluftventil (Popp-Off)

Bei mir war damals das Popp-Off hin. War die Membrane undicht, und hab bei Ladedruck über 0,4 Bar (Damals noch Seriendatensatz) den Druck abgelassen.

Kannst auf gut Glück beide Ventile tauschen, kosten ja nicht die Welt. (Zusammen um die 70,-€) Sollte es daran nicht liegen, wieder hin.

Abgesehn von der Situation hier stimmt es schon, das die Hardware vor dem Chiptuning in Ordnung sein sollte. Auch kanns vorkommen, das durch das chippen Fehler und Defekte erst aufgedeckt werden.

Desweiteren kannst du das ganze auch mit ner Ladedruckanzeige testen. Da siehst du ja, ob er den Druck zurück nimmt.

Wenn du nen "Schwein" bist, und auf volles Risiko gehen willst, kannst die Unterdruckleitung vom N75 zum Wastegate auch MAL kappen und dicht machen, und dann nen Test machen. Solltest damit aber nur EINEN Test machen, da das ganze zulasten des Turbos und Motors geht. Wenn er den Ruckler dann bei 3000 nicht hat, macht das N75 auf. Wenn doch, hat wohl das Popp-Off nen Ding weg.

Ich würd an deiner Stelle zuerst MAL ne Ladedruckanzeige anklemmen, und testen, obs wirklich der "Abschaltdruck" (Overboost) ist. Siehste ja, wenn er im ersten oder 2ten Gang mehr Druck fährt, als bei 3000 im 3ten, dann isses nicht der Overboost, sondern nen Defekt an eines der Ventile oder nen Programmierfehler!

Ungeachtet dessen würde mich sowieso MAL interessieren, was für Drücke du fährst.
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)

ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 15. Februar 2012, 20:56

ok danke für die Antwort. WIe kann ich den Ladedruck messen..mittels Diagnosetool oder muss ich mir ne Ladedruckanzeige einbauen?

Corradodriver

Silver User

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 140

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 15. Februar 2012, 21:03

Kannst dir nen Schlauch durchs Fenster legen. Fest einbauen brauchst da nix. Diagnosetool wäre mir zu teuer.
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)


ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

36

Freitag, 17. Februar 2012, 11:45

Haben eben bei Audi ein Pop off Ventil mit folgender Teilenummer bestellt :
06A145710p

Habe die Teilenummer aus dem Forum hier. Der Mann bei Audi meinte dass für mein Baujahr neandere Teilenummer gibt und das ganze abschaltventil heißt

Habe ich jetzt dad falsche teil bestellt oder geht das klar?

Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 195 996

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

37

Freitag, 17. Februar 2012, 13:09

Wie alt sind denn deine Kerzen? Ich hatte im 4&5 Gang teilweise auch richtig Probleme konnte nur noch sehr vorsichtig beschleunigen ohne das er bockte.
Hab gestern neue Kerzen verbaut und hab zwei Autobahn Etappen ohne Probleme hinter mir.

ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

38

Montag, 20. Februar 2012, 17:51

habe das popoff Ventil heute beim Freundlichen abgeholt und wollte es kurz einabuen.
Hab die 3 Schnellen weggemacht aber das Teil einfach nicht von dem Schlauch bekommen. AB unteren Ende hat man Gar keine richtige Kante mehr gesehen, als ob der Gummischlauch und das Plastikteil(Popoffventil) eins wären?

Hat jemand nen Tipp von euch wie ich es wegkriege. Sonst muss ich am Wochenende halt kurz zu meinem Kumpel fahren, der MAL Kfzler gelernt hat.


Corradodriver

Silver User

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 140

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

39

Montag, 20. Februar 2012, 18:37

Is vom Schellenband nur "festgeklebt". Lässt sich mit sanfter Gewalt (Schraubenzieher) lösen. Nur dabei darauf achten, das der Gummi nicht einreißt. Sonst brauchst da auch nen neuen.
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)

ludska

Silver User

  • »ludska« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 409 831

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 26. Februar 2012, 07:31

Das Pop off Ventil, dass ich mit der oben genannten Teilenummer bestellt habe, hat bei mir leider nicht gepasst. Der Durchmesser war viel dicker, als das vom alten, so dass ich den Schlauch nicht drüber bekommen habe.
Falls jemand eines braucht kann er sich melden...soll wohl AB facelift passen.

ich werde am Montag dann nochmal zum freundlichen gehen und wäre mich MAL das N75 holen.

Lesezeichen: