Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

audi-2010

Foren AS

  • »audi-2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hattersheim

Level: 27

Erfahrungspunkte: 128 799

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

21

Freitag, 7. Januar 2011, 15:58

denke wenn du pech hast haste nicht nur den schieberkasten auch noch die kupplung mit saugstrahlpumpe am backen.
Bin MAL gespannt ist die kupplung schonmal getauscht worden?

Bei meinem wurde die Kupplung mit saugstrahlpumpe gemacht und , der getriebespezi hat gesagt dem schieberkasten würde man die 100000 km ansehen deswegen hat er da noch was ausgeglichen , wenn er kaputt geht sagt er merkt man es wenn das auto bei hohen geschwindigkeiten anfängt zu ruckeln, da habe ich nach nochmaligen auslesen glück gehabt und er hat gesagt der wird schon halten bei regelmässigem getriebeölwechsel .

So ein misst misst der Multitronik ;(


Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

22

Freitag, 7. Januar 2011, 18:01

Also lt. Historie wurde noch nichts am Getriebe gemacht.

Der Meister mit dem ich Heute gesprochen habe, scheint wirklich Ahnung davon zu haben.
Wie gesagt, am Montag gehts dann los erstmal mit Fehlerspeicher auslesen und Testfahrt mit PC. Dann MAL schauen ob man schon etwas von den Werten sehen kann.
Der Meister sagte aber schon, das es wohl eher ein mechanischer defekt ist.
Von mir aus sollen die das komplette Getriebe tauschen - habe ja die Garantie vom Händler und wenn der sich sträubt auch in Punkto Reparatur, geht der Wagen zurück.

Eigentlich ist die Multitronic ja echt ein super Getriebe (auch wenn ich sie noch nicht ruckfrei gefahren habe), ich hoffe das ich auch noch in den Genuss komme, es etwas länger zu fahren.

23

Freitag, 7. Januar 2011, 21:23

Zitat von »"Björn_R"«

Kann ich grundsätzlich davon ausgehen das sowas wieder kommt

ja

oder werden mittlerweile "bessere" Komponenten verbaut das man dann Ruhe davon hat

nein


Und das sind Erfahrungswerte! :twisted:


Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. Januar 2011, 17:49

So nun MAL ein kurzer Zwischenbericht.

Die Audiwerkstatt hat am Montag alles überprüft - lt. Testfahrt sind alle Parameter i.O. .
Nach Rücksprache haben die das Getriebe gespült und nen Ölwechsel gemacht.
Das ruckeln ist etwas besser geworden aber nicht weg.
Beim Spülen sind viele Rückstände mit raus geflossen, also wird´s was mechanisches sein.

Also lt. Werkstattempfehlung ein neues Getriebe (ca. 6000.-€), da bei einer Reparatur nicht Garantiert werden kann ob´s dann auch auf längere Sicht funktioniert. Mein Wunsch ist es auch ein komplett neues bzw. AT zu bekommen als eine Reparatur.


Dann habe ich ja noch das die Klimabedienung und Aussentemperaturanzeige im Cokpit ausgefallen ist.

Die Werkstatt kommt nicht ins Steuergerät zur Fehlerauslesung rein, also normal auch tauschen. (ca. 800.-€)

Die erstellen Morgenfrüh einen Kostenvoranschlag für die Garantie bzw. dem Verkäufer. Der muss dann entscheiden ob er den Wagen zurück nimmt oder es auf seie Kosten richten lässt. Die Garantie die da bei ist, deckt bis max. 1500.-€ - also muss der Händler den Rest irgendwie anderes organisieren.

Parallel schaue ich mich jetzt schon wieder nach einer Alternative um, da ich denke das es auf eine Rückabwicklung des Kauf´s hinaus laufen wird.

Ich werde weiter Berichten wenn ich wieder was neues weiss.
Gruss
Björn

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 215 392

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. Januar 2011, 18:27

Ich fürchte auch, dass der Händler sich nicht mit 4500€ selbst beteilligen will. Also wird er ihn wohl zurücknehmen und versuchen ihn an jemanden zu verkaufen den das nicht stört. Und wenn er dafür um 2000€ runtergehen muss hat er immernoch 2500€ mehr in der Tasche als so...

Also schnell nach einem neuen A6 suchen. ;)

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. Januar 2011, 18:58

Ja, das denke ich auch das es darauf hinaus laufen wird.
Hab da schon was in Aussicht, steht aber weiter weg. Da muss ich erstmal abwarten was nun mit meinem A6 passiert bevor ich den anschaue.
Gruss
Björn


Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 19. Januar 2011, 12:41

So, die letzten Tage habe ich viel Schreibkram gehabt und Telefonate geführt.
Momentan siehts so aus, das die Garantieversicherung sich natürlich quer stellt und am Montag nen Gutachter zur Werkstatt beauftragt um zu überprüfen ob die Schäden wirklich vorhanden sind. :twisted:

Der Händler / Verkäufer schiebt es immer zur Versicherung etc.

Naja, nun habe ich dem Verkäufer ne Frist bis Ende des Monats gesetzt den Wagen reparieren zu lassen oder zurück zu nehmen, ansosten gehts dann zum Anwalt weiter.
Habe den Wagen nun etwas über 3 Wochen und ausser vom Händler nach Hause nur damit zur Werkstatt gefahren und da steht der nun schon seit ca. 2 Wochen.

audi-2010

Foren AS

  • »audi-2010« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hattersheim

Level: 27

Erfahrungspunkte: 128 799

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 19. Januar 2011, 18:51

falls es in die hose geht wie bei ir habe einen guten getriebespezie in ffm , das aber ein wenig weit von dir ;(

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 20. Januar 2011, 10:48

Danke für´s Angebot.
Habe über die Audi Werkstatt wo der Wagen nun steht, nen Getriebespezi bei mir in der Nähe gefunden. Der hat sich auf zum Großteil auf die Multitronic spezialisiert.
Aber MAL schau´n, wenn sich die Garantieversicherung weigert zu zahlen setze ich den Verkäufer nochmal auf´n Pott und der soll den Wagen zurück nehmen.
Ich werde auf jeden Fall weiter berichten wenn sich am Montag was neues ergibt.


Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 2. Februar 2011, 19:13

So nun MAL mein Abschluss hier.
Nach langen hin und her geht mein Audi wieder zurück zum Händler. Wir konnten uns ohne "rechtliche Einmischung" einvernehmlich einigen.
Am Freitag holt der Händler das Fahrzeug bei mir Zuhause AB. Schade um´s Auto, aber nützt ja nichts...

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 236 564

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 2. Februar 2011, 19:47

Oh man, habe grad den ganzen Beitrag gelesen. Sowas wünscht man ja keinem, ich hoffe du hatest bei der Rückabwicklung nicht zu viel Verlust.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 2. Februar 2011, 20:24

Ne, zum Glück nicht. Bleibe "nur" auf den Zulassungskosten (Anmeldung, Nummernschilder) sitzen. Den Kaufpreis bekomme ich voll erstattet und die bereits in der Werkstatt angefallenen kosten werden auch von dem Händler übernommen.
Also alles in allem noch gut weg gekommen.


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 236 564

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 2. Februar 2011, 20:26

Na dann, mehr oder weniger Glück gehabt, besseren Erfolg dann mit dem nächsten.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

proso

Foren AS

Beiträge: 88

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 263 357

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 3. Februar 2011, 21:23

Schicke mir doch MAL bitte den Namen und die Adresse / Telefonnummer von dem Getriebefachmann.
Unsere MT tut zwar noch richtig gut, aber man weiss ja nie....
Und wir sind ja auch um Hamburg rum zu Hause.
Danke!
The 7 P's:
Prior proper planning prevents pisspoor performance
:D

Leitwolf

Ewiger User

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 52 417

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 15. Februar 2011, 15:16

Ich habe (hoffentlich nicht) das gleiche Problem. Ich habe meinen letzte Woche beim Händler gekauft, Bj2000 mit 95tkm. Die vorgeschriebene Wartung wurde bei 60tkm gemacht laut Scheckheft. Übermorgen habe ich einen Termin in der Audi Werkstatt zur Diagnose.
Ich hoffe es wird nicht kaputt sein, aber manchmal spüre ich schon ein leichtes Ruckeln (auch am Gaspedal) bei starkem Beschleunigen. Beim Anfahren gibt's keine Ruckler. Die Drehzahl schwankt auch nicht, die geht schön gleichmäßig rauf und runter je nach Last.
Sollte es doch ein Problem geben mit der Multitronic, ist das dann auf jeden Fall ein Fall für die Gewährleistung oder kann es da Zweifel geben?


Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:06

Normal soll´s da keine Zweifel geben, wenns ruckert ist´s meistens auch die MT.
Wollte meine MT eigentlich über die Garantie / Gewährleistung reparieren lassen.
Die Versicherung hat nen Gutachter geschickt, der das ruckeln dann nochmal bestätigt hat.
Problem bei mir war, das die Gebrauchtwagengarantie nur max. 1500.-€ übernommen hätte. Den Rest hätte der Händler aus eigener Tasche zahlen müssen.
Das war dem Händler dann doch zu viel und hat mir den Rückkauf angeboten. Bin im Nachhinein wirklich froh das er das Auto so zurück genommen hat.

Die 60.000km Inspektion wurde bei meinem auch von Audi abgestempelt - ich habe mir die komplette Werkstatthistorie MAL zeigen lassen als der Wagen zur begutachtung beim Audihändler war. Es wurd nie eine Getriebeölwechsel gemacht, obwohl es im Serviceheft abgestempelt wurde - dieses wurde auch durch die Ölqualität des Getriebeöls bestätigt das es auf jeden Fall noch die erste Füllung war.
Also in dem Punkt würde ich nochmal die Werkstatthistorie einsehen ob da wirklich ein Vermerkt mit dem Ölwechsel im System ist.
Gruss
Björn

Leitwolf

Ewiger User

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 52 417

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:27

Gebrauchtwagengarantie habe ich keine, aber natürlich die Gewährleistung da ich das Auto wie gesagt nicht MAL eine Woche habe. Wenn die MT also muckt, habe ich hoffentlich die besseren Karten in puncto Reperatur/Rückgabe.
Ich hoffe ja noch dass ich einfach überempfindlich bin, Anfahren und auch Beschleunigen läuft problemlos, nur eben bei schnellen Lastwechseln ruckelt es ein wenig. Also z.B. wenn ich auf der Autobahn ohne Kickdown stark beschleunige, dann ruckelt es in dem Moment wo ich aufs Gas trete. Danach zieht er ruhig hoch. Der Drehzahlmesser schwankt dabei auch nicht.

Naja, abwarten was die Werkstatt sagt.

38

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:36

Deine MT gibt langsam den Geist auf, finde dich damit AB. (Spreche aus Erfahrung).


Leitwolf

Ewiger User

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 52 417

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:52

Ja fürchte ich auch. Aber ich finde mich nicht damit ab.

Björn_R

Silver User

Beiträge: 108

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Großenwörden (Nähe Hamburg)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 839

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:26

So ungefähr war´s bei mir auch.
Beim Anfahren war nichts zu spüren.
Meine MT hatte das rucken im Teillastbereich zwischen 60 - 90km/h wenn man etwas über 2000 u/min lag. Dann hats immer leicht geruckert.
Schlimm war´s beim stop and go. Je länger man in der Stadt fuhr umso heftiger wurde das ruckern bis es schließlich richtige Schläge beim Beschleunigen gab.
Na dann viel Glück und bloß nicht mit irgendwelchen Ausreden "abspeisen" lassen.

Lesezeichen: