Sie sind nicht angemeldet.

Kuhli007

Foren AS

  • »Kuhli007« ist männlich

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Limo Quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Potsdam

Level: 27

Erfahrungspunkte: 154 867

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 31. Januar 2012, 09:44

Hallo,
beabsichtige mir in nächster Zeit auch ein Ladegerät zuzulegen.
Ich denke MAL, mit dem CTEK Battery Charger MXS 5.0 könnte ich für die nächsten Jahre gut gerüstet sein.

Bleibt jedoch eine Frage offen.
Es ist immer ein Schnellkontaktkabel dabei, welches man an den Kontakten der Batterie anschließt und so kann man das Lageräte per Stecker einfach verbinden.
Es wird aber auch ein Zigarettenanzünderkabel im Zubehör angeboten.

Welche Variante ist den zu empfehlen und sind denn wirklich beide Methoden für eine gute Aufladung identisch ??

Vielen Dank
MfG Kuhli


Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 31. Januar 2012, 21:00

Servus!

Also laut Forum soll man es nicht direkt an der Batterie anklemmen (war auch meine erste Wahl) da es dort die Ladeelektronik nicht mitbekommt das geladen wird.

Zigarettenanzünder im Kofferraum:
Da weiß ich nicht wie es aussieht, ob die Steckdose abgeschaltet wird oder ob die Aktiv bleibt ohne Zündung.
Letztendlich musst dann aber auch schauen das du das Kabel entweder durch ein geöffnetes Fenster bringst oder in der Tür einklemmen willst (was ich lassen würde).


Ich bin bisher den Weg über die Anschlussklemmen in der Motorhaube gegangen. Nicht schön aber klappt.


Ich wollte auch zuerst ein CTEK, aber hab dann zum günstigeren (und angebl. auch baugleichen) Cartech von OBI gegriffen...

Kuhli007

Foren AS

  • »Kuhli007« ist männlich

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Limo Quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Potsdam

Level: 27

Erfahrungspunkte: 154 867

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. Februar 2012, 06:44

Zitat von »"Borsti"«


Ich bin bisher den Weg über die Anschlussklemmen in der Motorhaube gegangen. Nicht schön aber klappt.


hi Borsti,
danke für deine Antwort.
Ich habe zwar noch nicht geschaut, ob ich diese Anschlüsse im Motorraum habe, im Handbuch steht jedoch am plus Pol und Massebolzen an der Batterie anschließen.

Hast du dieses Ladegerät ??
CARTREND Batterieladegerät MP3800

Viele Grüße
MfG Kuhli


Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 1. Februar 2012, 07:11

Morgen!

Jeps, das is das gleiche.
Lag preislich bei Obi mit den Angeboten bei amazon gleich. Waren ca. 38 Euro.

Ich weiß nicht inwieweit die Klemmen im Motorraum bei versch. Ausstattungen drin sind...

Grüße!

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 186

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 620 962

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 1. Februar 2012, 21:11

Ich raff das nicht hier,

Ist es richtig das ich meine Baterie Laden kann wärend der fahrt? Ich hab kein Plan von elektrik, aber dann will ich das auch, Meine Batterien knicken bei kälte meisten ein. Wenn ich das damit verhindern kann, wäre es super, da ich das auto nicht jeden Tag bewege....

Kann da MAL einer ne Anleitung zu machen, so das auch ich das verstehe?! Also teile die benötigt werden und wie mann was, wo anschließt.

Danke schon mal!

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 012 490

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 1. Februar 2012, 21:19

Emm? Die Batterie lädt während der Fahrt über die Lichtmaschine!
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 186

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 620 962

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 1. Februar 2012, 23:05

Zitat von »"Borsti"«

Ich würde gerne eins direkt an die Batterie anklemmen, oder eben über Adapter an die Steckdose im Kofferraum.

Ja deshalb bin ich ja so verwundert. Also ist es ein Externes ladegerät?! ??


Was kann ich machen damit die Baterie länger hällt?

Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. Februar 2012, 10:53

Also wenn man sich die bisher besprochenen Ladegeräte anschaut, sieht man das es sich um "externe" handelt...
Ein interne (Lichtmaschine) hat man ja.... ;)
Diese läd während der Fahrt, sofern nicht sämtliche Verbraucher an sind. (Da fehlt mir dann auch das weiter Fachwissen).


Mir ging es darum, wie auch im Anfangspost geschrieben, das ich nicht immer erst in der Garage nach vorne kriechen will, Motorhaube öffnen und anklemmen möchte.
Ich hätte gerne die Klemmen dauerhaft an der Batterie angeschlossen und dann im Kofferraum (versteckt) das Adapterkabel liegen. Dann daheim nur Kofferraum (oder durchs Fenster) Kabel rein, zusammenstecken und Knopf auf dem Ladegerät drücken: Laden

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 186

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 620 962

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

29

Samstag, 4. Februar 2012, 13:26

Ok, aber das mit der Dauerlösung ist ja auch nicht schlecht, dann könnt ich meinen ja immer vor der Tür Laden mit Verlängerungskabel. Kein ausbauen mehr, das wär's!

Also brauche ich das Teil von Obi und diesen MP und wie knüpfe ich das dann an die Batterie? Gibt es da nen extra Kabel?


Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

30

Samstag, 4. Februar 2012, 13:32

Also bei dem Obi ist ein Kabel mit Klemmen und eins mit Ringösen dabei.
Beim CTEK auch noch eins für den Zigarettenanzünder...

Megapulser und Ringösen vom Ladegerät einfach anklemmen, Bild vom MP is eine Seite vorher gepostet worden.

Ich lade eben über die Starthilfekontakte im Motorraum links.


EINZIG:
100%ige Bestätigung das das Ladegerät nicht direkt an die Batterie ran darf hat noch keiner gepostet.
Megapulser is kein Problem, der kann bleiben.

Kuhli007

Foren AS

  • »Kuhli007« ist männlich

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Limo Quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Potsdam

Level: 27

Erfahrungspunkte: 154 867

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

31

Samstag, 4. Februar 2012, 17:19

Zitat von »"Borsti"«




EINZIG:
100%ige Bestätigung das das Ladegerät nicht direkt an die Batterie ran darf hat noch keiner gepostet.


kann mir auch nicht vorstellen, dass es nicht erlaubt ist, denn in meinem Handuch steht....
"Ladekabel am plus Pol und Massebolzen an der Batterie anschließen"
MfG Kuhli

Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

32

Samstag, 4. Februar 2012, 17:38

Also bei mir steht:
Zum Laden der Batterie befinden sich Anschlüsse im Motorraum.
...
Laden Sie die Batterie ausschließlich über die Anschlüsse im Motorraum.


Ja, mehr nicht.

Erlaubt oder nicht is ja nebensächlich, geht eben um das Energiemanagement, aber aus dem Handbuch werd ich auch net schlau...


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 186

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 620 962

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

33

Samstag, 4. Februar 2012, 22:48

Na wenn möchte ich direkt im Kofferraum
Laden und gut aussehen soll es auch. Also am besten über eine Steckdose.

Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

34

Samstag, 4. Februar 2012, 23:27

Ja, das möchte ich auch...

Aber was wir möchten ist da denke ich MAL nicht hilfreich, sondern das was möglich ist.
Was bringts mir bequem, wenn ich damit vl. nach längerfristiger Nutzung mein Batteriemanagement oder sonstwas zerschieße?
Nix...

Ich meine das der Hinweis mit dem Laden über die Anschlüssen im Motorraum nicht umsonst dastehen, aber genau weiß es keiner.

Ich hab MAL Audi dbzgl. kontaktiert, MAL abwarten...


Und wenn es geht, wie machst du es dann mit dem Kabel?
Da weiß ich auch noch keine Lösung...

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 186

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 620 962

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 5. Februar 2012, 08:23

Na ich würde eine Steckdose nachrüsten die keinen strohm gibt sondern nimmt! Die dose in die Abdeckung rechts. Das erstmal die Idee.....
Kabel müssten dann ja bis runter zur Batterie gezogen werden können.


Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 5. Februar 2012, 09:39

Morgen!

Letzendlich isses ja wurscht ob du das Ladegerät direkt an die Batterie klemmst oder über eine (nachgerüstete) Steckdose an die Batterie gehst, is beides nicht "erlaubt" laut Handbuch.

Kommt aufs gleiche raus, ausser das du eben dann den Stecker nur reinstecken muss. Also is keine wirkliche Lösung für das Problem mit der Ladeelektronik.


Ich warte MAL die Mail von Audi AB, wenn ich dazu komm fahr ich morgen vl. auch MAL zum Freundlichen.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 012 490

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 5. Februar 2012, 10:05

Ich empfehle euch, besorgt euch den Stecker für die elektr. Motorvorwärmung in den Kaltländern. Der wird beim A6 glaub vorne unterhalb vom Kennzeichen im Grill versteckt. Von da direkt an die Batterieklemmen im Motorraum.
Damit habt ihr eine super Lösung wer nicht die Haube öffnen will.

Zur Thematik mit den Anschlüssen im Motorraum. Es gibt so oder so.
Ich habe festgestellt das alle 4 -Zylinder bis Bj etwa 2005/2006 diese Anschlüsse im Motorraum nicht besitzen. Alles 6/8 Zylinder aber schon. Warum das so ist weiss ich aber nicht. Bei neueren Baujahren haben alle die Anschlüsse im Motorraum.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Borsti

Eroberer

  • »Borsti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 909

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 5. Februar 2012, 10:33

Sers Maverick!

Ja, über so ne Buchse hab ich auch schon nachgedacht, das wäre dann die letzte Alternative...

Das mit den Klemmen ist schon so ne Sache, hab nur rausgelesen das der eine es hat und der andere nicht. Ansch. Motor bzw. Baujahrabhängig.


Kuhli007

Foren AS

  • »Kuhli007« ist männlich

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Limo Quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Potsdam

Level: 27

Erfahrungspunkte: 154 867

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 5. Februar 2012, 11:16

Zitat von »"Borsti"«

Morgen!

Letzendlich isses ja wurscht ob du das Ladegerät direkt an die Batterie klemmst oder über eine (nachgerüstete) Steckdose an die Batterie gehst, is beides nicht "erlaubt" laut Handbuch.


kann ich so nicht stehen lassen, in meinem Handbuch steht es genau anders.
Habe ja auch leider nicht die Anschlüsse im Motorraum

Handbuch Seite 327
http://img7.imagebanana.com/img/vx2jika2/Lade.jpg
MfG Kuhli

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 186

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 620 962

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 5. Februar 2012, 16:12

Was hat du denn für einen?? Baujahr ? Motor??

Lesezeichen: