Sie sind nicht angemeldet.

Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

21

Samstag, 1. März 2014, 09:51

Das man bei Nässe langsamer fahren kann. Abgesehen davon, dass man bei Nässe allein wegen der Sichtverhältnisse nicht so schnell fahren sollte.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 284 191

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

22

Samstag, 1. März 2014, 11:28

Also, ich würde im Leben nicht mit schlechten Reifen Fahren, das ist mein Fuc**** Life. Und da würde ich im Leben nicht sparen. Und da sollte man auch Reifen haben mit genügend Profil. Und meine Winterreifen haben jetzt auch schon 4 Jahre auf dem Buckel, aber die Dinger
wollen einfach nicht kaputtgehen.

Ich würde mir bei 4 Jahren aber keine Sorgen machen, und Diskussionen über Reifen die ein halbes Jahr alt sind oder ein Jahr sind für mich nicht nachvollziehbar. Sorry.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

23

Samstag, 1. März 2014, 13:26

Es war je keine Rede von schlechten Reifen. Man muss halt bei Nässe etwas vorsichtiger fahren, dafür hat man auf Trockenem Vorteile. Wir sind auch gerade dabei 8 Reifen zu wechseln, damit die für die neue Saison wieder frisch sind, auch wenn eventuell 4 Stk. gereicht hätten. Nur wenn an den Reifen absolut nichts ist und die noch 3mm haben, würde ich die beruhigt fahren und meine Fahrweise bei Nässe anpassen.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 973 738

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

24

Samstag, 1. März 2014, 18:38

Da wechsel ich lieber bei 3mm meine Reifen bevor ich bei Nässe vom Gas gehen muss :P
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

25

Samstag, 1. März 2014, 19:48

Ansichtssache, wir brauchen für beide Autos im Schnitt je einen Satz Reifen, also 2 Sätze im Jahr. Da überlegt man sich dann, ob man nicht dich noch 1mm mehr runter fährt ;-) Nun haben wir die beiden Sätze Sommerräder fertig. Sonst hätten wir im Sommer die anderen 4 neu machen müssen, so können wir mit komplett frischen Puschen in die neue Saison.
Ich persönlich finde, dass man bei Nässe auf der Autobahn zu wenig sieht, um schnell zu fahren. Für 160-190 sollten gefühlt 3mm je nach Spurillen ausreichend sein und bei der Geschwindigkeit hat man bei Nässe Probleme mit der Sicht.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 973 738

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

26

Samstag, 1. März 2014, 23:45

Wieviel fahrt ihr denn? Ich komm im Schnitt mit einem Satz 3 Jahre hin und ich fahr 30000km im Jahr und der von meiner Frau läuft sogar 35000 im Jahr. Jeweils Okt-Apr auf Winterreifen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 197 161

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 2. März 2014, 07:00

Ich fah im schnitt 25-30TKm und komm mit dem Satz Sommerreifen 2-3 Saisons

Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 2. März 2014, 09:33

2-3 Saisons deckt sich ja etwa, wäre ja auch knapp 1 Satz im Jahr.
Wir sind auch um die 25-30tkm im Jahr unterwegs. Erschwerend hinzu kommt bei den Fahrzeugen, dass die tiefer gelegt sind, so dass die Reifen innen mehr abnutzen. Eigentlich sieht das Profil noch gut aus, aber innen sind sie durch mit der Übung. Mich ärgert es auch, aber man kann es bei dem A4 B5 nicht weiter einstellen. Der hat jetzt auch schon knapp 400tkm runter. Mal sehen, ob es mit neuen Stoßdämpfern besser wird, der Satz Sommerreifen hatte an der Hinterachse ein ganz schönes Sägezahnprofil, woraufhin wir letztes Jahr Stoßdämpfer und Radlager hinten machten.
Tips mit Reifen auf Felge drehen helfen nicht, da die Reifen mit Innen/außen angegeben sind, beim A4 haben wir hinten auch eine andere Felgenbreite als vorne.
Der letzte andere, den ich hatte, war ein Vectra B mit Koni-Gewindefahrwerk, den wir auf 3,2 Liter umgebaut haben, der hatte wohl hauptsächlich zu wenig Grip beim Beschleunigen ;-)
Mit dem A6 müssen wir es noch sehen, der ist bis auf Felgen vom A5 im Sommer/Winter mit 245/40/18 und einer anderen MSG-Software Serie. Dank Quattro hat man aber nicht die Traktionsprobleme wie beim Vectra ;-)
Gekauft habe ich jetzt für beide Uniroyal Rainsport 3.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 973 738

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 2. März 2014, 09:41

Ansichtssache, wir brauchen für beide Autos im Schnitt je einen Satz Reifen, also 2 Sätze im Jahr. Da überlegt man sich dann, ob man nicht dich noch 1mm mehr runter fährt ;-)

2-3 Saisons deckt sich ja etwa, wäre ja auch knapp 1 Satz im Jahr.


Ja was denn nu? Du redest wirr.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 2. März 2014, 09:53

Du liest eher nicht richtig ;-)
Wir brauchten bisher jedes Jahr im Schnitt einen Satz Reifen pro Auto. Da jedes Auto 8-Fach bereift ist, hält ein Satz somit 2 Jahre.
Da ich davon ausgehe, dass auch ihr Winterreifen fahrt, dürfte es bei euch nicht viel anders aussehen, ich gehe davon aus, dass auch die Winterreifen bei euch und nicht nur bei mir verschleißen ;-)
Es ist halt egal, ob man für jedes Auto 2 Sätze alle 2 Jahre oder jedes Jahr einen Satz kauft, der Schnitt bleibt der selbe.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 973 738

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 2. März 2014, 10:18

Ah, sorry ja du hast recht bin zu blöd xD Denkblockade ;)

Aber wie gesagt ich hau meine Reifen im Schnitt nach 3 Saison runter und da haben die noch 3mm. Meine Dunlop Wintersport habe ich nach 3 gefahrenen Wintern (48000km auf den Reifen) sogar mit 4,5mm runter geschmissen, wegen den Ösis.
Ich hatte 1x Pech mit den Sommerreifen (Kuhmo) die haben nur 18000km gehalten. Seither kauf ich nur noch Reifen, die in den Reifentests die ersten 5 Plätze belegen Sind zwar teurer, aber die halten aber immer fast 3x so lange.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 2. März 2014, 11:09

Ich habe leider keine Fotos der Reifen gemacht, die liegen nun bei meinem Cousin. Also außen ist das Profil wie gesagt noch gut beim A4, wenn da nun die Achsgeometrie hinhauen würde, wäre die Haltbarkeit wohl etwas geringer wie bei dir. Die Reifen verschleißen in der Regel ja auch schneller, je breiter sie sind. Na ja mal sehen, wie es sich beim A6 bewahrheitet.. Ich kaufe halt nicht die teuersten und nicht die billigsten. Das Uniroyal nicht ganz so lange wie ein Conti hält ist mir bewusst, aber das waren so jetzt schon 905,-€ für die beiden Sätze :-( Ich fahre den Uniroyal halt gerne, weil er bei Nässe nicht so schlecht ist und der Rainsport3 hat laut Label einen niedrigen Spritverbrauch, wenn man die XL nimmt (EEK C). Mal sehen, wie sich die neuen Schlappen fahren, wenn es warm genug ist.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 064

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 371 455

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

33

Montag, 3. März 2014, 07:55

Wieso sollen denn breitere reifen schneller abnutzen als schmalere???????
Die Breite der Reifen hat damit wohl eher nichts zu tun. Eher hängt es von der Fahrweise ab und der Gummimischung.
Also, ein schmaler Reifen (nehmen wir mal nen 225) im Vergleich zu einem (z.B. 265) mit der selben Gummimischung bei selber Fahrweise, nutzen sich auch gleichmäßig ab.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 973 738

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

34

Montag, 3. März 2014, 08:02

Ich denke er meinte das einseitige abfahren des Reifens. Genau das ist auch der Grund warum ich den 4F nicht tiefer lege.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

35

Montag, 3. März 2014, 08:11

Mir kommt es immer so vor, als wenn schmale Reifen länger halten. Tieferlegung ist hier wohl ausschlaggebend. Aber breite Reifen jagen ja auch eher Spurrillen, da kann ich mir halt schon vorstellen, dass da ja irgendwie stärkere Kräfte als bei schmalen wirken und die breiten dadurch auch wärmer werden. Zudem wird die Spur ja auch nie 100% parallel eingestellt, damit der Wagen einen besseren Geradeauslauf hat und auch in Kurven bzw. beim Abbiegen haben breite Reifen denke ich mehr zu tun als schmale.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 659 257

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

36

Montag, 3. März 2014, 08:41

Ich fahre seit meinem 18. Lebensjahr tiefergelegte Autos.
Hatte noch nie Probleme mit reifen Verschleiß

omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 32

Erfahrungspunkte: 369 972

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

37

Montag, 3. März 2014, 12:00

Ich weiss auch nicht was das Thema soll ... Wenn meine Reifen runter sind, werden die gewechselt. Ich habe damit kein Problem. Nienich und auch in der Vergangenheit nie gehabt.

Gruss
Oliver

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich
  • »Bratschlauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 533

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 475 599

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

38

Montag, 3. März 2014, 12:16

Ich weiss auch nicht was das Thema soll ... Wenn meine Reifen runter sind, werden die gewechselt. Ich habe damit kein Problem. Nienich und auch in der Vergangenheit nie gehabt.

Gruss
Oliver

Es ging ursprünglich nicht darum ob die Reifen runter sind, sondern wie alt. Wenn die Reifen noch Profil haben, aber schon 6 Jahre alt sind ist es was anderes als wenn die erst 4 oder 5 Jahre auf dem Buckel haben...


omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 32

Erfahrungspunkte: 369 972

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

39

Montag, 3. März 2014, 12:42

Auch dazu hatte ich ja schon was geschrieben ...

Schubbie

Audi AS

  • »Schubbie« ist männlich

Beiträge: 287

Fahrzeug: A6 4f 3.0TDi

EZ: 2006

MKB/GKB: ASB/-

Wohnort: Fintel

Level: 33

Erfahrungspunkte: 456 592

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 4. März 2014, 21:22

Ich fahre seit meinem 18. Lebensjahr tiefergelegte Autos.
Hatte noch nie Probleme mit reifen Verschleiß
Und womit vergleichst du es denn? ;-)
Vielleicht bist du auch immer Autos gefahren, bei denen du den Sturz korrekt einstellen konntest.
Audi - Das Beste! Denn "nichts" ist doof.