Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 482

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 33

Erfahrungspunkte: 489 303

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

981

Dienstag, 9. Februar 2016, 16:10

Das einzige problem ist das die Reifen an der VA innen einen höheren Verschleichleiss haben als auf der aussenseite.
Moin, das Problem hab ich aber seit der Achsvermessung beim Standardfahrwerk ohne irgendwelche Änderungen auch.

Gruß


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 044

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 137 133

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

982

Mittwoch, 10. Februar 2016, 12:38

Normal kann das aber nicht sein. Eventuell bei der Achsvermessung was schief gegangen??

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

983

Samstag, 13. Februar 2016, 12:11

Ich habe es also richtig verstanden, dass eine 9x20 ET40 mit 265/30 ohne Arbeiten auf einen 4F avant quattro mit AAS passt?
Oder laufe ich Gefahr, an der Karosserie was machen zu müssen? Wie sieht es mit verschiedenen Reifenherstellern aus? Sitzen die Reifen anders? Gibt es eine Empfehlung? Hatte an den PZero gedacht in der RO1 (Audi) Spezifikation.

AAS ist bisher nicht tiefer, soll später den Felgen etwas angepasst werden, aber nicht wild. Die 265er sollten die Radhäuser ja schon ordentlich ausfüllen... :thumbsup:
-- Gruß Bastian --


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 044

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 137 133

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

984

Sonntag, 14. Februar 2016, 11:07

Wenn Du nicht zu tief gehst passt das in der Kombination. Die Radhausschale kannst Du innen ja auch noch etwas bearbeiten und anlegen bei Bedarf. Die Reifen fallen immer etwas unterschiedlich in der Breite aus. Der Dunlup fällt z.B. etwas breiter als der Conti 3 aus.

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

985

Dienstag, 16. Februar 2016, 17:47

Alles klar, danke! :thumbup:
Mit dem Tieferlegen schaue ich natürlich was passt und wie es aussieht. Ich bin kein Typ für maximale Tiefen, es geht da nur um die Anpassung, dass die Proportionen wieder vernünftig passen.
-- Gruß Bastian --

Siggihotel

Foren AS

Beiträge: 47

Fahrzeug: A6 Avant 2.7 TDI

EZ: 09/ 2008

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 540

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

986

Mittwoch, 17. Februar 2016, 17:00

Ich hole diese Frage nochmal nach oben:

Gibt da wohl ein "neuen" Reifen. Kennt den jemand bzw. ist diesen gefahren?

Sonar Sportek SX-2
245/30 ZR20 95Y


Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

987

Samstag, 20. Februar 2016, 16:11

Wie kommt man auf solche Hersteller? ?(
Sonar gehört in die Schifffahrt, am Besten unter Wasser. :lol:

Wieso muss es denn immer so groß wie geht sein, aber dann an den Reifen sparen?
Kaufst du Bremsenteile auch für 30€ bei ebay? Nicht? Dann würde ich auch etwas mehr Geld in die Hand nehmen und vernünftige Reifen kaufen. Ich denke, dass Sonar genauso wie die ganzen anderen "Billigheimer" nur dazu taugt, dass die Herren Ordnunghüter und Tüv-Prüfer nichts zu Meckern haben.

Wenn es günstiger sein soll, schau nach Reifen von Vredestein oder Uniroyal. Das sind wenigstens Reifen, die in einem vernünftigen Mittelfeld mitspielen.
Bedenkt, dass der Reifen das Einzige ist was euch auf der Straße hält...
-- Gruß Bastian --

Siggihotel

Foren AS

Beiträge: 47

Fahrzeug: A6 Avant 2.7 TDI

EZ: 09/ 2008

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 540

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

988

Samstag, 20. Februar 2016, 18:18

Da hast du ja grundsätzlich Recht.....Sonar und Schifffahrt...genial. :thumbsup:
Problem ist und bleibt der Load Index. Ich habe leider noch nichts Anständiges in diesem Segment gefunden. :evil:
Wenn du da was gefunden hast von Vredestein oder Uniroyal, gerne. Bin für jede Hilfe dankbar.

Und 20 Zoll MUSS sein! 8)



Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

989

Samstag, 20. Februar 2016, 21:48

Warum muss es denn ein 245er sein?

Bei 255ern hast du LI 92, bei 265ern (alle mit 30er Querschnitt) ist es ein 94er Lastindex. Klar, die Reifen sind deutlich teurer, dafür aber hast du was vernünftiges, was auf einer 9x20 auch noch gut aussieht.

Zugegeben, das liegt im Auge des Betrachters... :thumbup:
-- Gruß Bastian --


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 044

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 137 133

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

990

Sonntag, 21. Februar 2016, 07:42

Warum muss es denn ein 245er sein?

Bei 255ern hast du LI 92, bei 265ern (alle mit 30er Querschnitt) ist es ein 94er Lastindex. Klar, die Reifen sind deutlich teurer, dafür aber hast du was vernünftiges, was auf einer 9x20 auch noch gut aussieht.

Zugegeben, das liegt im Auge des Betrachters... :thumbup:


Kann dem nur zustimmen

S3-Tom

Audi AS

  • »S3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neuburg an der Donau

Level: 34

Erfahrungspunkte: 583 530

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

991

Mittwoch, 2. März 2016, 10:32

Wie schaut's mit 8,5x19 ET32 mit 255/35 bei einem Avant mit AAS aus? Passt das? Oder muss irgendwo was gemacht werden? Das AAS soll noch in der Höhe angepasst werden, aber ohne irgendwelche modifikationen an den Gebern. Also maximal die 20 (oder 30?) mm, die man per VCDS einstellen kann.



@ Bluecontacter : Weißt du schon mehr ob 8,5J x 19 ET 32 passen?

zur Info ich habe ein Serienfahrwerk also ohne AAS oder sline.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
VCDS HEX-CAN Interface vorhanden

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

992

Mittwoch, 2. März 2016, 13:46

Diese Größe wäre ohne Probleme eingetragen worden. Wäre. Wenn die Felgen auswuchtbar gewesen wären. Ich habe also entschieden, die Felgen irgendwann wieder zu verkaufen und mir was anderes zu holen.

Die Felgen sind weg, aber sie wären einzutragen gewesen. Meine Wahl fiel auf 245/35. Das passte. Viel geht dann aber nicht mehr...
-- Gruß Bastian --


S3-Tom

Audi AS

  • »S3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neuburg an der Donau

Level: 34

Erfahrungspunkte: 583 530

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

993

Mittwoch, 2. März 2016, 22:10

Diese Größe wäre ohne Probleme eingetragen worden. Wäre. Wenn die Felgen auswuchtbar gewesen wären. Ich habe also entschieden, die Felgen irgendwann wieder zu verkaufen und mir was anderes zu holen.

Die Felgen sind weg, aber sie wären einzutragen gewesen. Meine Wahl fiel auf 245/35. Das passte. Viel geht dann aber nicht mehr...


Hallo was meinst du "wenn sie auswuchtbar gewesen wären"? Verstehe das nicht so ganz was du damit meinst....
VCDS HEX-CAN Interface vorhanden

S3Turbo

Silver User

Beiträge: 198

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 27

Erfahrungspunkte: 150 496

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

994

Donnerstag, 3. März 2016, 09:38

Umso mehr ich mich in den Foren einlese umso verwirrender werden die Aussagen ;)

Ich bin noch hin und her gerissen ob ich 19 oder 20 Zoll fahren soll.
Optisch wären die 20 Zoll natürlich noch eine andere Hausnummer aber die Reifen mit entsprechender Traglast kosten auch gleich mal das dopplete der 19 Zöller.


Darf ich am A6 4f die A4/S4 Segement Felgen 8K0601025AK fahren?
8,5J 19 ET 43 Mittenborhung 66,6mm
Und funktioniert da die Eintragung mit 255 35 19?

Von der ET sollte das leicht funktioniere. Traglast passt auch (gerade noch so) und mit Zentrierringen passen sie auch rauf.
Nur weis ich nicht ob ich das Eingetragen bekomme und welche Dokumente ich dazu brauche.

Vielen Dank schonmal!

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

995

Donnerstag, 3. März 2016, 13:47

Diese Größe wäre ohne Probleme eingetragen worden. Wäre. Wenn die Felgen auswuchtbar gewesen wären. Ich habe also entschieden, die Felgen irgendwann wieder zu verkaufen und mir was anderes zu holen.

Die Felgen sind weg, aber sie wären einzutragen gewesen. Meine Wahl fiel auf 245/35. Das passte. Viel geht dann aber nicht mehr...


Hallo was meinst du "wenn sie auswuchtbar gewesen wären"? Verstehe das nicht so ganz was du damit meinst....


Damit meine ich, dass ich, als ich die Felgen gebraucht gekauft habe, den dämlichen Fehler gemacht habe die Felgen nicht kontrollieren zu lassen. Zwei Felgen hatten offenbar einen Defekt, den der Reifendienst nicht kompensieren konnte. Ich habe die Felgen vor kurzem verkauft, aber ehrlicher Weise dazu geschrieben, was mir passiert ist. Sie haben dennoch einen Abnehmer gefunden. Dass ich massig draufgezahlt habe, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.
-- Gruß Bastian --


S3-Tom

Audi AS

  • »S3-Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neuburg an der Donau

Level: 34

Erfahrungspunkte: 583 530

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

996

Donnerstag, 3. März 2016, 19:55

Diese Größe wäre ohne Probleme eingetragen worden. Wäre. Wenn die Felgen auswuchtbar gewesen wären. Ich habe also entschieden, die Felgen irgendwann wieder zu verkaufen und mir was anderes zu holen.

Die Felgen sind weg, aber sie wären einzutragen gewesen. Meine Wahl fiel auf 245/35. Das passte. Viel geht dann aber nicht mehr...


Hallo was meinst du "wenn sie auswuchtbar gewesen wären"? Verstehe das nicht so ganz was du damit meinst....


Damit meine ich, dass ich, als ich die Felgen gebraucht gekauft habe, den dämlichen Fehler gemacht habe die Felgen nicht kontrollieren zu lassen. Zwei Felgen hatten offenbar einen Defekt, den der Reifendienst nicht kompensieren konnte. Ich habe die Felgen vor kurzem verkauft, aber ehrlicher Weise dazu geschrieben, was mir passiert ist. Sie haben dennoch einen Abnehmer gefunden. Dass ich massig draufgezahlt habe, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.


Oh das tut mir leid - aber heißt wiederum wenn ich welche mit ET32 kaufe welche keinen Schaden haben bekomme ich diese auch eingetragen :-)

Hast du evtl. eine Traglastbescheinigung von deinen Felgen?
VCDS HEX-CAN Interface vorhanden

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

997

Donnerstag, 3. März 2016, 21:54

Eine Traglastbescheinigung habe ich nicht, brauchte ich auch nicht, da es sich um Zubehörfelgen gehandelt hat. Aber für die habe ich ein Gutachten, was ich dir zukommen lassen könnte wenn du mir deine Mail-Adresse schickst... :thumbup:
-- Gruß Bastian --

Cyberangel

Anfänger

  • »Cyberangel« ist männlich

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDI

EZ: 04/2011

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 685

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

998

Samstag, 30. April 2016, 12:54

Hallo
Sooo alles 50 Seiten durch und muss sagen bis seite 40 dachte ich ich hab meine Antworten ... leider hab ich weitergelesen.

Zu meine Dicken : 4F Avant ; 2.7TDI Quattro ; Tipptronic ; BJ.:03/2011 ; mit 0815 Standard Fahrwerk

Habe mich in die Rotorfelgen Bi-Color Titan (auf Tiefschwarzem Auto mit Black Paket) verliebt ... also MUSS haben. Möchte den kleinen auch gerne noch ein wenig dem Boden näher bringen .. so 30-40mm (gucken was mit den Felgen so geht). Ich möchte auch nicht so Tief wie irgendwie möglich, sonder nur ne Stimmige Optik (gleichmäßiger abstand zur Kotflügelkante). Und außen halt schön bündig.

Jetzt ist die frage welche Größe:
20"geht ja nur mit 30er Decke... warum eigentlich ?? Kein Platz mehr oder nur wegen Abrollumfang ?? (Das könnte man ja mit Tachojustierung kompensieren).
Weil die 2XX/30 sind ja schon extrem Teuer (und rar) im Vergleich zu den 2xx/35.
Wenn die 20er : in der größe 8,5x20 ET 45 (vom 4G) wieviel Tiefer würde da noch gehen ?? Mit 265ern

Mein Favorit wären die 9x19 ET 33 von A5 ... aber da soll ja die Einpresstiefe probleme machen (Manche schreiben aber auch es geht) ???

Klar könnte ich die 8,5x19 ET43vom A4 nehmen und mit Spurplatten dann auf ET38 oder so .... Aaaaber geht da die Concave Optik der ET33 bei flöten. (Am geilsten wären ja die ET 26er .... aber die Lassen wir mal).

Achso .. Blecharbeiten möchte ich auch kein Fall.

Bitte HILFE ewig lässt sich der Sommer nicht hinhalten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cyberangel« (30. April 2016, 15:43)



Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 115 907

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

999

Samstag, 30. April 2016, 20:13

Ich hatte 8,5x19 ET32 ohne Auflagen eingetragen, aber mehr wird ncht wirklich gehen, wenn du noch etwas tiefer möchtest. Die 9x19 ET33 werden da nicht passen. Ich hatte auch "nur" 245er Reifen drauf. Bei breiteren Decken wird es noch schwieriger.

8,5x20 ET 45 wird passen. Ich weiß aber gerade nicht, welche Bereifung Audi serienmäßig auf eine 8,5er Felge packt. Ich denke 255/30 oder 265/30.
Ich persönlich würde zur 20er raten, weil es einfach die stimmigste Größe für den A6 ist. Sollten die Felgen etwas zu seit innen stehen, kannst du bei ET45 auch immernoch mit Spurplatten abeiten. Ich denke, dass da pro Seite bestimmt mehr als 5mm möglich sein werden.
-- Gruß Bastian --

lecter

Audi AS

  • »lecter« ist männlich

Beiträge: 241

Fahrzeug: A6 4B quattro Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: AKE/???

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Innsbruck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 411 815

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

1 000

Donnerstag, 14. Juli 2016, 10:09

Ich fahre einen A6 4B Avant quattro 2.5TDI (132KW, MKB: AKE) von 2003.
Nun habe ich noch folgende Rad/Reifenkombi rumliegen und wüsste gerne, ob ich die ohne weiteres fahren darf: Alufelge 7,5x17 ET35, darauf aufgezogen 215/45ZR17.
Traglast etc muss ich noch recherchieren, mir geht es zunächst ausschließlich um die Dimensionen. Es ist das ideal Ssandard Audifahrwerk aus Werksauslieferung verbaut.
Gegenüber meinen jetzigen Rädern, welche auch im Schein stehen, verringert sich der Abrollumfang um 1,1%.
Danke für Anregungen und Hilfe!
Greets
Chris
Verspürt man das Verlangen, sich gepflegt mit einer intelligenten Person zu unterhalten, so ist dies der Zeitpunkt, mit den Selbstgesprächen zu beginnen.
T.K.L. - Professor für Softwarearchitektur

Zur Zeit A6-los :-(
Jetzt mit S6 :thumbsup: In Österreich leider nicht mehr unterhaltbar...
Jetzt mit TT: 2.5 TurboTrecker :pinch:

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Verwendete Tags

Reifen, Royal

Lesezeichen: