Sie sind nicht angemeldet.

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

61

Montag, 11. November 2013, 20:54

Moin,

Danke für die Info.
Morgen früh geht es wieder zum AUDI-Man ;)

Was ist denn jetzt Saugrohr und was Saugrohrklappe? Ich dachte, dass das ein Teil wäre ?
Wie viele von den Dingern hat denn der V6?
Hat da evtl. jemand Bilders für mich?

gruss Andreas


raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 13. November 2013, 20:05

Wieder der gleiche Fehler im Speicher:
Sporadischer Fehler Saugrohrklappe
Wieder gelöscht und gut.
Handlungsbedarf bestehe laut AUDI erst, wenn der Fehler sich nicht mehr löschen lässt.
Also im Auge behalten.
Falls die Leuchte wieder an geht und das Auto normal fährt, bestehe keine Gefahr für weitere Schäden.
Laut AUDI hat mein V6 2 von diesen Klappen.

t.b.c. ;)

gruss Andreas

M4A1_79

Audi AS

  • »M4A1_79« ist männlich
  • »M4A1_79« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 287

Fahrzeug: VW Passat Alltrack / Ehemals A6 4F2 3.0 TDI Quattro 10/2008 MJ08

EZ: 03.2014

MKB/GKB: ehemals ASB/k.A.

Wohnort: Bei Würzburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 336 764

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 14. November 2013, 08:20

Sag ich doch;-)

Saugrohrklappe ist ein Teil im Saugrohr.
Deswegen wird es auch ncicht günstig. Weil rechts und links ein Saugrohr verbaut ist.
Und den Fehler kann man im Grunde immer löschen. Was ist denn das für eine Blabla-Aussage...

Du wirst se tauschen müssen, kommst eh nicht drum rum, also heul dem Geld ein wenig nach und gut ist. Oder du wirst Dauerkunde beim Freundlichen.

HAt er denn was verlangt fürs löschen?

Gruß
Flo


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 35

Erfahrungspunkte: 733 791

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 14. November 2013, 08:59

Jetzt bau doch erst mal den Reparatursatz ein. Der kostet fast nix (zeitlich und $$$) und wenn der Fehler immer noch da ist, kannst du immer noch die Klappensteller tauschen.

Manche scheinen nicht genug Probleme zu haben und sich welche machen zu muessen...

PB.

M4A1_79

Audi AS

  • »M4A1_79« ist männlich
  • »M4A1_79« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 287

Fahrzeug: VW Passat Alltrack / Ehemals A6 4F2 3.0 TDI Quattro 10/2008 MJ08

EZ: 03.2014

MKB/GKB: ehemals ASB/k.A.

Wohnort: Bei Würzburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 336 764

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 14. November 2013, 12:03

Hi PB,

ich seh das schon ein, was du da sagst. Nur muss ich sagen, was soll der Steller aussen dran besser machen. Ich zumindest hab noch nie einen gesehen, der Spiel hatte... Also von daher sind selbst die 10 Euronen rausgeworfen.

Naja, aber hey, ich lasse mich eines besseren belehren wenn hier jemand den Satz eingebaut hat und seit dem keine Probleme mehr hat...

Gruß
Flo

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

66

Freitag, 15. November 2013, 06:44

Moin,

nein, er hat nichts fürs löschen (2x) verlangt.

Seine Aussage war, solange der Fehler sporadisch ist, kann man ihn löschen.
Wenn der Fehler dauerhaft ansteht, dann nicht mehr.

Ich bin den Wagen seit dem noch nicht wieder gefahren, da ich unter der Woche einen Firmenwagen nutze.
Geht jetzt am WE erst wieder los.

@all
Danke Euch für Eure Infos.
Wenn der Fehler wieder auftritt, werde ich den AUDI-Man auf den Rep-Satz ansprechen.
Wenn das wirklich kleines Geld ist, kann man das sicher erst einmal versuchen.

Allerdings habe ich immer noch eine Cargarantie. Müßte die nicht so etwas auch abdecken?

gruss Andreas


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 831 734

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

67

Freitag, 15. November 2013, 07:22

Der Reparatur Satz wird dir maximal für einen überschaubaren Zeitraum Ruhe bringen.

Also wenn dann kauf gleich beide neu. Dann hast ruhe auf Dauer. Die Teile wurden überarbeitet

Ob das deine car Garantie abdeckt müsstest du selber mal in den Unterlagen schauen. Ist schwierig. Gehört beim a6 leider zum Verschleiß

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

68

Freitag, 15. November 2013, 10:43

...
Ob das deine car Garantie abdeckt müsstest du selber mal in den Unterlagen schauen. ...


Hab gerade den AUDI-Man mit der Abklärung dessen beauftragt ;)

gruss Andreas

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

69

Samstag, 23. November 2013, 07:45

Update:

Den Fehler nun zum 4.Mal löschen lassen. Nach 1h war er weider da. Der AUDI-Man eiert rum. Der Fehler sei nicht eindeutig beim 3.2FSI im Gegensatz zum 3.0TDI.
Jetzt geht das AUTO Mittwoch in die Wkst zur Inspektion + genauen Fehlersuche zwecks Abklärung mit der Cargarantie.
Nervt alles etwas.

Sonst fährt er sich wunderbar, wenn nur die gelbe Leuchte nicht nerven würde.

t.b.c. ...

gruss Andreas


raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

70

Freitag, 29. November 2013, 22:44

Update:
Inspektion mit konkreter Fehlersuche ergab nun Folgendes:
Also ihr hattet, wiedermal, Recht.

Beide Saugrohre + Klappen müssen angeblich neu. Kosten 1400,- €. Cargarantie übernimmt NICHTS X(
Nach der Demontage müssen die Einspritzdüsen neu abgedichtet werden. Deshalb auch so teuer.
Material schlägt mit ca. 600,- € zu Buche.

Ich hab dann gesagt: Zusammenbauen und so lassen. Für dieses Jahr ist keine Kohle mehr da. Weitere Schäden sollen nicht auftreten.

Inspektion ohne Ölwechsel incl. Fehlersuche waren 180,- €. Das fand ich wiederum ok.

Euch allen schönen 1. Advent

gruss Andreas

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

71

Freitag, 13. Dezember 2013, 09:54

Moin,

hab jetzt das schriftliche Angebot vorliegen.
Material 588,56 Euro incl. MWST
Reparatur: 809,67 Euro incl. MWST
Summe: 1398,23 incl. MWST :-(

Kann mir bitte jemand sagen, ob das realistisch ist ?(

gruss Andreas

PS: Bis auf das nervige Leuchten der Motorkontrollleuchte fährt das Auto wunderbar.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 823 000

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

72

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:45

Warum übernimmt die Car Garantie das nicht??? Da würde ich mal nachhaken. Was für einen Sinn hat die sonst?
Würde notfalls damit zum Anwalt.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

73

Freitag, 13. Dezember 2013, 12:24

Hab schon eine Anfrage über die Schadensmeldung gemacht. Noch keine Rückinfo.

gruss Andreas

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 7. Januar 2014, 13:18

Update:
Cargarantie übernimmt mal wieder nix :thumbdown:

Fehler läßt sich mit Hilfe von BT OBDII und Torque rücksetzen.
Aber, mit rückgesetztem Fehler läuft er auf der BAB schlechter. Oberhalb von 100-120kmh nimmt er widerwillig Gas an und es fühlt sich imho an, als ob Leistung fehlen würde.
Bin am Stück ca.300km mit gelöschtem Fehler gefahren.
Anderntags war der Fehler wieder da, Leuchte wieder an, nicht gelöscht und zurück gefahren.
Fährt super. :thumbup:
Seltsamer Weise ist auch der Verbrauch deutlich geringer. Normal sind 12L+x. Jetzt bin ich 2 Tankfüllungen deutlich unter 11l gefahren. Evtl. fahre ich aber auch aufgrund des Fehlers entsprechend vorsichtiger.
Aber das mit dem Verbrauch ist trotzdem auffällig.
Ein befreundeter KFZ-Meister hat mir auch gesagt, das keine Folgeschäden zu erwarten sind. Also einfach fahren.

Derzeit suchen wir nach einer kostengünstigeren Lösung zur Reparatur des Ganzen.

gruss Andreas

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 262 972

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 7. Januar 2014, 16:22

Ich habe bei meinem 4.2er fsi auch grade die Problematik.
Spätestens zum nächsten Tüv Termin wirst du handeln MÜSSEN.
Dieser Fehler ist ein Abgasrelevanter und damit bekommst du keine AU.
Habe die Prozedur gestern erst erlebt.
Hatte vorher den Fehler auch gelöscht.
Auf dem Weg zur Tüv Station alles gut.
Ab in die AU-Kabine gefahren -> Tester dran -> et voila, Fehler wieder da.
Der Prüfer sagte mir dann, dass wir hier abbrechen, es als kostenlose Beratung verbuchen und ich den Fehler beseitigen lassen soll.

Ich habe mir jetzt bei tec-print.de ein Reparaturhandbuch für meinen Motor gekauft.
Sobald ich das habe, werde ich die Drosselklappenverstellung öffnen.
Dort werde ich die Leichtgängigkeit der Klappen prüfen und nach Verkokungen ausschau halten.
Denn ich kann via Stellglieddiagnose die Klappen verfahren lassen. Funktion ist also gegeben.
Kann mir nur vorstellen, dass es in den Endlagen klemmt.

Bei unseren Benzinern ist das anders als bei den TDI Motoren. Für unsere gibt es keinen Rep.Satz.
Zumindest für meinen nicht, da die Streben komplett aus Metall sind und auch keine Plastikendköpfe haben und auch total anders aussehen und eine andere Funtion haben.

Das ist nämlich bestandteil der FSI-Technik. Bei niedriger Drehzahl wird der Motor durch die Klappen "mager gestellt" um im unteren Drehzahlbereich mehr Drehmoment zu erreichen, etc.
Die Fehler treten bei mir im Bereich von 690 bis ca 2000 U/min und bis ca. 50% Last auf.
Das ist auch genau der Bereich wo die Klappen angesteuert werden.


Ich hoffe ich konnte ein wenig Helfen.
Ich denke morgen habe ich den Repleitfaden und dann geb ich mal Feedback, worann es bei mir gelegen hat.


MFG Hotte

P.s. ich perönlich schau lieber erst mal selber nach, bevor ich dem ^^ die dicke Kohle hin trage.
Bei meinem Fehler "Nockenwellenspätverstellung, soll nicht erreicht" meinte er ja auch direkt, Steuerkette gelängt.
Hab Preise von 3000 bis 6000 gelesen X( Im Endeffekt hab ichs selber für lau repariert.

P.P.s edits dienen rein der Rechtschreibkorrektur
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hotte« (9. Januar 2014, 08:24)



raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 7. Januar 2014, 16:41

Hallo Hotte,

vielen Dank für die vielen guten Infos :thumbup:
In Sachen HU/AU habe ich fast 2 Jahre Ruhe, da der Fehler 2 Tage nach der HU/AU aufgetreten ist ^^

Kann man am Fehlercode erkennen, welche Seite betroffen ist? Ich denke nicht, dass beide gleichzeitig kaputt gehen, oder?

gruss Andreas

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 262 972

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 7. Januar 2014, 17:14

Bei mir sieht das ganze wie folgt aus:
Man erkennt, dass beide Klappen parallel den Fehler erzeugen
Ich würde mal darauf tippen, dass "Saugrohr" das von Bank 1 ist und "Saugrohr 2" das von Bank 2.
BTW. Bank 1 ist Beifahrerseite und Bank2 Fahrerseite.

Spoiler

008213 - Geber Saugrohrklappenstellung
P2015 - 008 - unplausibles Signal - Warnleuchte EIN
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 11101000
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 169870 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2013.12.30
Zeit: 07:13:40

Freeze Frame:
Drehzahl: 2035 /min
Last: 41.9 %
Geschwindigkeit: 55.0 km/h
Temperatur: 16.0°C
Temperatur: 6.0°C
Druck: 1010.0 mbar
Spannung: 13.843 V

008224 - Geber Saugrohrklappenstellung Saugrohrklappe 2
P2020 - 008 - unplausibles Signal - Warnleuchte EIN
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 11101000
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 169870 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2013.12.30
Zeit: 07:13:40

Freeze Frame:
Drehzahl: 2035 /min
Last: 41.9 %
Geschwindigkeit: 55.0 km/h
Temperatur: 16.0°C
Temperatur: 6.0°C
Druck: 1010.0 mbar
Spannung: 13.843 V
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich
  • »raser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 903

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 8. Januar 2014, 11:59

Danke für die Info :thumbup:

Bei meinem Billig BT OBDII kommt nur Code: 2007 und 2008.
K.A. was das bedeutet ?(


Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 262 972

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 9. Januar 2014, 08:23

Diese Codes sagen mir leider auch nix.
Bei Interesse kannst du ja mal in die Userliste mit VCDS schauen und von jemandem mit
ordentlicher Hardware den Fehlerspeicher auslesen lassen.
Dann hat man zumindest einen Klartext dabei.


Ich bin gradeauf dem Weg, meine Saugrohrgeschichte freizulegen.
Ich lasse nur grade klären ob ich den Aludeckel (der zwischen den Zylinderbänken) abnehmen kann, oder ob die komplette Einheit runter muss.
Es bleibt spannend ^^
Meine Drosselklappe sieht schonmal leicht pekig aus.
Bei Gelegenheit stell ich mal ein paar Fotos mit bei.


MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 262 972

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

80

Samstag, 11. Januar 2014, 17:04

So, ich habe seit ein paar Tagen das Saugrohr runter.
Lässt sich nur komplett abbauen und auch nicht öffnen...

Bin grade dabei die ganze Geschichte zu reinigen.
Die Tage kommt noch ein KFZ-Meister vorbei um ein Auge auf die Saugrohrklappen, die Potis (Saugrohrklappenpositionserfassung) und die Stellmotoren zu werfen.
Ich bin der Meinung, dass die Klappen zu schwer gehen. Evtl bessert sich das aber noch wenn ich mit der Reinigung fertig bin.

Ich hoffe, dass ich von einer Neuanschaffung des Saugrohres verschont bleibe.
Das gibts laut :) nur komplett für "winzige" 2415€ plus div. Dichtungen 2x 21.90€ und 2x 6,09€

Ich habe auch gesehen, dass meine Einlassventile stark mit Ölkohle belegt sind.
Also werd ich den Grund dafür auch gleich mit suchen. EVTL AGR oder LongLifeöl ?

MFG Hotte

P.s. da ist dein Kostenvoranschlag ja "niedlich" gegen.
P.P.s. Für den Fall das meine OP zu nix führt, will ich mal bei der Firma Pierburg anfragen, ob die mir das Ding nicht direkt verkaufen können.
Oder ob es einen anderen Weg gibt, günstiger da ran zu kommen.
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!