Sie sind nicht angemeldet.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Maverick78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 823 301

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

81

Samstag, 5. April 2014, 08:51

Hab es grad nicht im Kopf, daher unter vorbehalt. Werte müssten von 20% bis 81% gehen. Toleranz liegt wohl etwa bei ca 0,5% dann schmeissen die eine Fehlermeldung.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

82

Samstag, 5. April 2014, 09:03

Hab es grad nicht im Kopf, daher unter vorbehalt. Werte müssten von 20% bis 81% gehen. Toleranz liegt wohl etwa bei ca 0,5% dann schmeissen die eine Fehlermeldung.
Ja, das kommt etwa hin. Problem ist eben nur, dass der Stellmotor diese Werte auch bei ausgeschlagenen Wellen oder Gestängen anfahren kann - VCDS prüft nicht, ob der Stellmotor über den vorgegebenen Bereich hinausfahren kann (klar, dann könnte schließlich etwas beschädigt werden) sondern nur, ob er im zulässigen Bereich die Positionen anfahren kann.

Aber zumindest kann man so checken, ob der Stellmotor selbst in Ordnung ist oder ob er irgendwo blockiert - solange er beim Einschalten der Zündung nicht gegen seinen eigenen Endanschlag gefahren ist, denn dann rührt er sich nicht mehr.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 154

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

83

Samstag, 5. April 2014, 09:22

Ich probiere das nachher mal danke


erfa36

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6

EZ: 2008

MKB/GKB: abn/-

Wohnort: Erfurt

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 794

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

84

Montag, 7. April 2014, 12:25

Hallo,

ich hatte vor ca. 9 Monaten auch den Fehler und aufgrund des Lesens hier nur die beiden Gestänge gewechselt. Rund 25.000km alles prima. Seit vergangenem Freitag wieder die Fehlermeldung, Fehlercode auslesen lassen und durch Werkstatt bestätigt bekommen, dass Klappe auf Beifahrerseite fest ist. Werkstattmeister hat mir (auf Grund der Laufleistung von 215.000km) empfohlen, beide Klappen komplett zu wechseln. Allerdings kann ich mom. keine 1400€ Reparaturkosten bezahlen und bin auf der Suche nach Alternativen.


...
Und noch ein Tip: .... - kaufe keine regenerierten Teile ....!

...


Was spricht aus Deiner Sicht dagegen? Ich habe ein Angebot gefunden über 2 regenerierte Saugrohrklappen (2x Ansaugbrücke, 2x Luftklappensteller, Schrauben und Dichtungen) zum Preis von zusammen 370€, wobei durch die ausführende Werkstatt 2 Jahre Gewährleistung (ohne km-Begrenzung) angeboten werden.

Danke für die Antwort
Gruß Eric
gruß erfa36

Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

85

Montag, 7. April 2014, 13:53

Ich hatte mich damals aus Kostengründen auch erst für eine regenerierte Version entschieden und es bitter bereut. Dabei war der erste Eindruck wirklich gut, die Arbeit sah robust und hochwertig aus (wenngleich die verschlissenen Lager durch eine Eigenkonstruktion ersetzt wurden, was ja aber nicht grundsätzlich schlecht sein muss).

Nach etwa 4 Monaten haben sich die Wellenlager wieder verabschiedet, was dazu führte, dass ich die Saugrohrklappe 2 wieder ausbauen und einschicken musste. Da ich beim Kauf die defekte Klappe zum Händler senden musste, stand der Wagen ohne Saugrohrklappe 2 da und ich musste auf die Reparatur warten.

Kann ja mal vorkommen, dachte ich mir, als aber dann 2 Monate später die Saugrohrklappe 1 auch wieder Ärger machte, weil die Welle wohl geklemmt hat und ich den ganzen Kram ein drittes Mal auseinander bauen musste, habe ich die Teile zurück geschickt und mir originale Neuware besorgt. Die bietet ein Audi-Händler gelegentlich für 325 Euro / Stück in der bucht an.

Natürlich müssen nicht alle regenerierten Teile schlecht sein - aber ich habe eben keine besonders guten Erfahrungen damit gemacht, deswegen würde ich eher davon abraten.

erfa36

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6

EZ: 2008

MKB/GKB: abn/-

Wohnort: Erfurt

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 794

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 8. April 2014, 06:12

Guten Morgen,

Vielen Dank für die ausführliche Beantwortung. Mal sehen, was ich jetzt mache. Die Werkstatt hatte den Fehler gelöscht und im Moment leuchtet nichts, so dass ich möglicherweise/hoffentlich so viel Zeit habe, bis mal wieder Klappen vergleichsweise günstig im Angebot sind.

Eric
gruß erfa36


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 154

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 9. April 2014, 22:02

so heute mal fix die Stelldiagnose gemacht.

Klappe 1 sprang immer zwischen 20. nochwas und exakt 80.9% hin und her. Immer konstante werte
Klappe 2 schwankte dummerweise beim 80.9 bis 81,3%

Also kann ich quasi davon ausgehen dass sich die Saugrohrklappe Nummer 2 bald verabschiedet?

Voz666

FORENSPONSOR

  • »Voz666« ist männlich

Beiträge: 120

Fahrzeug: A6 Avant 4F, 2.7l TDI 230PS, 2007, 150T km

EZ: 01/2007

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Plauen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 187 217

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 10. April 2014, 13:26

Du solltest die Saugrohrklappe wechseln - es ist normal, dass der Motor in dieser Stellung bleibt, wenn einer der Anschläge nicht erreicht wird (der Motor fährt über den Anschlag des Gestänges der eigentlichen Klappe hinaus an seinen eigenen Endanschlag, weil die Welle der Saugrohrklappe ausgeschlagen ist).

Der Stellmotor selbst wird heil sein. Besorg Dir eine komplette Saugrohrklappe (da ist der Motor mit dran) und baue sie ein bzw. lass sie einbauen, dann hast Du Ruhe. Idealerweise machst Du gleich beide Seiten neu, denn erfahrungsgemäß wird die Klappe auf der Beifahrerseite in Kürze auch einen Fehler melden. Das ist einfach Materialverschleiß am Gestänge und an den Wellenlagern.

Du solltest auch nicht zu lange mit dem Fehler herumfahren: Wenn die MKL leuchtet, wird der DPF nicht regeneriert.


Ok, bei dem Preisunterschied tausche ich lieber die Einheit Saugrohrklappe und hab dann Ruhe (hoffentlich :whistle: ).
Bei mir wird Saugrohr/klappe 2 angezeigt, welche Seite ist das genau? Bzw. wie ist da die Regel? Ich schaue in den Motorraum und links (Beifahrer) entspricht 1 und rechts (Fahrer) 2?

Saugrohrklappe mit Luftklappensteller (Listenpreise):
Fahrerseite: 059 129 711 CK 406,98?
Beifahrerseie: 059 129 712 BQ 406,98?

links/Fahrerseite: Original Audi A6 4F C6 Saugrohr Saugrohrklappe links 059129711CK | eBay
rechts/Beifahrerseite: Original Audi A6 4F C6 Saugrohr Saugrohrklappe rechts - 059129712BQ | eBay
(Nur zur Orientierung, lt deiner Aufstellung ist das Teil direkt bei Audi billiger.)

Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 10. April 2014, 13:49

Genau so ist es!
Sugrohrklappe 1 = Beifahrerseite, Saugrohrklappe 2 = Fahrerseite
Bei mir wird Saugrohr/klappe 2 angezeigt, welche Seite ist das genau? Bzw. wie ist da die Regel? Ich schaue in den Motorraum und links (Beifahrer) entspricht 1 und rechts (Fahrer) 2?


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 154

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 10. April 2014, 13:52

kann noch jemand was zu meinen Werten sagen?

Warum schwankt der Werte an Klappe 2?

Ich hab seit 2 Jahren ja mehr oder weniger ein kleines Problem. Dieses tritt nur sporadisch im kalten Zustand auf.

Wenn das Auto kalt ist tuckert er manchmal wie nen 4 Zylinder Pumpe Düse. Die Drehzahl (MT) ist dann auch höher als sonst.
Keine Fehlerspeicher EInträge.

Wenn ich in der Warmlaufphase dann mal schneller beschleunige ist das Problem weg. Als wenn ab und an mal was klemmt oder hängt. AGR Ventil ist es nicht.

Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 10. April 2014, 14:06

kann noch jemand was zu meinen Werten sagen?

Warum schwankt der Werte an Klappe 2?

Ich hab seit 2 Jahren ja mehr oder weniger ein kleines Problem. Dieses tritt nur sporadisch im kalten Zustand auf.

Wenn das Auto kalt ist tuckert er manchmal wie nen 4 Zylinder Pumpe Düse. Die Drehzahl (MT) ist dann auch höher als sonst.
Keine Fehlerspeicher EInträge.

Wenn ich in der Warmlaufphase dann mal schneller beschleunige ist das Problem weg. Als wenn ab und an mal was klemmt oder hängt. AGR Ventil ist es nicht.
Hi Budi, sorry, ganz übersehen.

Wenn der Stellmotor die Stellglieddiagnose noch durchführt und nur beim höchsten Wert diese Schwankungen zeigt, dann dürfte Dein Gestänge (bzw. das der Saugrohrklappe 2) ausgeschlagen sein, also Reparatursatz besorgen und einbauen (kostet 11 Euro), das KÖNNTE helfen. Tut es das nicht, ist die Welle schon angeschlagen und irgendwann wird die Fehlermeldung kommen... dann musst Du einen Austausch vornehmen.

Übrigens: Meistens ist die Saugrohrklappe 2 zuerst hinüber, weil sie höheren Temperaturen ausgesetzt ist (sitzt halt in unmittelbarer Höhe zum Turbolader).

Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 10. April 2014, 14:10

Wenn das Auto kalt ist tuckert er manchmal wie nen 4 Zylinder Pumpe Düse. Die Drehzahl (MT) ist dann auch höher als sonst.
Keine Fehlerspeicher EInträge.

Wenn ich in der Warmlaufphase dann mal schneller beschleunige ist das Problem weg. Als wenn ab und an mal was klemmt oder hängt. AGR Ventil ist es nicht.
Das dürfte eher nichts mit den Saugrohrklappen zu tun haben - im Fahrbetrieb ist von den defekten Klappen nichts zu merken, abgesehen davon, dass die MKL irgendwann angeht und der Tempomat nicht mehr funktioniert.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 154

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 10. April 2014, 14:35

ok dann doch am scheiß dpf.

Danke

Ja bei mir ist es auch Saugrohr 2.

Dafür das meiner jetzt 151tkm runter hat bin ich noch ganz zufrieden. Wollte im Winter eh die überarbeiteten einbauen. Hoffe das Sie noch paar tkm durchhalten. Fehler hab ich noch nicht.
Reparatursatz seit nem Jahr verbaut

Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 10. April 2014, 19:33

DPF kann ich mir eigentlich nicht vorstellen - vielleicht der Differenzdrucksensor, das wäre auch ein Kandidat, aber der schmeisst eigentlich einen Fehler.

Macht er das nur bei eingelegter Fahrstufe oder auch im Leerlauf? Tuckert wirklich der Motor oder sind das irgendwelche "Schwingungen", die übertragen werden und das Geräusch verursachen?

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 154

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 10. April 2014, 19:35

DPF kann ich mir eigentlich nicht vorstellen - vielleicht der Differenzdrucksensor, das wäre auch ein Kandidat, aber der schmeisst eigentlich einen Fehler.

Macht er das nur bei eingelegter Fahrstufe oder auch im Leerlauf? Tuckert wirklich der Motor oder sind das irgendwelche "Schwingungen", die übertragen werden und das Geräusch verursachen?


nur wenn gang eingelegt und nur wenn kalt.

Problem löst sich wenn auf 90grad oder ich eben schneller beschleunige.


Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 10. April 2014, 19:46

Hmmm - da würde ich die Suche ehrlich gesagt in Richtung Getriebe verlagern. Ich glaube nicht, dass es am Motor liegt, sondern irgendwo an der Kraftübertragung.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 154

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 10. April 2014, 19:49

Hmmm - da würde ich die Suche ehrlich gesagt in Richtung Getriebe verlagern. Ich glaube nicht, dass es am Motor liegt, sondern irgendwo an der Kraftübertragung.


er macht das aber sowas von selten. Und komischer weise klingt der motor dann eben auch anders. Echt kurios. Alls würde er nur auf 4 Zylindern laufen.

Aber eben nix im speicher. Injektoren top

Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 044

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 10. April 2014, 20:01

er macht das aber sowas von selten. Und komischer weise klingt der motor dann eben auch anders. Echt kurios. Alls würde er nur auf 4 Zylindern laufen.

Aber eben nix im speicher. Injektoren top
Da würde ich mir gar nicht so viele Gedanken machen. Vielleicht mal einen Getriebeölwechsel ins Auge fassen, mehr kannst Du ja schon fast nicht tun. Von dem "Fehler" hört man in der Kombination V6 TDI/Multitronic häufiger mal, aber eine Lösung gibts da wohl nicht - vielleicht isses ja der berühmte "Stand der Technik" ?(


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 154

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 10. April 2014, 20:02

meinem bruder ist das noch nie aufgefallen. Auch audi nicht.

Ich bin vermutlich einfach zu empfindlich :-)

Salvo

Anfänger

Beiträge: 1

Fahrzeug: Audi A6

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB

Level: 9

Erfahrungspunkte: 982

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 16. April 2014, 20:35

Video Saurohrklappe ???

Hallo,
hab jetzt alle 5 Seiten durch aber ich vermisse immernoch eine Video bzw anleitung vom Tausch der kompletten Saugrohrklappe.

MFG

Lesezeichen: