Sie sind nicht angemeldet.

Gleitse

Eroberer

Beiträge: 36

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 3.0 TDi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 844

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 13. November 2013, 12:32

Mav. Wie kann ich mir das vorstellen, die sind komplett integriert. Die Box die er mir gezeigt und angeboten hat, würde normalerweise 1500 + kosten und soll wohl unter anderem auch die Temperaturen des Fz. abgreifen und demnach Leistung frei geben.

Vorteil des ganzen ist wohl, dass man nicht direkt die Fahrzeugsoftwear flasht und somit, mit abschließen wieder komplett auf Standard fahren kann. Des weiteren, kann man das wohl nach umschreiben der Softwear auf weitere TDi's nutzen.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 819 665

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 13. November 2013, 12:40

Naja die Box wird wohl komplett verkabelt werden. Wie das im Detail realisiert wird, entzieht sich meiner Kentniss. Das umschreiben der Software dann bei anderen Fahrzeugen wird sicherlich nicht auch umsonst sein.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Gleitse

Eroberer

Beiträge: 36

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 3.0 TDi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 844

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 13. November 2013, 12:53

da gebe ich dir absolut recht.
Aber du meinst auch, dass wenn es eine "ordentliche" Box ist, halt auch teuerer ähnlich einer Softwearoptimierung. Wäre das eine gute Option?


CrisisX

HÄNDLER

  • »CrisisX« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI 08/2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Saulgau

Level: 29

Erfahrungspunkte: 200 115

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 13. November 2013, 14:40

Zum Thema "Ordentliche Boxen". Wenn das eine Mehrkanal box ist, ist natürlich nichts dagegen einzuwenden. Nur verstehe ich trotzdem nicht, wieso du bereit bist 1500€ für eine Box auszugeben.

Ich hoffe ich komme nicht zu weit vom eigentlichen Thema ab: Da ich auch über eine Optimierung nachdenke, aber nicht unbedingt von ganz hier oben bis an's andere Ende fahren möchte: hat vielleicht jemand Erfahrungen mit Firmen im Norden (ich weiß, dass hier generell eher wenige zu finden sind)?
Tipp von mir: CE Concepts
Fahr zu ihm. Er ist KFZ-Meister und macht dir das TOP! Er ist ein Super Netter Genosse. Sagst ihm ganz liebe grüße vom Waldi / HCS-Performance aus Bad Saulgau!

Chiptuning - VCDS - Tuningteile

10% Rabatt für A6-Freunde auf Chiptuning, VCDS, DPF OFF ( Software / Hardware )

Beiträge: 2

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI Quattro Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 201

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 8. Dezember 2013, 20:48

Moin Leute...

ich häng mich mal mit rein...fahre auch ein 3.0TDI Quattro und würde ihm gerne ein Weihnachtsgeschenk machen und ihn flotter machen :P komme aus Cottbus also quasi der tiefste Osten...jemand der mir sagen kann was hier vernünftig ist in der nähe ??? son Hinterhoftuning is garnich mein Ding...

Grüße Danilo :thumbsup:

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 587

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 824 593

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

86

Montag, 9. Dezember 2013, 08:17

Moin,

Schreib mir ne pn danilo.

Gruß ron


32Quattro

Neuling

  • »32Quattro« ist männlich

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F FSI 3.2 V6 Quattro 12/2005

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 709

Nächstes Level: 10 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:07

Guten Abend zusammen,

fahre einen FSI 3,2 Quattro. Schaue mich jetzt schon seit geraumer Zeit, nach einem Chiptuning für meinen dicken um. Bei Mtm lediglich v-max Aufhebung gefunden. Jetzt ist meine Frage, gibt es keine Möglichkeit eine Leistungssteigerung bei meinem dicken vorzunehmen.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 780

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 728 580

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:10

Guten Abend zusammen,

fahre einen FSI 3,2 Quattro. Schaue mich jetzt schon seit geraumer Zeit, nach einem Chiptuning für meinen dicken um. Bei Mtm lediglich v-max Aufhebung gefunden. Jetzt ist meine Frage, gibt es keine Möglichkeit eine Leistungssteigerung bei meinem dicken vorzunehmen.

Nein wird dir auch keiner machen der vernünftig ist da der Motor eh für Kolbenkipper anfällig ist und fast alle 3,2er schon mit einem Austausch Motor rumfahren. Wenn du mehr Leistung haben willst im 4F dann 4,2 oder 5,2 oder FL 3,0TFSI
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slowfinger A6« (15. Dezember 2013, 22:04)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 819 665

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:44

Bei Saugmotoren lohnt ein Chip nicht. Die Mehrleistung ist marginal und steht mit den Kosten in keinem Verhältnis.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


32Quattro

Neuling

  • »32Quattro« ist männlich

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F FSI 3.2 V6 Quattro 12/2005

EZ: 12/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 709

Nächstes Level: 10 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:51

Ok, vielen Dank für die Antworten ^^

Gleitse

Eroberer

Beiträge: 36

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 3.0 TDi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 844

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

91

Montag, 16. Dezember 2013, 15:19

hat einer von euch Erfahrungen mit Chip 4 Power?

Simi

Foren AS

  • »Simi« wurde gesperrt

Beiträge: 72

Fahrzeug: Audi A6 4B, 2.5 TDI, BDG, 163 PS Handschalter

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BDG

Level: 25

Erfahrungspunkte: 81 023

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

92

Montag, 16. Dezember 2013, 15:57

bei common rail lohnt sich chip, hatte einen, der hatte ordentlich power. mein audi hat dagegen schlapp gemacht. pumpe und kupplung defekt wegen chip


Gleitse

Eroberer

Beiträge: 36

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 3.0 TDi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 844

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

93

Montag, 16. Dezember 2013, 16:45

hattest du denn einen Chip von "Chip 4 Power"?
dürfte ja nen Common Rail haben wenn mich nicht alles täuscht ?(

Gleitse

Eroberer

Beiträge: 36

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 3.0 TDi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 844

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

94

Freitag, 20. Dezember 2013, 15:51

So nachdem ich ja vor einiger Zeit diesen Fred geöffnet habe, war es heute so weit. Um 9 Uhr morgens ging es los nach Mechernich zu MCChip. Ein Arbeitskollege von mir hatte Sie mir empfohlen, der dort schon einige seiner Fahrzeuge hat steigern lassen. Schon beim auffahren auf das Gelände und das erblicken der ersten 3 A6 4F's wich etwas die Nervosität. Mächtig was los schon um die Uhrzeit.
Man wurde freundlich in Empfang genommen und Kaffee und Gebäck angeboten. Am Empfang saß aufgrund des Personal engpasses der "Grafiker" dieser wirkte leider etwas überfordert versuchte einem aber so gut es ging Rede und Antwort zu stehen. Als meine Fragen zu tief gingen wurde einer der Mechaniker geholt. Man wurde behandelt wie ein König auf jede kleinste Frage wurde eingegangen und es wurde sich so viel Zeit für einen genommen. Jeder Schritt wurde einem ins Genaußte erklährt. Nach den ersten Gesprächen ging es dann zum ersten Mal auf die Rolle um zu sehen was der A6 von Werk aus unter der Haube hatte. Danach ging es ans Optimieren. Es wird keine 0815 Softwear aufgespielt sondern individuell aufgrund der Ausgangsleistung bearbeitet. Nach der Optimierung ging es wieder auf die Rolle die Werte waren schön keine Frage aber die angegebene Leistung auf der Page war es noch nicht. Hatte erst zweifel meine Gedanken auszudrücken doch man setzte sich mit mir hin und legte meine Wünsche fest und legte es mit ihren Erfahrungen fest. Es war sofort verständnis da also wieder ans Optimieren und danach wieder auf die Rolle. Was die Jungs dann gezaubert haben ist sprichwörtlich einfach nur Wahnsinn. Es ist, als wenn man ein neues Auto fährt. Leistung überall und ein Durchzug von unten den ich mit dem "Panzer" nicht erwartet habe. Ich kann natürlich auf lange Sicht noch nichts sagen aber wenn etwas "schief" gehen sollte, wird es hier natürlich sofort breit getreten :thumbsup:

Kurz und knapp:
- Super Service nah am Kunden
- Ratschläge und Erfahrungen auch kritische Aussagen seitens der Mitarbeiter. Hier wird einem nichts aufgequatscht ( so mein Eindruck)
- Prüfstandsmessung mit Livestream
- Kaffee :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 819 665

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

95

Freitag, 20. Dezember 2013, 21:24

Was hast du gelöhnt?
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Gleitse

Eroberer

Beiträge: 36

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 3.0 TDi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 844

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

96

Freitag, 20. Dezember 2013, 22:44

alles drum und dran 600

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 819 665

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

97

Freitag, 20. Dezember 2013, 22:44

Mit Prüfstand, das ist i.O.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

STauBkuchEN

Foren AS

  • »STauBkuchEN« ist männlich

Beiträge: 49

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI 12/2008

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Wedemark

Level: 23

Erfahrungspunkte: 60 998

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 2. Januar 2014, 12:02

Guten Abend zusammen,

fahre einen FSI 3,2 Quattro. Schaue mich jetzt schon seit geraumer Zeit, nach einem Chiptuning für meinen dicken um. Bei Mtm lediglich v-max Aufhebung gefunden. Jetzt ist meine Frage, gibt es keine Möglichkeit eine Leistungssteigerung bei meinem dicken vorzunehmen.

Um das nochmal aufzugreifen ... grade am 3.2er macht eine Softwareoptimierung sinn ....

Guckt ich die Software vom Zoran an nennt sich NWT 2.0 oder 3.0 mittlerweile


Zitat von ZORAN seiner seite und es stimmt die dinger rennen im Golf oder wo auch immer drin danach wie sau :)

Zitat

"Mittels sehr detaillierter Berechnung eines Kunden ist eine
Muster-Abstimmung für die 3.2L-Motoren mit 204(MKB:B..)/240/250PS
entwickelt worden. Diese Grundabstimmung wurde mehr und mehr evoliert zu
einem wirklich empfehlenswerten Gesamtpaket. Die Ergebnisse und
zufriedene Kunden sprechen für sich.

Stefan B. hat sich lange mit den Kennlinien der Nockenwellen und der
serienmäßig ziemlich mißglückten Programmierung herumgeschlagen. Nachdem
die optimalen Verlaufslinien berechnet waren, galt es die Theorie in
die Praxis umzusetzen.
Mittlerweile fahren sehr viele 3.2L-Besitzer mit der auf Nockenwellentiming
(NWT) getauften Software. Die Preise hierfür betragen im A3/Golf 5/Audi
TT/EOS 600Euro und im Golf 4 R32 und V6 mit MKB BDE und baugleichen
550Euro.
Der aktuellste Stand seit 08/2009 ist nun derart
ausgereift, das über den ganzen Drehzahlbereich ein ordentliches Plus an
Leistung anliegt. Teilweise gab es Fahrzeuge die bis zu 90NM mehr im
unteren Drehzahlbereich gedrückt haben. Gleichzeitig wird durchweg von
einem Minderverbrauch von 0,8-1,5L berichtet. Zudem ist seit 03/2010
noch ein gravierender Fehler der Seriensoftware eliminiert worden.
Dieser Fehler sorgt für eine Längung der Steuerkette und hat schon
teilweise für einige ersetzte Steuerketten auf Garantie oder Eigenkosten
gesorgt. Dementsprechend ist er bekannt als Kettenbug-Fix.
Mittlerweile
versuchen auch einige andere Tuner das NWT zu kopieren, aber
letztendlich ist das Ergebnis lange nicht so gut wie das Original. Da
die Änderungen nicht nur ein bedienen des Editors erfordern sondern auch
das Knowhow über die Möglichkeiten und optimalen Füllungen sind
teilweise sogar unharmonischere Leistungsentfaltungen als im
Serienzustand zu beobachten. Diese Art von Tuning ist nicht vergleichbar
mit einem Diesel oder Turbobenzinertuning wo solche Kopierbuden durch
Kopieren durchaus zum Erfolg kommen können. Hier sind sehr tiefgreifende
Änderungen zu tun welche auch eine sehr lange Entwicklungszeit und
viele Tests in Anspruch genommen haben. Zudem ist das alles ja mehr und
mehr evoliert und verfeinert worden.
Ein paar Fakten des aktuellen NWTs:
-
Kühlung verbessert durch Thermostatumprogrammierung (außer Golf 4 und
Audi TT mit alter Steuerung, diese haben kein elektrisches Thermostat)
- Deutlich laufruhigerer Motor, in jeder Lebenslage klingt er nun mehr nach R als V
- Spritverbrauch gesenkt
- Ansprechverhalten, speziell nach den Schaltvorgängen deutlich verbessert
- Kein Leistungsloch mehr, konstanter Vorschub ab Leerlaufdrehzahl bis zum Begrenzer
- Weniger Ablagerungen im Motorinneren durch optimal geänderte Steuerzeiten
- Durch das fast vollständige Entleeren der Abgase ein satterer Auspuffton (klingt nun nach deutlich mehr Hubraum)
- Durch das Verhindern von Extremstklopfern mit kurzzeitigem Gegenlaufen wird die Steuerkette entlastet
Diverse
Sonderversionen für Abgasanlagen (um zum Beispiel die zu hohe
Ventilüberschneidung ohne Abgasklappen-Anlagen zu kompensieren) sowie
für aufgeladene Fahrzeuge sind ebenfalls entwickelt worden. Bei den
aufgeladenen ist z.B. beim Turbo ein deutlich früheres Ansprechen
möglich, ebenso eine gesteigerte Füllung. Bei den Kompressor-Modellen
ist der Leistungszuwachs ebenfalls beachtlich, da durch angepasste
Steuerzeiten deutlich mehr Vorzündung gefahren werden kann ohne das die
Klopfneigung zunimmt. Generell bekommt man auch eine deutlich
materialschonenderere Leistungsentfaltung mit gleichzeitg früher
aufbauendem Ladedruck hin. Hier ein Beispiel R32-Turbo mit und ohne
angepasster Nockenwellensteuerung und GT35: Ohne spricht der Lader
ziemlich schlagartig bei ca. 3200-3300 an, mit fängt er bereits bei ca.
2400 mit dem Druckaufbau an, welcher konstant weitersteigt und einen
deutlich reduzierten Peak aufweißt.
Es gibt eine speziell auf das
NWT-Timing angepasste DSG-Software optional dazu (+250Euro bei Modellen
bis Juni 2008). Diese beinhaltet die Drehmomentbegrenzungs-Aufhebung,
optimal gewählte Schaltpunkte, Drehzahlerweiterung, Schaltzeitverkürzung
und auf Wunsch die Unterbindung der Zwangshoch- und Rückschaltung im
Tiptronic-Modus. Es wird generell empfohlen die DSG-Optimierung
"mitzunehmen", weil die Eigenschaften sich deutlich mehr dem Ziel ein
sportliches Getriebe zu besitzen annähern.
Generell gilt bei
dieser Optimierung: Es ist nicht das Ziel das letzte PS rauszuholen
sondern ein möglichst harmonisches Gesamtkonzept zu erreichen. Daher
kommt auch der oftmals verwendete Satz "Endlich läuft er so wie er
sollte".
"
Audi A6 4F 3.0 V6 TDI Quattro, NA-Automotive Stage II, K-Custom H&R Deep Gewindefahrwerk, alle Chromleisten schwarz glanz foliert inkl. Grill !


omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 31

Erfahrungspunkte: 301 639

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 2. Januar 2014, 12:50

Wird das jetzt hier ein Werbethread?

Gruss
Oliver

darkmoin

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 002

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 2. Januar 2014, 14:01

Natürlich ist es sinnvoll, da die 3, 2 liter sauger nach unten streuen, daher merkt man die Optimierung deutlich. Egal ob Zoran oder sonst wo.

Lesezeichen: