Sie sind nicht angemeldet.

Blackswan

Premium-Sponsor

  • »Blackswan« ist männlich
  • »Blackswan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI

EZ: 2010

MKB/GKB: CANA/LDU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Luebeck

Level: 22

Erfahrungspunkte: 38 685

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. März 2016, 19:46

PDC erneut defekt

Hallo zusammen,

nachdem ich die Diagnose / Reparatur des PDC meines 4F ein halbes Jahr aufgeschoben hatte, gab ich mir nun eine Ruck und ließ VW meinen Fehlerspeicher auslesen (selbiges war ein 83 EUR teurer Fehler). Der Sensor vor vorne mitte rechts lieferte nur unplausible Werte. Ich also das Angebot (300-400 EUR) für den Tausch ausgeschlagen, bei der bucht Sensor und Spray bestellt und getauscht. Danach Fehlerspeicher löschen und gut war. Zwei Tage später fällt PDC schon wieder aus (hinten mitte links). Was mich an der Sache sehr irritiert, ist die Tatsache, dass der Ausfall "temperaturabhängig" ist. Ist es kalt, geht der Sensor nicht, sobald zweistellige Temperaturen erreicht werden, geht er plötzlich wieder. Hier mal der Auszug aus der Diagnose:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
1 Fault Found:
01546 - Sensor for Parking Aid; Rear Mid-Left (G204) 
            009 - Open or Short to Ground - Intermittent
             Freeze Frame:
                    Fault Status: 00101001
                    Fault Priority: 3
                    Fault Frequency: 1
                    Reset counter: 216
                    Mileage: 109494 km
                    Time Indication: 0
                    Date: 2016.03.29
                    Time: 07:55:38


Hab ich hier noch ein anderes Problem oder muss ich einfach den nächsten Sensor tauschen und hoffen, dass es dann gut ist?

Gruß