Sie sind nicht angemeldet.

WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Februar 2016, 14:28

Airbag Kontrollleuchte nach Werkstatt Besuch

Moin,
hatte vor kurzen eine Begegnung mit einer Mauer. Rechte Seite zerkratzt und in der Tür Dellen..
Letzte Woche wurde das Auto von einer Werkstatt der Versicherung abgeholt und heute bekam ich es zurück.
Wie man vom Titel schon erahnen kann, leuchtet die Airbag Kontroll Leuchte.(vor Werkstatt/bzw. nach der Begebnung mit der Mauer: keinen Fehler)
Und das Rücklicht rechts geht nicht mehr.

Mir wurde dann gesagt, dass die Kontaktplatten von beiden Rückleuchten korrodiert sind und es deswegen auch zum Fehler des Airbags kommt. Der Fehler kann laut Werkstatt erst nach Austausch der beiden Kontaktplatten behoben werden (Wegen zu geringer Spannung).

Ich habe das Gefühl, dass diese Werkstatt mich verarschen möchte, da ich Leihe bin... 8| und die sich da rausreden wollen... :cursing:

Die Rückleuchte hinten rechts ging vor einem Jahr bereits nicht mehr. Haben dann die Kontakte geschliffen und mit Kontaktspray eingesprüht. Danach wollte diese wieder. Ich hatte da aber auch keinen Airbag Fehler.

Nun wird gerade das Auto von einer anderen Werkstatt ausgelesen.
Gibt es irgendwelche Airbag Sensoren in der Tür? Weil die Tür musste laut Gutachten komplett ausgetauscht werden.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 795 196

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Februar 2016, 14:53

Hast du hinten in den seitenwangen airbags?

Die sind bekannt dafür gerne mal sporadisch probleme zu machen

WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Februar 2016, 17:04

Hast du hinten in den seitenwangen airbags?

Die sind bekannt dafür gerne mal sporadisch probleme zu machen

Hinten habe ich keine gesehen, nur noch in der B Säule.
Folgener Fehler kam raus: Batterieunterbrechungszünder "Signal fehlerhaft/ausgelöst"
Habe dazu folgendes unter google gefunden:
"
Hallo rechts im Kofferraum verläuft ein gelbes Kabel von Bateriemanager zur Anschlussleiste (Relais ,Sicherungen usw .)

Sie müssen das Kabel abziehen und saubermachen die Kontakte danach mit kontaktspray besprühen und wieder anstecken .

Den Fehler Löschen ,danach sollte die Airbagleuchte aus sein.

Hatte das selbe Problem und was von Audi zur Audi Werkstatt unterwegs und keiner konnte den Fehler beseitigen.

Erst in Urlaub in Polen habe ich einen Kumpel auf den Fehler
aufmerksam gemacht und er hat es behoben so wieich es beschrieben habe."


Micha@HY

Foren AS

  • »Micha@HY« ist männlich

Beiträge: 41

Fahrzeug: A6 4F Avant 4.2 FSI Quattro

EZ: 03/2007

MKB/GKB: BVJ/???

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 345

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Februar 2016, 18:03

Hallo.

Der Airbagfehler kann auch daran liegen das der Zentralstecker an der Tür nicht richtig sitzt...
Check das mal. Da kann es sein das ein Pin nicht richtig sitzt und schon gibs Probleme.

Gruss Micha
Ab sofort auch VCDS mit neuster Version HEX-CAN-USB mit Most Ringbruchdiagnose im Großraum 02977 Hoyerswerda / Ostsachsen - Südbrandenburg verfügbar.

Dann machd doch eiern Dregg alleene... (König Friedrich August III. von Sachsen bei seiner Abdankung 1918 )

WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Februar 2016, 20:20

Hallo.

Der Airbagfehler kann auch daran liegen das der Zentralstecker an der Tür nicht richtig sitzt...
Check das mal. Da kann es sein das ein Pin nicht richtig sitzt und schon gibs Probleme.

Gruss Micha

Moin, werde beides morgen prüfen. Wo befindet sich der Stecker?

Micha@HY

Foren AS

  • »Micha@HY« ist männlich

Beiträge: 41

Fahrzeug: A6 4F Avant 4.2 FSI Quattro

EZ: 03/2007

MKB/GKB: BVJ/???

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 345

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Februar 2016, 20:27

Hi Whisss.

Tür auf und an der B-Säule zwischen den Türscharnieren...

Aber bitte halte hier den Thread aktuell und poste auch die Lösung...

Mfg
Micha
Ab sofort auch VCDS mit neuster Version HEX-CAN-USB mit Most Ringbruchdiagnose im Großraum 02977 Hoyerswerda / Ostsachsen - Südbrandenburg verfügbar.

Dann machd doch eiern Dregg alleene... (König Friedrich August III. von Sachsen bei seiner Abdankung 1918 )


WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Februar 2016, 20:43

Hi Whisss.

Tür auf und an der B-Säule zwischen den Türscharnieren...

Aber bitte halte hier den Thread aktuell und poste auch die Lösung...

Mfg
Micha

Hast du evtl. ein Foto? Werde ich machen.
Kleiner Zwischenstand. Heute morgen wollte ich die Tür aufmachen: Geht nicht auf, Aschenbecherbehälter und Fenster Knopf leuchten nicht mehr. Tolle Arbeit haben die geleistet. Heute Abend bin ich bei nem Kollegen (KFZ Meister). Der schaut sich alles an und ruft da morgen früh an. Der Versicherung hab ich das auch schon gemeldet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WHISSS« (25. Februar 2016, 15:21)


WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. Februar 2016, 13:50

so, Kollege hat sich den gester angeguckt.

Problem: Rückfahrlicht gelöst: Von wegen die Kontaktplatten sind korrodiert. Birne einmal unten blank gemacht und schon funktioniert das Rückfahrlicht wieder.
Problem: Tür ZV, Aschenbecher, Knopf Beleuchtung gelöst: Zentral Stecker war nicht richtig drauf

->Airbag Problem besteht weiterhin
->Funkuhr Symbol ist weg (weiß nicht genau ob das nach dem Werkstattbesuch auch schon weg war, haben nämlich noch die Batterie abgeklemmt gestern und hatten dann die falsche Uhrzeit drin stehen. Bzw. der Turm war weg und ist bis dato noch nicht wieder aufgetaucht.
Gibts da nen Trick? Muss ich länger warten, bis das Funksymbol wieder da ist?
Soweit ich weiß, ist der Empfänger? in der Stoßstange. Diese wurde ja demontiert. Oder haben die da auch das Kabel evtl. nicht dran :bandit:
-> Türspaltmaße stimmen nicht

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 890 235

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Februar 2016, 17:21

Funkuhr ist ein leidiges Thema beim 4F. Also man kann sie manuell auf 2:58 stellen dann wieder auf Automatik/Funkempfang stellen und warten. Etwa 5-10 Minuten. Dabei muss man nichts ausschalten, Hauptsache man fährt nicht rum. Wenn sie wiederkommt ist zumindest der Empfänger nicht defekt. Den zu tauschen ist schon ne Fummelei, zumindest beim Avant. Mann kann auch den such Zyklus per VCDS ändern. Naja, bei MT sind ne menge Beiträge darüber, aber ne konkrete Lösung scheint es nicht zu geben.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Februar 2016, 13:45

Funkuhr ist ein leidiges Thema beim 4F. Also man kann sie manuell auf 2:58 stellen dann wieder auf Automatik/Funkempfang stellen und warten. Etwa 5-10 Minuten. Dabei muss man nichts ausschalten, Hauptsache man fährt nicht rum. Wenn sie wiederkommt ist zumindest der Empfänger nicht defekt. Den zu tauschen ist schon ne Fummelei, zumindest beim Avant. Mann kann auch den such Zyklus per VCDS ändern. Naja, bei MT sind ne menge Beiträge darüber, aber ne konkrete Lösung scheint es nicht zu geben.

Nur komisch, das alles erst nach der Werkstatt in die hackseln geht. Nur ich kann halt nicht genau sagen bzw. beweisen ob es vorher schon nicht da war oder nicht.
Weil die hatten ja die Stoßstange ab. Kann da evtl. auch irgendwo nen Stecker abgehen? Oder kann man den Empfänger auf Funktion überprüfen/messen?

Bzgl. Airbag Fehler und Tür Einstellen wird der Mittwoch von der Werkstatt abgeholt...

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 795 196

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. März 2016, 14:02

Gibt es was neues?

WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. März 2016, 21:30

Gibt es was neues?

jep, wurde gestern von der Werkstatt abgeholt und darf wieder mit nem Ersatzwagen durch die Gegend fahren. Melde mich wieder wenn ich was neues habe.


WHISSS

Foren AS

  • »WHISSS« ist männlich
  • »WHISSS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI 2005

EZ: 25.08.2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Wohnort: Niedersachsen - Westoverledingen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 468

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. März 2016, 14:17

so, Auto vorhin wieder bekommen. Wurde alles behoben bis auf das mit der Funkuhr. Ich bin mir da auch nicht sicher, ob das Symbol vorher auch schon weg war oder nicht.

Blaudi

Silver User

Beiträge: 121

Fahrzeug: A6 4f 3,0 TDI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: CDYA / HNL KJC

Wohnort: Raum Stuttgart

Level: 22

Erfahrungspunkte: 39 433

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. März 2016, 16:21

vermutlich ist da der Funkempfänger unter der Heckschürze hinüber :S