Sie sind nicht angemeldet.

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 266

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 25. September 2015, 21:07

Beifahrerfussraum abgesoffen !!! Hilfe

Hey,
Brauche mal schnell Hilfe von euch... Mein gesamter beifahrerfussraum im a6 ist abgesoffen ! Hatte nen kleinen Karton im fussraum stehen und wunderte mich vorhin warum der total aufgeweicht ist. Als ich eben losgefahren bin waren meine Scheiben innen komplett beschlagen ?!?!?! Fußmatte rausgenommen und gefühlt. Jackpot !!! Alles komplett nass ! Gibt's da bekannte Schwachstellen ?


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 244 259

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 26. September 2015, 15:27

Bitte die Abläufe im Wasserkasten sauber machen.
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 266

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. September 2015, 10:59

Hey,

habe gestern den Wasserkasten zerlegt, aber die Abläufe waren frei. War anscheinend der Schiebedachablauf rechts.
Nun steht der Audi in halle, teppich hochgeklappt zum trocken. Verdammte schweinerei....


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 244 259

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. September 2015, 18:00

Hättest du noch vermerkt dass deiner auch Schiebedach hat, wäre der Ablauf auch in Frage gekommen...
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl