Sie sind nicht angemeldet.

loderlotsch

Foren AS

  • »loderlotsch« ist männlich
  • »loderlotsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Fahrzeug: A6 Allroad 2.7TDI BJ08 4F vor Facelift

EZ: 15.05.2008

MKB/GKB: PBB

Wohnort: Graz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 996

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Februar 2015, 23:24

Telefon geht nach leerer Batterie nicht mehr

Hi Leute!

Mir ist letztens wieder mal der Strom ausgegangen...der A6 Allroad scheint nicht für Kurzstrecken im WInter mit eingeschalteter Sitzheizung, Licht, Gebläse, Lenkradheizung und mehrmaligem Starten mehrere Tage hintereinander gebaut zu sein :-)
Aber das ist einaderes Thema!

WIe gesgt: als ich aus der Arbeit kam: Batterie komplett leer...habe Starthilfe bekommen (danke an die Dame im Audi A1 an dieser Stelle)...seitdem funzt die nachgerüstete Kufatec Freisprecher nicht mehr :-(

"Telefon nicht vorhanden" schreibt er...

DIe Codierung für das ebenfalls nachgerüstete MFL paßt aber...also COdierung sollt er nicht verloren haben...

Meine Fragen also:
1. Kann da der Affengriff helfen und wenn ja: WIE GEHT DER???
2. Kann es sein, dass die Cosierung verloren ging durch Unterspannung?
3. Was könnt ich sonst noch machen? Fehlerspeicher auslesen? STG prüfen?
4. Warum is meine Batterie immer leer! Sie is 3 Jahre alt...lade sie fast regelmässig und fahren auch mal weiter (2Std)...unter der Woche halt nur Kurzstrecken...kann es sein, dass irgendwtas nicht abschaltet und Strom saugt?


Vielen Dank wieder mal für Eure Hilfe!

beste Grüße aus dem Ösiland
Christian


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 897 812

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Februar 2015, 10:34

Ich kann zumindest teilweise helfen.

Ja, leider ist der A6 kein Kurzstreckenfahrzeug, meine Batterie ist 1,5 Jahre alt und geht auch regelmässig im Keller im Winter. Konnte das im Hidden Menu abschwächen in dem ich die Abschaltzeit des MMI nach dem Abschließen des Fahrzeugs reduziert habe. Sollte jeder mit Vfl machen.

So, die Kufatec habe ich auch drin und ich hatte auch schon ne komplett leere Battrie, aber die Kufatec funktioniert trotzdem noch.

Der Affenfgriff ist einfach, siehe Bild. Die 3 Knöppe gleichzeitig drücken.
»Spaceman« hat folgendes Bild angehängt:
  • MMI Reset.jpg
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 049

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Februar 2015, 12:11

Ich würde empfehlen mal den Ruhestrom messen zu lassen. Beim Batterie wechseln wurde schon auch über den Tester die neue Batterie codiert?
Allerdings ist es empfehlenswert, solange zu fahren wie davor auch die Standheizung gelaufen ist. Durch den extremen Kurzstreckenbetrieb hast du an haufen elektrischer Verbraucher die dir Batterie im Laufe der Zeit killen.
Bei deiner Fse mal schauen ob die Codierung noch passt. Wenn du richtig Pech hast, hat es dir das Steuergerät beim Fremdstarten zerlegt.
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl


loderlotsch

Foren AS

  • »loderlotsch« ist männlich
  • »loderlotsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Fahrzeug: A6 Allroad 2.7TDI BJ08 4F vor Facelift

EZ: 15.05.2008

MKB/GKB: PBB

Wohnort: Graz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 996

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Februar 2015, 10:36

Danke vorerst für die Antworten...

Abschaltzeit verkürzen is n guter Hinweis...werd ich machen!
Batterie wurde codiert, klar! Ruhestrom hab ich aber noch nicht gemessen...werd ich machen...

nochmal: dass er die Codierung VERLIERT durch so etwas...kann das sein?

VIelen Dank vorab und beste Grüße!

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 049

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Februar 2015, 11:37

Codierung sollte er normalerweise nicht verlieren...aber was ist schon normal. Hast du den Fehlerspeicher schon ausgelesen?
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

loderlotsch

Foren AS

  • »loderlotsch« ist männlich
  • »loderlotsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Fahrzeug: A6 Allroad 2.7TDI BJ08 4F vor Facelift

EZ: 15.05.2008

MKB/GKB: PBB

Wohnort: Graz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 996

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Februar 2015, 08:44

Fehlerspeicher hab ich noch nicht ausgelesen...mach ich, sobald ich mein Notebook wieder habe...

Das Problem besteht weiterhin: gestern wieder Batterie aus!
Wieder nach ner längeren Fahrt am WE und n paar Tagen mit Kurzstrecken...
diesmal bin ich aber brav ohne Sitzheizung, ohne Spiegelheizung, ohne Lenkradheizung usw. gefahren...
hätte also nich sein sollen...
Verbraucher schalten sich nach ca. 20s aus...das hör ich, sobald i den Schlüssel abgezogen hab.


Frage:
- Ist eine nachgerüstete Freisprecheinrichtung (Kufatec) irgendwo abgesichert? Wenn ja: Wo
- Kann mir jemand die Codierung mitteilen? Ich befürchte ich hab den Kufatec-Zettel verloren :-(

Vielen Dank im Voraus!


waltheah

Silver User

  • »waltheah« ist männlich

Beiträge: 167

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI DPF

EZ: 06.12.2005

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Finsterwalde

Level: 28

Erfahrungspunkte: 168 288

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Februar 2015, 10:07

Am besten mal Lichtmaschine überprüfen. Habe auch jeden früh die Standheizung 30 min am laufen und fahre dann nur 10 min in de kita. Und hatte noch keine startprobleme. Wo wurde Starthilfe gegeben, direkt an der Batterie oder vorne unter der Haube?

loderlotsch

Foren AS

  • »loderlotsch« ist männlich
  • »loderlotsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Fahrzeug: A6 Allroad 2.7TDI BJ08 4F vor Facelift

EZ: 15.05.2008

MKB/GKB: PBB

Wohnort: Graz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 996

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Februar 2015, 10:39

jo, ich überprüpfe mal alles...ich mein die 185tkm laufleistung würden auch für kohlebürsten sprechen...oder so...
mal sehen was der mech sagt...

starthilfe hab ich vorne unter der haube bekommen...
macht das nen unterschied?

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 049

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Februar 2015, 11:39

Starthilfe vom Motorraum ist besser, da deiner mit dem Batteriesensor ausgestattet ist. Sonst kommt das Batteriemanagement durcheinander. Is auf jeden Fall so gesünder.
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl


loderlotsch

Foren AS

  • »loderlotsch« ist männlich
  • »loderlotsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Fahrzeug: A6 Allroad 2.7TDI BJ08 4F vor Facelift

EZ: 15.05.2008

MKB/GKB: PBB

Wohnort: Graz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 996

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. April 2015, 12:08

so, Fehlerspeicher ausgelesen...siehe Bild



Alles ist richtig codiert, Stromversorgung müßte auch passen (CD-Wechsler läuft)...

Hat eine Kufatec-Freisprecheinrichtung eine zusätzliche Sicherung?

Kurz nochmal: seit einer Inanspruchnahme von Starthilfe (Fremdstrom) funktioniert die (nachgerüstete) Kufatec-Freisprecheinrichtung nicht mehr.

"Es ist kein Telefon vorhanden" wird angezeigt...d.h. es wird nichtmal erkannt, dass es existiert...

Hat jemand einen Rat?

Ich will doch ecth nicht hoffen, dass das Ding kaputt wurde... X( 8|

loderlotsch

Foren AS

  • »loderlotsch« ist männlich
  • »loderlotsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Fahrzeug: A6 Allroad 2.7TDI BJ08 4F vor Facelift

EZ: 15.05.2008

MKB/GKB: PBB

Wohnort: Graz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 996

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. April 2015, 14:19

Weiß jemand, ob eine zusätzliche SIcherung verbaut ist? Entweder im MMI, im AMI, oder in der Kufatec/Fiscon-Einrichtung?

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 246 049

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. April 2015, 20:41

Eine zusätzliche Sicherung gibt es meines Wissens für die Fiscon nicht.
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl


loderlotsch

Foren AS

  • »loderlotsch« ist männlich
  • »loderlotsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Fahrzeug: A6 Allroad 2.7TDI BJ08 4F vor Facelift

EZ: 15.05.2008

MKB/GKB: PBB

Wohnort: Graz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 67 996

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Mai 2015, 14:38

Leute,

hab die Fiscon jetzt ausgebaut, alles abgesteckt, MMI einschlafen lassen, alles wieder angesteckt: TATAAAAAA, läuft wieder!

keine Ahnung was da war...interessiert mich auch nicht mehr...

Vielen Dank für Eure Hilfe...closed