Sie sind nicht angemeldet.

yason

Anfänger

  • »yason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI V6 07/2011

EZ: 07.2011

MKB/GKB: CANA/LDU

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 462

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Januar 2015, 23:08

Batterie VARTA Silver Dynamic AGM G14 12V 95AH

Hallo liebe Gemeinde.
Heute habe ich meine Original Batterie Moll 110 Ah 520 A, gegen eine "VARTA Silver Dynamic AGM G14 12V 95AH" ersetzt, Batterie habe ich im freiem Handel geholt. Mein Freundliche codierte BEM in ein paar Minuten mit dem
Code: A14G144061;)HAT funktioniert.8oNach dem anschließendem Test stand :"Batterie in Ordnung" und alle Werten von BEM wurden zurückgesetzt. Geht doch.


Sonic

Anfänger

  • »Sonic« ist männlich

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 09/2009

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Esslingen

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 870

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Januar 2015, 16:13

Hallo Yason, wieso hast du dir eine AGM-Batterie reingebaut? Dein A6 hat doch sicherlich keine Start-Stopp-Automatik. AGM Batterien sind durch das Glasfaservlies auf extreme Zyklenfestigkeit ausgelegt und daher auch dementsprechend teuer.

P.S. Die Codierung der Batterie kann dir auch ein Bosch Dienst mit der Bosch ESI[tronic] machen. Wird ein wenig günstiger als beim Audi-Händler sein.

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 023

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 981 197

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Januar 2015, 17:07

Würde mich auch interessieren wieso eine AGM-Batterie eingebaut wurde.
und wieso auch nur nich 95ah und nicht wie vorher 110ah??


ladadens1

Audi AS

Beiträge: 253

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: heilbronn

Level: 35

Erfahrungspunkte: 737 803

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Januar 2015, 08:29

agm batterien sind stärker.bei weniger kapazität

ob die codierung so stimmt wage ich zu bezweifeln.

er müsste zuerst die teilenummer einer AGM battrie eigeben und dann die seriennummer.
deine Varte solver hat keine audi teilenummer.
MMI Update 2g/3g basci/3g/3g+ / TVFree(2G+3G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / / Batteriecodierung /
VCDS SERVICE /Codierung/diagnose/ Servicerückstellung für alle AUDI / VW / SEAT / SKODA
FLASHEN/ bordnetz oder tacho/digital tacho A6 4F/nur übers flashen.
Chiptuning aller marken.

yason

Anfänger

  • »yason« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI V6 07/2011

EZ: 07.2011

MKB/GKB: CANA/LDU

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 462

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Januar 2015, 14:45

Hallo. Ja die AGM Batterie sind starke und mit weniger Ah haben grössere Leistung. Nach einem info von Fachman, weil ich habe oft kurzstrecke, AGM Batterie ist eine bessere Wahl (sogar ohne Start-Stop oder SH), weil die haben kürzere aufladezickl. Ich habe ein bekannte bei Freundliche und er hat codierung durchgeführt, ich war dabei. Nach eingabe die Teilenummer und Seriennummer (wurde akceptiert) in System wurde angezeigt korrekte Batteriewerten und anschließend stand "alle Werte wurde zurückgesezt". Und weil mein bekannte codierte es alles, ich habe keine grund zum Zweifeln. Oder? Was maint Ir? Wegen der Kosten haben sie recht, aber für meine Batterie "Varta silver dynamic AGM 95 Ah" habe ich 190,00€ inkl. versand bezahlt. Ich glaub es ist ein gutes Angebot. Freundlice verlangte ca. 260,00€ ohne einbau ud anlernen. eine Varta mit 110 Ah kostet auch 140,00€, aber wenn meine neue Batterie lläuft etwas länge als original (3,5 Jahre) diese aufpreis lohnt sich schon.?
mfg (sorry für mein Deutsch)