Sie sind nicht angemeldet.

Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Januar 2015, 14:41

Schlüsselproblem

Hallo,

ich habe, nun schon das zweite Mal, das Problem, dass entweder eine Taste (Verriegeln, Schlüssel 1) oder alles Tasten nicht funktionieren. Kennt ihr das Problem? Batterien sind frisch) Beim ersten mal habe ich mit Kontaktspray das ganze richten können, es kann ja aber nicht die Lösung sein, dass man im Jahrestakt die Schlüssel warten muss.


Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. September 2015, 18:28

Hallo,

jetzt meldet sich der zweite Schlüssel mit dem Problem, dass er völlig unmotiviert das Fahrzeug ver oder entriegelt, wahlweise auch dann, wenn man drinnen sitzt.
Habt ihr eine Lösung für diese Art Problem?

Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 548

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. September 2015, 18:46

Schon mal versucht die Schlüssel zu Löschen und dann wieder neu anzulernen?

es kann ja aber nicht die Lösung sein, dass man im Jahrestakt die Schlüssel warten muss.


uns dazu kann ich nur sagen, ich hab noch ein altes Radio im Bastelkeller Baujahr vor meiner Zeit ca. 40 Jahre und läuft
Transistor Wecker Radios hab ich eigentlich immer ein aktuelles Model, max 5 Jahre alt dann geht irgendwas nicht mehr
Auto ist verkauft.

MFG
Sven


Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. September 2015, 04:10

na meinst du, dass das eher von der Elektronik des Autos als vom Schlüssel ausgeht?

Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 548

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. September 2015, 08:21

Ob Schlüssel oder Auto kann man jetzt noch nicht sagen.
Dafür sollte man erst mal alles probieren, Schlüssel löschen und wieder anlernen wäre meine erste Vorgehensweise und dann weiter suchen.
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. September 2015, 18:24

Wie lösche ich denn den Schlüssel und lerne ihn wieder an?

Heute war morgens die Batterie leer, weil der das ganze WE rumgekasptert hat...


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 548

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. September 2015, 00:49

Was hat rumgekaspert, der Schlüssel oder das Auto?

Ich weiß nicht wo du Wohnst aber evtl. gibt's ja jemanden hier im Forum der VCDS oder CARPORT hat und dir mal eben den Fehlerspeicher ausliest ob irgendwas nicht stimmt.
Damit ist es dann auch kein Problem dir die Schlüssel neu anzulernen. (Alle Schlüssel mit neuen Batterien mit nehmen die du hast)
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. September 2015, 17:09

Also nach dem Auslesen mit VCDS ist klar, dass es fahrzeugseitig keine Fehler gibt - alle die drin waren, waren aufgrund der leeren Batterie. Es sind die Schlüssel die spinnen. Die blinkern wie wild, wenn die Batterien drin sind.

Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 548

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. September 2015, 23:30

So wie du es schilderst würde ich jetzt auch sagen das es am Schlüssel liegt, nur was die Ursache ist kann ich jetzt auch nicht sagen.

Feuchtigkeit oder schmutz im Schlüssel, verklemmte Tasten, verzogenes Gehäuse, Kontaktfläche beschädigt oder doch Elektronik defekt ?

Wenn ich dran denke Frag ich mal nach ob da was bekannt ist.
Auto ist verkauft.

MFG
Sven


Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. September 2015, 18:39

Na kann ich mir jetzt in der bucht einen Schlüssel bestellen und den mit VCDS anlernen? Den Werkstattschlüssel mit Code habe ich da.
Oder muss ich die 155 beim Freundlichen ausgeben? Anlernen kostet nur 35€, für egal wie viele Schlüssel

Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 548

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. September 2015, 21:33

Also mit VCDS kannst du die Schlüssel anlernen und je nach dem was dich ein Schlüssel in der bucht kostet würde ich das auf jeden fall mal testen.
Ich hatte die Woche etwas andere Probleme auf der Arbeit aber vergessen hab ich dich nicht nur fehlte mir die zeit.

Sorry

Werd es aber nachholen wenn du noch warten kannst
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. September 2015, 10:33

Alles gut, ich habe schließlich auch ein Leben abseits des Rechners, ich danke dir für deine Hilfe.
Ich habe jetzt mal einen Schlüssel in der bucht bestellt und lass mich mal überraschen.


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 548

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. September 2015, 16:09

So hab jetzt was für dich
Also bekannt ist da nix mit deinem Problem aber die Vermutung liegt in dem Bereich wie ich es schon geschrieben habe

Feuchtigkeit oder schmutz im Schlüssel, verklemmte Tasten, verzogenes Gehäuse, Kontaktfläche beschädigt oder doch Elektronik defekt ?



Und zum Testen der ZV kannst du jeden X beliebigen Schlüssel Programiren
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

Skoell

Silver User

  • »Skoell« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 534 922

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 22. September 2015, 17:07

Wie lerne ich denn einen Schlüssel an? Im VCDS Wiki steht nix drin.

Ich werde den "neuen" Schlüssel mal testen und dann den alten mal auseinander nehmen und säubern. Vielleicht ist es ja wirklich einfach Dreck. Komisch allerdings, dass der 4B Schlüssel seit Jahr und Tag ohne Probleme seinen Dienst versieht.

alcapone

Audi AS

Beiträge: 276

EZ: 10/2002

MKB/GKB: AKE / FTL

Wohnort: Dresden

Level: 35

Erfahrungspunkte: 795 779

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. September 2015, 15:15

Hi

ZV anlernen ist klar wieder das geht, mit schlüssel ins Zündschloss und dann da die Anleitung abarbeiten oder ?

Die frage wäre jetzt noch wegen der WFS, ist da der Code am Werkstattschlüssel der login oder nicht?


Würde die Möglichkeit bestehen zur not den Transponder einfach zu tauschen ?
Audi A6 2.5 Tdi Quattro 180PS


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 548

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 29. September 2015, 16:56

Die WFS über VCDS zu Programmieren soll angeblich nicht möglich sein, ich selber hab es aber noch nie probiert denn das macht immer der Freundliche für mich :thumbsup:

Und den Transponder zu tauschen ist bei dem Vorgänger Schlüssel wie z.B. beim 4B kein Problem nur danach die Schlüssel hab ich auch noch nicht zerlegt
Aber evtl. hat Skoell ja ein paar schöne Fotos für uns wenn er seinen zerlegt hat

Muss mir auch noch ein leer Gehäuse bestellen da mein Zweitschlüssel immer auseinander fällt
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

Lesezeichen: