Sie sind nicht angemeldet.

  • »Buzz Lightyear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4f Avant 2,7TDI

EZ: 12/07

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 469

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. November 2014, 17:34

Stecker PDC hinten defekt

Hallo zusammen..., da zwei meiner hinteren PDC-Sensren kaputt waren, habe ich nach einer guten YouTube-Anleitung versucht sie zu wechseln. Es funktionierte alles tadellos, bis ich das Kabel abziehen wollte...bei beiden ist mir Schloss vom Stecker kaputt gegangen...jetzt meine Frage an euch...was kann ich nun machen damit die Stecker wieder am PDC-Sensor fest sitzen...Muss ich jetzt nen neuen Kabelbaum verlegen oder neue Stecker dran basteln, oder habt ihr ne bessere Idee?

Ich fahre einen Audi A6 4f Avant 2,7TDI BJ 08

Würde mich über eine Antwort bzw. einen Tip echt freuen...

Gruß Simon


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 149 368

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. November 2014, 20:30

:a6-freunde:

Ich würd einfach neue Steckergehäuse (TN 3D0973703 > 4,20€ ) montieren und gut ist... zum Ausstoßen der Pins benötigt man aber ein Spezialwerkzeug.
Selbsthilfewerkstätten haben in der Regel sowas.. oder ohne Stoßfänger hinten zu Audi und die dort Auspinnen lassen. (Wenn Du die Stecker auch dort bestellst hast machen die sowas in der Regel auch kostenlos, das Auspinnen meine ich.)

Alternativ: Dicke Büroklammer und mit ein wenig Geschick und Fummelei die Pins selbst raus friemeln.. habs so bisher auch immer hin bekommen...
Ist aber total fummellich.. deswegen kauf ich mir sowas > :link:
Ich steh total auf Spezialwerkzeug... 8o :D :whistle:

Edit: Achja ein kompletter neuer Leitungssatz (TN 4F9971085) für hinten kostet... 110€
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (29. November 2014, 21:06)


  • »Buzz Lightyear« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4f Avant 2,7TDI

EZ: 12/07

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 469

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. November 2014, 21:49

Ja super...dann habe ich ja wenigstens schon mal die Teilenummer...wie funktioniert denn das ohne Spezialwerkzeug?
Also was muss ich genau machen mit der Büroklammer? Kannst du mir die Vorgehensweise da mal erklären?


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 149 368

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. November 2014, 06:14

Büroklammer oder ähnlich stabiles Werkzug in die mit rotem Pfeil (Bild1) markieren Aussparungen einführen und versuchen die Verrigelungsfedern (Bild2) Richtung Kontaktmitte zu drücken (Bild3), dabei leicht!! am Kabel ziehen.
Es gibt auch Pins die nur eine Verriegelungsfeder haben, dann benötigt man natürlich nur ein "Entriegelungswerkzeug".
Das eigentliche richtige Werkzeug dafür ist... > Bild 4
Im eigenbau könnte es wie folgt aussehen > Bild 5
»Lewismaster« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3D0973703_entrigelung.jpg
  • Flachfederbuchse.jpg
  • Pins für 3D0973703 Grafik.jpg
  • Entriegelungswerkzeug.jpg
  • Entriegelungswerkzeug Marke eigenbau.jpg
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;