Sie sind nicht angemeldet.

kerkermeister

Ewiger User

  • »kerkermeister« ist männlich
  • »kerkermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 tdi Quattro

EZ: 6/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 953

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. November 2014, 17:49

Radioausfall

Es fing mit einem leichten Rauschen an (ich dachte zuerst an schlechten Sender) dann ein Geräusch so ähnlich wie Rückkopplungen dann war es für 2-3 Minuten weg. Danach kam es wieder und dann ging gar nichts mehr. Auch in dem Klangeinstellungsmenü ließ sich nichts mehr anwählen.
Habe dann hinten links im Kofferraum die Klappe geöffnet weil ich dachte das sich vielleicht ein Stecker gelockert hat - stattdessen bemerkte ich dort ein paar tropfen Wasser. Die Anlage als solches war aber trocken. Hat jemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt und kann Rat geben?


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 845 866

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. November 2014, 18:32

hab dir in deinem anderen Beitrag die Feldaktionen aufgezeigt.

Hast du vcds? Bzw. irgendwas anderes um Fehler auszulesen?

kerkermeister

Ewiger User

  • »kerkermeister« ist männlich
  • »kerkermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 tdi Quattro

EZ: 6/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 953

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. November 2014, 18:43

Sorry, ich habe nichts dergleichen.
Ich muss für alles zum freundlichen und da ist im Moment wohl auch nur ein Servicemitarbeiter der zu allem Überfluss unter Zeitdruck steht


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 845 866

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. November 2014, 18:49

hm ferndiagnose ist immer schwer.

Der MMI-rechner selber ist trocken?
Schau dir mal die Kontakte der stecker an? Irgendwas korridiert oder so?

kerkermeister

Ewiger User

  • »kerkermeister« ist männlich
  • »kerkermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 tdi Quattro

EZ: 6/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 953

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. November 2014, 19:16

Habe gerade mal im Wiki nachgelesen und den Hinweis auf den Wassereinbruch Waschanlage Heckklappe gelesen. Da ist der Hinweis gegeben das es zu Fehlfunktionen kommen kann.
Als ich vorhin nachgeschaut habe war soweit alles trocken - die Tropfen kamen m.E. aus Richtung der Seitenscheibe. Auf dem Weg nach Hause habe ich die Wischwaschanlage betätigt - wenn also wieder ein Defekt an dem Schlauch vorliegt....
.....aber wie kommt das Wasser aus der Heckklappe so schnell in den Seitenkasten???
Ich werde morgen mal nach den Kontakten schauen.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 845 866

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. November 2014, 19:18

3te Bremsleuchte kann ebenfalls zu Wassereinbruch führen. Der Schlauch der WIschwasseranlage hinten verläuft über die Fahrerseite, dadurch steht da das wasser wenn er defekt ist


kerkermeister

Ewiger User

  • »kerkermeister« ist männlich
  • »kerkermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 tdi Quattro

EZ: 6/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 953

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. November 2014, 20:28

Läuft der Schlauch denn im Bereich der C-Säule/hinteres Seitenfenster nach oben in die Heckklappe?
Dann würde ein Schaden am Schlauch die Wassertropfen in diesem Bereich erklären.
Sollte das ggfs. der Fall sein, würde dann Audi eine Schuld treffen weil der Fehler trotz durchgeführter Aktion wieder auftritt?

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 845 866

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. November 2014, 20:29

jup genau da läuft der schlauch lang.

Ob Audi dann allerdings für den schaden aufkommt keine Ahnung. Da einfach mal bei Audi fragen.

Oder eben mal die C-Säulen Verkleidung fix abmontieren und schauen

kerkermeister

Ewiger User

  • »kerkermeister« ist männlich
  • »kerkermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 tdi Quattro

EZ: 6/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 953

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. November 2014, 20:40

Wenns das wäre, wäre der mögliche Fehler gefunden und alles easy.
Wenn ich Glück habe, dann läuft die Anlage ja auch morgen wieder (Trocknung über Nacht) und dann wären vermutlich wirklich die Wassertropfen die Ursache. Werde morgen mal schauen ob ich etwas entdecken kann.
Verkleidung C-Säule kann ich erst am Samstag machen - wie geht die ab bzw. gibts Tricks oder etwas besonderes zu beachten?


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 845 866

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. November 2014, 20:46

wenn ich mich recht erinnere muss beim avant die D-Säulen Verkleidung in der Mitte dazu ab.
Leuchte hinten raus, dann eine schraube entfernen. Dann D-Säule entfernen. Dann kommst an die D-Säulenverkleidung

kerkermeister

Ewiger User

  • »kerkermeister« ist männlich
  • »kerkermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 tdi Quattro

EZ: 6/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 953

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. November 2014, 21:31

Ich werde es probieren

kerkermeister

Ewiger User

  • »kerkermeister« ist männlich
  • »kerkermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0 tdi Quattro

EZ: 6/2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 953

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 27. November 2014, 18:28

Update: heute morgen eingestiegen und das Radio läuft wieder.
Habe beim freundlichen am Dienstag einen Termin und dann will man der Sache auf den Grund gehen.

Ähnliche Themen

Lesezeichen: