Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

randy

Eroberer

  • »randy« ist männlich
  • »randy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeug: A6 4F 2.7l TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: PPG

Wohnort: LA

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 561

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Juli 2014, 21:31

PDC Sensoren wechseln - selbst machbar?!

Hi



bei meinem Dicken sind zwei PDC Sensoren defekt - kann man die selbst wechseln?

Gibt's dafür evtl. eine Anleitung?

Die Sensoren selbst habe ich schon :)



besten dank

viele Grüße


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 656 280

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Juli 2014, 07:06

Vorne oder hinten?
Machbar ist es schon. Hinten genügt es den diffusor abzubauen.
Vorne könnte es aufwändiger werden

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 025 676

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. Juli 2014, 14:43

Die äußeren Sensoren sollen so zu tauschen sein (ohne Demontage der Stoßfängerabdeckung).
Die inneren Sensoren nur mit etwas mehr Aufwand (mit Demontage der Stoßfängerabdeckung)
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 656 280

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. Juli 2014, 14:52

Und vorne sollte es genügen den unterfahr Schutz abzunehmen

Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 170 333

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 31. Juli 2014, 13:30

Es ist machbar und gar nicht mal so schwer.

Vorne reicht es nicht den Unterfahrschutz abzubauen, da muss der Stossfänger ab, was das ganze dann noch simpler macht.
Stossfängerdemontage ist alles andere als Schwer.

Hinten gehts wie Beschrieben auch ohne Probleme. Die PDC sind mit einer Art Bajunetverschluss befestigt.

Greets
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe