Sie sind nicht angemeldet.

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer
  • »collarisc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 871 218

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Juni 2014, 17:25

Stromklau

Hi @ All,

bin grad dabei meine Hutablage mit dem elektrischen Sonnenrollo nachzurüsten und hab schon bisserl angefangen.
Jetzt stellt sich mir aber die Frage, woher bzw. wie klaut ihr den Strom für den Taster des Rollos ?

Die Kabelbäume der Schalter/Taster über der Klima sind ja nicht besonders lang, wobei man beim Taster für die Warnblinkanlage mit Fingerbrechen ran kommen würde. Allerdings habe ich bisschen Bauchschmerzen den originalen Kabelbaum bzw. deren Kabel durchzuzwicken. Habt ihr da "Stromdiebe" genommen ?

Gruß Michi
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 823 620

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juni 2014, 19:51

Stromdiebe .. pfui. Das wird ordentlich verlötet

Und den Strom nimmst einfach von einen der umliegenden Taster, oder Fix nen Kabel zum Sicherungskasten gezogen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer
  • »collarisc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 871 218

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Juni 2014, 20:25

na, und wie nimmst den Strom von den umliegenden Tastern, bleibt ja nur durchzwicken und löten oder Stromdiebe :-)

Der Kack is ja, seit wir in der Arbeit nichts mehr ausleihen oder mitnehmen dürfen, hab ich ja nichts daheim :'( ... mein Lökolben daheim is nur für Strom, den bekomm ich nicht geheizt in der Garage ... naja, mal schauen, wie ich das Problem löse
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer
  • »collarisc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 871 218

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Juni 2014, 12:11

Stromdiebe .. pfui. Das wird ordentlich verlötet

ich muß gestehen, die Stromdiebe haben sehr gut funkioniert :rolleyes: ... sollte ich mal bei dir einlaufen, können wir das gerne nachlöten.
Die Ungeduld sowie der Mangel am mobilen Lötkolben siegte einfach :whistle:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 316 399

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Juni 2014, 12:58

Stromdiebe funktionieren wunderbar, wenn man die Richtigen, bzw. die Richtigen für den vorhandenen Kabelquerschnitt nimmt.

Von z.B. Würth gibt es tolle:
Abzweigverbinder, lösbar

Gesamtkatalog


Der Vorteil, man kann verschiedene Kabelquerschnitte kombinieren. Das Kabel ist lösbar.

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer
  • »collarisc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 871 218

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Juni 2014, 13:03

so ist es, da meinen Blauen zu groß waren, habe ich die Roten organisiert (2 Stk 1,99 Euro, die spinnen) und passt supi.
Aber ich geb Maverick absolut recht, löten wäre schon besser und sauberer gelöst ... als Elektroniker darf ich fast schon nichts anderes sagen :lol:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »collarisc« (5. Juni 2014, 14:34)



Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 446

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juni 2014, 14:18

ohne jetzt groß ahnung von autoelektrik zu haben
warum nutzt man nicht einfach WAGO-Klemmen
die mit hebel lassen sich super leicht wieder lösen, ohne, dass man etwas verpressen muss
einfach leitung durchschneiden, auf beiden enden abisolieren und draufsetzen
schon kann man zu einer weiteren leitung abzweigen und diese im nachhinein auch wieder völlig unabhängig
von der vorhandenen leitung lösen
brauchst an werkzeug nur seitenschneider und abisolierzange/kabelmesser
40 St點k Wago Verbindungsklemme 5 Leiter mit Betaetigungshebel 0,8-2,5 qmm: Amazon.de: Beleuchtung
die gehen sowohl für starre leitung, als auch für flexible von 0,8 mm² bis 2,5 mm²

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 823 620

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juni 2014, 14:21

Kannte ich noch gar nicht. Danke für den Tip!
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer
  • »collarisc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 871 218

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juni 2014, 14:37

ohne jetzt groß ahnung von autoelektrik zu haben
warum nutzt man nicht einfach WAGO-Klemmen
die mit hebel lassen sich super leicht wieder lösen, ohne, dass man etwas verpressen muss
einfach leitung durchschneiden, auf beiden enden abisolieren und draufsetzen
schon kann man zu einer weiteren leitung abzweigen und diese im nachhinein auch wieder völlig unabhängig
von der vorhandenen leitung lösen
brauchst an werkzeug nur seitenschneider und abisolierzange/kabelmesser
40 Sté»?k Wago Verbindungsklemme 5 Leiter mit Betaetigungshebel 0,8-2,5 qmm: Amazon.de: Beleuchtung
die gehen sowohl für starre leitung, als auch für flexible von 0,8 mm² bis 2,5 mm²
die Wago´s kenn ich schon, nutze sie auch hin und wieder, aber ich wollte den originalen "Kabelbaum" eben NICHT durchzwicken
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 446

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juni 2014, 15:01

ich bin elektroniker und es gibt keine sichere verbindung als das verfahren von WAGO
der querschnitt wird nicht beeinträchtigt, man muss die kabel nicht einkürzen, kein spezialwerkzeug zum verpressen

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer
  • »collarisc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 871 218

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Juni 2014, 16:34

ich bin elektroniker und es gibt keine sichere verbindung als das verfahren von WAGO
der querschnitt wird nicht beeinträchtigt, man muss die kabel nicht einkürzen, kein spezialwerkzeug zum verpressen

ja Kollege, was das Verbinden und die Kontaktfähigkeit angeht mag das sein ... ABER, man muß Kabel auseinander schneiden und wenn man den originalen Kabelbaum nicht auseinander zwicken will, dann bleibt nichts anderes über. Mit den Stromdieben habe ich im übrigen noch keine schlechten Erfahrungen im Auto gemacht und ich fahre nicht das erste Auto.

Alternativ gäbe es nur noch die Möglichkeit, den Kontakt aus dem Stecker zu lösen und mit zwei Kabeln neu zu crimpen. Dazu wiederum braucht man wieder die neuen Kontakte und ne gescheite Zange, was zwar ansich in der Arbeit vorhanden wäre, aber der liebe Arbeitgeber ja nen Vollschatten zur Zeit hat und man sich nichts erlauben darf :cursing:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 316 399

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Juni 2014, 17:12

Es gibt mMn keinen Grund, warum man löten sollte.
Gut gecrimpt mit z.B. o.g. Würth Abzweigverbinder, macht man nichts verkehrt.
Nicht umsonst wird z.B. im Flugzeugbau nicht gelötet, sondern gecrimpt.


SkinnyJ

Foren AS

  • »SkinnyJ« ist männlich

Beiträge: 85

Fahrzeug: S6 4B 4.2 QUATTRO

EZ: 02.2000

MKB/GKB: AQJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Schwabenländle

Level: 26

Erfahrungspunkte: 113 751

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. Juni 2014, 03:20

Sowohl das Löt- als auch das Crimpverfahren haben ihre Berechtigung.
Ich habe in der Ausbildung zum Kfz.-Mechatroniker gelernt, dass überall da wo die Kabel unter Umständen bewegt werden Löten schlechter als Crimpen ist, da die Lötstelle fest ist und eher brechen kann. Musste das leider selbst auch schon erfahren^^

Crimpen hat nur den einen kleinen Nachteil, dass man eben, sofern man es "richtig" machen will, die passende Ausrüstung braucht. Bin da etwas verwöhnt, weil allein die Zangen, die wir im Geschäft haben einfach schon porno sind^^ Da will man keine "normalen" mehr.

Die von Mr_Lachgas angesprochenen WAGO Klemmen finde ich auch eine sehr saubere und angenehme Lösung, vorallem weil man gegebenenfalls einfach erweitern kann, verstehe aber das Argument, den originalen Leitungssatz nicht durchzwicken zu wollen vollkommen.
Werde die Tage auch mit der Thematik im Dicken frontiert werden, wenn ich meine AHK einbaue. MAl schauen wie ich verfahre, bin mir selbst noch nicht ganz schlüssig. Aber wahrscheinlich entscheide ich das für jedes Kabel separat ^^ ^^ ^^
A6 4F 3.0 TDI RIP
Jetzt S6 4B 4.2 V8 :devil:


---Jage nicht was Du nicht töten kannst!---
---Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell genug!!!---


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 162 066

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Freitag, 6. Juni 2014, 05:50

Ist ne AHK Nachrüstung nicht PnP ??
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer
  • »collarisc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 871 218

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. Juni 2014, 06:37

Crimpen hat nur den einen kleinen Nachteil, dass man eben, sofern man es "richtig" machen will, die passende Ausrüstung braucht. Bin da etwas verwöhnt, weil allein die Zangen, die wir im Geschäft haben einfach schon porno sind^^ Da will man keine "normalen" mehr.
genauso gehts mir auch, hab alles in der Arbeit, darf´s aber in keinster Weise mehr privat nutzen, weil´s alle am Rad drehen. Daher habe ich eigentlich bis dato so gut wie nix daheim gehabt, weil ich ja alles ausleihen konnte.
verstehe aber das Argument, den originalen Leitungssatz nicht durchzwicken zu wollen vollkommen.
na endlich mal einer der mich versteht :prost:
Werde die Tage auch mit der Thematik im Dicken frontiert werden
du meinst evtl. "konfrontiert" ? :P
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


SkinnyJ

Foren AS

  • »SkinnyJ« ist männlich

Beiträge: 85

Fahrzeug: S6 4B 4.2 QUATTRO

EZ: 02.2000

MKB/GKB: AQJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Schwabenländle

Level: 26

Erfahrungspunkte: 113 751

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. Juni 2014, 13:58


Werde die Tage auch mit der Thematik im Dicken frontiert werden
du meinst evtl. "konfrontiert" ? :P


Ups. ich wusste das was nich passt... Aber bitte es zu entschuldigen, war noch nicht wirklich wach ^^


Ist ne AHK Nachrüstung nicht PnP ??


Naja, meine nicht ganz. Habe eine aus dem Zubehör... Ob es bei einer "originalen" also direkt von Audi bezogenen PnP ist weiß ich nicht, kann ich mir aber gut vorstellen.
A6 4F 3.0 TDI RIP
Jetzt S6 4B 4.2 V8 :devil:


---Jage nicht was Du nicht töten kannst!---
---Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell genug!!!---


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 162 066

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. Juni 2014, 14:09

Naja, meine nicht ganz. Habe eine aus dem Zubehör... Ob es bei einer "originalen" also direkt von Audi bezogenen PnP ist weiß ich nicht, kann ich mir aber gut vorstellen.

Ja eben weil aus dem Zubehör dachte ich das jetzt.. Alleine schon wegen dem zusätzlichen STG und dem PDC. hm....


.
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

SkinnyJ

Foren AS

  • »SkinnyJ« ist männlich

Beiträge: 85

Fahrzeug: S6 4B 4.2 QUATTRO

EZ: 02.2000

MKB/GKB: AQJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Schwabenländle

Level: 26

Erfahrungspunkte: 113 751

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. Juni 2014, 18:30

Schön wäre es ;) Aber wer spart muss halt auch basteln :D

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
A6 4F 3.0 TDI RIP
Jetzt S6 4B 4.2 V8 :devil:


---Jage nicht was Du nicht töten kannst!---
---Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden nicht schnell genug!!!---



Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 262 995

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Juni 2014, 12:57

So schlimm ist die AHK-Nachrüstug nicht.
Ich habe den E-Satz von Jäger verbaut.
Da waren alle benötigten Verbinder etc. vorhanden.
Also braucht man sich auch keinen Kopf machen, wie man alles verbindet :thumbsup:

MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

Ähnliche Themen

Lesezeichen: