Sie sind nicht angemeldet.

Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Mai 2014, 18:46

Fehlermeldung ESP/ABS, Parkbremse, Leuchtweitenregulierung

So liebe Leute,

jetzt habe ich meinen A6 endlich und schon den ersten Fehler... X(


Der Wagen wirft einen Fehler nach dem anderen. Wie in der Überschrift beschrieben in der Reihenfolge. Das ganze macht er aber nicht immer und ganz sporadisch. Jetzt gerade nervt er mich bei jedem Start damit.


Ich habe schon mal gegoogelt und einige Punkte gefunden:


-Spannungsversorgungsrelais
-ABS/ESP Steuergerät am Hydraulikblock
und einfach nur Bremslichtschalter, Raddrehzahlsensor und Batterie leer...


Wie würdet ihr verfahren um genau den Fehler zu finden? Ich mag jetzt nicht direkt dick Kohle rein stecken und ein nach dem anderen Teil tauschen...
Vll wohnt ja jemand im Umkreis Viersen und kann mir helfen ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Voz666 (25.06.2014)


omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 31

Erfahrungspunkte: 302 141

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Mai 2014, 19:36

Wie wäre es denn zuerst mal mit der Batterie? Spannung prüfen und gegebenenfalls an ein Ladegerät hängen. Dann mal schauen, ob die Fehler wieder auftreten oder nicht.

Gruss
Oliver

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 841 382

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Mai 2014, 22:24

Genau. Bremslicht Schalter für 20 Euro wechseln und Batterie prüden. Beide können sehr kuriose Fehler verursachen


Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. Mai 2014, 23:25

ok danke,

Bremslichtschalter?

funktionieren denn die Bremslichter noch korrekt wenn dieser defekt ist?

M4A1_79

Audi AS

  • »M4A1_79« ist männlich
  • »M4A1_79« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 287

Fahrzeug: VW Passat Alltrack / Ehemals A6 4F2 3.0 TDI Quattro 10/2008 MJ08

EZ: 03.2014

MKB/GKB: ehemals ASB/k.A.

Wohnort: Bei Würzburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 337 132

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Mai 2014, 09:05

Ich hatte auch mal eine ähnliche Fehlerfolge. Alles funktionierte korrekt, jedoch war der Widerstand in einem Rücklicht irgendwie anders. Darauf hin habe ich die kompletten Leuchtmittel hinten getauscht und seitdem ist wieder alles gut.

Gruß
Flo

Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:42

So, ich kam heute mal dazu die gelben Engel anzurufen...

Kenne die Jungs gut die bei uns in der Gegend rum fahren. Scheint der ABS Sensor hinten links zu sein. Jetzt ist nur die Frage woher beziehen? Hat jemand einen Link? Muss kein Originalteil sein. Günstig soll es von statten gehen :thumbup:


Habe in der bucht einige gefunden für ca 20€... Frage mich nur ob die richtig sind??





Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 164 463

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Mai 2014, 00:04

Du benötigst die Teilenummer.. Dann kannste danach auch in der bucht suchen.
Aber da ich nicht weiß um welches KFZ es sich handelt... Nix Nummer. :whistling:
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. Mai 2014, 19:41

entschuldigt meine lange Abwesenheit.

Es ist ne 2.0 TDI mit 140 PS... MKB: BRE und Fronttriebler.


Nen Sensor habe ich nun. Will aber gleichzeitig nun das Radlager mit ABS Ring tauschen... Suche dazu auch noch das richtige Teil.

Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Mai 2014, 23:00

So... So langsam bringt mich das Auto zum kotzen...
Gewinde Einbau hat gestern 14 stunden gebraucht!!! Weil alles fest gegammelt war... Und die querlenker werde ich demnächst auch noch tauschen... Jetzt ärgert es mich diese nicht direkt gekauft zu haben...

So und nun zum Thema...ich habe auch die Radnabe mit radlager und abs sensor hinten links getauscht... Fehler besteht weiterhin...

Wird der Fehler selbst gelöscht vom Auto oder muss ich den per testet entfernen?
Gibts einen User im Raum mönchengladbach (Umkreis 150km) der mir helfen kann?


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 164 463

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. Mai 2014, 03:01

Völlig normal das das vorne alles fest gammelt. Kenne keinen der damit keine Probleme hatte.. Ich hab mir meinen vorn noch garnicht richtig angeguckt.. Nur falls was sein sollte.. Aua.. S-LINE kostet ja gleich wieder mehr. Aber der TÜV wird im Dezember schon was sagen wenn ihm was nicht passt. Solange geh ich da jetzt erstmal nicht bei. Der Motor hat Vorrang.
Wird schon teuer genug.. :-/..

Zum ABS..
Eigentlich sollte der sich von allein nach xy mal Zündung ein bzw. Xy Zeit bei größer 30km/h von allein zurück setzen.

Gesendet von meinem Galaxy Note 3
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 932

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. Mai 2014, 11:59

mein bremslichtschalter macht auch ganz selten mal probleme,
merkt man halt nur dann, wenn der tempomat nicht funktionieren will
aber das bremslicht funktioniert dabei noch völlig normal, hab bei nacht mal drauf geachtet
die bremslichter gehen normal an und aus
nur der tempomat funktioniert halt nicht,
nach ein paar mal bremsen geht dieser dann auch wieder
tritt vllt. alle 1-2 monate mal auf bei mir

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Mai 2014, 18:00

Ja meine bestellliste sieht jetzt so aus:
-3x radlager + abs sensor
-querlenker Reparatur Satz vorne
-bremslichtschalter

Dann sollte der karren hoffentlich laufen... Direkt alles tauschen und die Arbeit erstmal los sein...


Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. Mai 2014, 19:15

So nach einigem gelese in diversen Foren kam ich darauf, dass das abs Steuer gerät defekt sein kann. Dieses werde ich jetzt mal von der Firma endera prüfen lassen und ggf auch dort instandsetzen...

Voz666

FORENSPONSOR

  • »Voz666« ist männlich

Beiträge: 120

Fahrzeug: A6 Avant 4F, 2.7l TDI 230PS, 2007, 150T km

EZ: 01/2007

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Plauen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 187 362

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 27. Mai 2014, 18:39

Ich habe sporadisch ähnliche Probleme.
Schlüssel auf Zündung und dann kommen die Warnleuchten ABS, ESP, Parkbremse. Teilweise springt er dann nicht an (möglicherweise war die Vorglüh-Leuchte mit an).
Samstag ist er dann doch angesprungen und hat munter gepiept und "Fehler Bremse" angezeigt. Ich bin ca. 500m gefahren und Bremse hat einwandfrei gearbeitet.
Kurz ausgemacht und ohne Probleme frisch gestartet. ESP hat unterwegs auch einwandfrei funktioniert (Kreisverkehr mit Schwung verlassen...).

Im Winter hatte ich einmal die Meldung das die Batterie schwach wäre, das kam nie wieder.
Glühkerzen sind alle frisch (1x Herbst 2012, 5x April 2014).

Im April war noch etwas im Fehlerspeicher, siehe Anhang.
Was könnte das sein?
»Voz666« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3684.jpg
  • IMG_3685.jpg
  • IMG_3686.jpg

DJ-nitro

Audi AS

  • »DJ-nitro« ist männlich

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heilbronn

Level: 36

Erfahrungspunkte: 880 441

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. Mai 2014, 20:27

manchmal kann die ursache acuh an einem sicherrung liegen. z.b. an einem ibiza hat ich auch mit abs problem da war es die blattsicherung was kaputt war. Falls vcds vorhanden ist geh doch mal bitte an den jeweiligen abs sensor bzw an den drehzahlfühler rein und (am besten zu zweit in dem einer fährt) schau nach ob er überhaupt die geschwindigkeit zählt. Ich denke wenn ein steuergerät kaputt ist hast du gar kein kommunikation.

LG
Der Herr der Ringe


Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 010 721

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 27. Mai 2014, 20:49

Ich habe, falls es jemanden interessieren sollte ein ABS-ESP STG aus meinem EX Wagen zu verkaufen....

3.0 TDI / Avant / Tip Tronik mit S-Line Bremse.
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

Voz666

FORENSPONSOR

  • »Voz666« ist männlich

Beiträge: 120

Fahrzeug: A6 Avant 4F, 2.7l TDI 230PS, 2007, 150T km

EZ: 01/2007

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Plauen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 187 362

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 28. Mai 2014, 16:00

Nach 3-4 Fehlversuchen springt der Dicke jetzt gar nicht mehr an...
Es leuchten: ABS, ESP, Vorglühen, Batterie und Bremse. Leuchtweitenregulierung ebenfalls.
Beim Anlassversuch kam dann noch "Öldruck".
Dummerweise stehe ich auf Arbeit in der Tiefgarage die auch noch zu eng fürs Abschleppen ist...
Ich lasse jetzt mal den ADAC anrücken, mal sehen was der sagt.

Voz666

FORENSPONSOR

  • »Voz666« ist männlich

Beiträge: 120

Fahrzeug: A6 Avant 4F, 2.7l TDI 230PS, 2007, 150T km

EZ: 01/2007

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Plauen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 187 362

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 28. Mai 2014, 17:59

ADAC war sehr zügig vor Ort, konnte leider nur bedingt helfen.

Mit Starterspray hat er nach ca. 10-15 Sekunden erfolgt gehabt. Zwischendurch sprang er auch wieder problemlos und ohne Auffälligkeiten an.
Batterie schloss er aus, Anlasser hat ja seine Arbeit getan und er sprang mehrfach sofort an.

Seine Vermutung ging in Richtung verschmutztes/verklemmtes AGR-Ventil oder Luft im Kraftstoffsystem.
So wie ich ihn verstanden habe würde beides ein zu mageres Gemisch bedeuten, was auch der Start mit Starterspray nahe legt.
Passt für mich aber nicht damit zusammen, dass die Kontrollleuchten bereits auf Zündung/vor dem Anlassen leuchten. Aber da kenne ich mich zu wenig aus, womöglich wird das ja bereits alles gecheckt.

Im Fehlerspeicher war so einiges abgelegt, laut seiner Aussage könnte eine Vielzahl durch einen Spannungsabfall gekommen sein (Batterie hat sich im Winter 1x bemerkbar gemacht).
Er fragte dann ob ich meinen Kram bei Audi machen lasse, die hätten wohl alle Fehler löschen können. "Meine" Werkstatt arbeitet mit Bosch-Software, damit könne man angeblich nicht alles löschen (Comfort-Steuergerät, etc.).
Diese noch vorhandenen Fehler würde der Bordcomputer in der Fehlersituation wohl alle auf einmal anzeigen.

Nachdem er dann weg war hab ich noch paar Wege erledigt und die Dicke hat keine Probleme mehr gemacht (3 oder 4 mal angelassen).

Jetzt hätte ich zwar erst mal einen Workaround für die Fehlersituation (beim Anlassen leicht Gas geben um ein evtl zu mageres Gemisch zu kompensieren), aber noch keine wirkliche Ursache + Lösung.
Vorschläge?


Sloi

Silver User

  • »Sloi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 108

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

19

Freitag, 20. Juni 2014, 07:21

so ich weiss nicht ob für dich noch interessant aber gib einfach mal Spannungsversorgungsrelais a6 4f bei Google ein;)



Kann sein, dass dieses Relais bei dir zu diesen Fehlern führt... Müsste 614 oder so sein das Relais...

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 841 382

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

20

Freitag, 20. Juni 2014, 07:32

Hat es den jetzt bei dir damit geklappt?