Sie sind nicht angemeldet.

Pampersbomber

Routinier

  • »Pampersbomber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 35

Erfahrungspunkte: 733 835

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. April 2014, 08:55

Welche Spannung ist normal?

Hallo miteinander,

nachdem ich gestern das quartalsweise Auslesen des Fehlerspeichers durchgefuehrt habe, fielen mir allerlei kuriose Fehler auf, darunter "Lichtsensor Scheibenwischer kaputt", sowie "Luftduese Innenraum Signal nicht plausibel", garniert mit "Xenon-Scheibenwaschduese vorn rechts Kurzschluss" und "Klimaanlage Drucksensor: Druck zu gering". Da das alles ja sehr merkwuerdig erscheint, da ja alles bestens funktioniert, habe ich mir mal die Bordspannung im Stg 09, MWB 01 anzeigen lassen. Und diese ist mit ziemlich genau 11V denke ich etwas zu gering.
Koennte daher bitte mal einer der VCDS-besitzenden Herrschaften, der sich sicher ist, im Besitz seiner vollen Batteriekapazitaet zu sein, mal besagten MWB 01 von Stg 09 "Zentralelektrik" auslesen und schauen, was da fuer eine Spannung angezeigt wird?

Ansonsten stellt sich nun die Frage: Batterie noch bis zum Winter "ueber die Runden bringen" oder direkt eine neue rein? Die alte Batterie ist von Ende 2007 und hat damit 6.5 Jahre auf dem Batteriebuckel.

PB.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 823 308

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. April 2014, 09:15

11V ist viel zu niedrig. 11,8V ist die Untergrenze, optimal alles über 12,4V
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 164

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. April 2014, 09:15

Kann ich leider erst morgen machen


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 124

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 161 900

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. April 2014, 20:43

... oder direkt eine neue rein? Die alte Batterie ist von Ende 2007 und hat damit 6.5 Jahre auf dem Batteriebuckel.

Jupp.. ich würd ne neue nehmen hab nämlich aktuelle das gleiche Problem.
Ärgere mich nur das meine Wartungsfrei ist, sprich man kann sie nicht nachfüllen.
Würde sie dann inner Firma versuchen nochmal zu spülen und ne 125% Ladung machen.
VCDS 16.8.0 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Pampersbomber

Routinier

  • »Pampersbomber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 35

Erfahrungspunkte: 733 835

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. April 2014, 22:26

Sodele habe nochmal ordentlich durchgeladen, Fehler geloescht und Karren laeuft - wie eigentlich vorher auch schon.

Aber: Was mir aufgefallen ist, das beim Stg 09 "Zentralelektrik" der Spannungswert ca. 0.7 V geringer ist, als beim Batteriemanagement. Da habe ich nun nach dem Laden 12.20V, wohin gegen bei der Zentralelektrik nur 11.5 V angezeigt werden. Ist das bei euch auch so? Ausserdem zeigt das Batteriemanagement in irgend einem Messwertblock (glaub 4 oder 5) an, dass die Batterie nur eine (Momentan?)-Kapazitaet von 57 Ah hat. Ist das bei euch auch so? Und: Ein Messwertblock meinte, die Batterie hat in Summe schon angeblich ueber 10'000 Ah hinter sich, sprich wurde bereits 100x komplett geladen und entladen. Ist das plausibel?

Wie dem auch sei - eine neue trocken vorgeladene Moll M3 mit 110 Ah und bisschen Suppe zum Selberwuerzen ist unterwegs und wird beim naechsten mal eingebaut, wenn der Karren wieder rumzickt.

PB.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 832 164

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. April 2014, 08:43

Deine Batterie ist platt.
Hab meine nach 6,5 Jahren und 100 km getauscht.
Deine Batterie Speichert nicht mehr als die im bem angezeigte Kapazität. Also wird demnächst ne neue fällig


4F-Devil

Audi AS

  • »4F-Devil« ist männlich

Beiträge: 407

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 401 138

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. April 2014, 20:24

Nur zur Info: 10,8V ist noch völlig normal - da passiert einem STG nichts!!!!
Ich weiß nich t, wie manche zu solchen Aussagen kommen.
Eine Bordspannung ihne Sorgen kann zwischen 10,8-14,5 V liegen. Die Steuergeräte haben intern eine MAX-Abschaltung, welche bei zu hoher Spannung das STG einfach "schlafen" schicken und bei einem Zündungswechsel wieder einen Neustart versuchen.

Ein MMI flasht bis ca. 8,5 Volt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 605

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 127 737

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. April 2014, 20:22

Meine Batterie ist jetzt auch noch die Erste (BJ 2008 ) . Batterie war vor kurzem mal leer und ich musste sie wiederbeleben. Bin der Meinung das ich seitdem etwas öfters, aber vorher auch schon Probleme mit einigen Komfortfunktionen habe.
z.B. Schlüssel bei Keyfree wird nicht erkannt oder Heckklappe öffnet nicht.
Ich würde schon vermuten das das mit der fast fertigen Batterie zusammen hängt. Wobei der Wagen immer noch ordentlich startet
2004er Mondeo ST220 Sth, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio