Sie sind nicht angemeldet.

A6gasser

Foren AS

  • »A6gasser« ist männlich
  • »A6gasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4f 4.2 lpg 2006

EZ: 02/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Verden

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 087

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. April 2014, 19:34

Start Schwierigkeiten

Hi Leute!
Heute morgen wollte der Dicke nicht mehr,
Schlüssel rein und um gedreht aber nix passiert.
Die Zündung geht, Kontrollampen gehen.
Hab dann den wahlhebel meiner tt Bis nach s durch gezogen und wieder auf p zurück und siehe da er springt an alls wenn nix wäre.
Vermute wohl das der Kontakt der tt nicht mehr gut ist.
Kann mir einer sagen Ob P und n den selben Schalter nutzen oder ob es zwei Kontakte gibt?
Eine Teilenummer wäre klasse!
Danke im voraus


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 756 586

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. April 2014, 19:46

Du hast einen Sensor für P und einen für Bremse... Evtl auslesen welcher nen Fehler hat. Und dann nach FgstNr gehen denn sie haben 3 oder 4 verschiedene verbaut.

A6gasser

Foren AS

  • »A6gasser« ist männlich
  • »A6gasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4f 4.2 lpg 2006

EZ: 02/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Verden

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 087

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. April 2014, 18:25




A6gasser

Foren AS

  • »A6gasser« ist männlich
  • »A6gasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4f 4.2 lpg 2006

EZ: 02/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Verden

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 087

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. April 2014, 18:36

Habe ihn heute ausgelesen, es liegt ein Fehler vor

19510-anlasser dreht nicht
P3054-001 mechanisch blockiert oder elektrischer Fehler.


Sieht wohl so aus als wenn sich langsam der Anlasser verabschiedet, morgens braucht er eine bis zwei gedenk Sekunden bis er sich doch dazu entschließt zu zünden.Wenn er warm ist springt er sofort beim ersten an ticken vom Schlüssel an.
Hatte ganz vergessen zu erwähnen das er letzte Woche so lange gebraucht hat, dass zwei mal die epc Lampe Kamm.
Macht es Sinn nach dem einstecken vom Schlüssel auf Zündung zu drehen und ne Sekunde zu warten damit die wegfahrsperre erkannt wird oder tut das nicht Not?
Schönen Gruß

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 756 586

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. April 2014, 05:55

Das macht sich auf jeden Fall positiv bemerkbar das warten...

A6gasser

Foren AS

  • »A6gasser« ist männlich
  • »A6gasser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4f 4.2 lpg 2006

EZ: 02/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Verden

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 087

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. April 2014, 21:47

Warte jetzt immer brav ne gedenken Sekunde, die letzten 15-20 Startversuch ohne Probleme (:
Abwarten... Tee trinken, wenn es noch mal vor kommt, kommt der Anlasser raus.
F1sebi, danke und gute Fahrt.