Sie sind nicht angemeldet.

  • »moppedmanniemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI quattro tiptronic

EZ: 2009

MKB/GKB: CCEA/HNN KKS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stuttgart

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 974

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Dezember 2013, 11:00

Keyless Go und Memory

Hi.

Habe im A6 beidseitig Memory vorn und natürlich zwei Schlüssel mit Keyless Go.
Wenn jetzt beide Schlüssel zum Auto kommen, und die Fahrertür per Türsensor geöffnet wird, welche gespeicherte Sitz- bzw. Lenkradposition wird nun eingestellt?
Weiß der Wagen wer da gerade herankommt?? :-D
Danke schonmal,

Chris.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

schlabumfl (01.01.2014)


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 890 234

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Dezember 2013, 14:02

Die Frage ist nicht schlecht :lol: . Aber wieso stellt man so eine Frage??? Das einzige was man dazu sagen kann ist, es gilt das Warscheinlichkeitsprinzip, mal nimmt er den einen Schlüssel mal den anderen.... :thumbsup: oh, Mann.....
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 795 189

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Dezember 2013, 17:22

Die Mail müsste man Audi mal schicken ;-)

Echt ne gute Frage. Denke mal auch das es eher zufall wäre


  • »moppedmanniemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI quattro tiptronic

EZ: 2009

MKB/GKB: CCEA/HNN KKS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stuttgart

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 974

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Januar 2014, 02:00

Tja, die Frage stelle ich, weil ich den Wagen noch nicht hier habe, bekomme ihn erst in den nächsten Tagen.
Früher hatte ich in meinem alten S8 zwar auch Memory, aber kein keyless go, daher "wusste" der Wagen ja, wer da gerade angewackelt kam. Aber in Verbindung mit Keyless go Frage ich mich halt was nun passiert.. ;-)
Sowas steht nicht zufällig im Handbuch, oder?!
:whistle:

Edit:
Mir kam gerade die Idee, dass wahrscheinlich der in diesem Moment zuerst "wahrgenommene" Schlüssel die Vorfahrt hat.
Das Keyless Go basiert doch auf der Transpondertechnologie, oder?

schlabumfl

Eroberer

  • »schlabumfl« ist männlich

Beiträge: 15

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: L-Town

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 124

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Januar 2014, 08:35

ich habe da auch schon drüber nachgedacht, zumal ich im Urlaub oder anderen längeren Fahrten den Ersatzschlüssel eigentlich bei mir habe. Dann ist ja beim bezahlen an der Tanke der Wagen quasi auf wenn meine Tasche mit dem Schlüssel im Auto bleibt.... kann man das Keyless Go evtl am Schlüssel deaktivieren? Hmmm.... da bin ich echt mal gespannt.

Grüßle

PS: alles ein gutes Neues :-)

lecter

Audi AS

  • »lecter« ist männlich

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4B quattro Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: AKE/???

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Innsbruck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 383 689

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Januar 2014, 10:50

Moin und frohes neues :-)
Keyless Go basiert auf RFID, also Transpondertechnologie. Das Auto kann die Transponder sehr wohl unterscheiden und wird den ersten identifizierbaren Schlüssel für das Sitzmemory heranziehen. Das beide gleichzeitig identifizierbar sind, ist ausgeschlossen, selbst wenn beide in der selben Hosentasche sind.
So, genug klug geschissen für den Jahresanfang.
Btw, findige Bastler könnten unter Umständen versuchen, den neuen Perso ans Keyless Go anzulernen, ist zumindest im Prinzip die gleiche Technologie, das einzige, was man gegebenenfalls ergänzen müsste ist eine passende Antenne... Denkt mal drüber nach ;-)
Greets
Chris


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 023

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 981 542

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Januar 2014, 11:09

Moin und frohes neues :-)
Keyless Go basiert auf RFID, also Transpondertechnologie. Das Auto kann die Transponder sehr wohl unterscheiden und wird den ersten identifizierbaren Schlüssel für das Sitzmemory heranziehen. Das beide gleichzeitig identifizierbar sind, ist ausgeschlossen, selbst wenn beide in der selben Hosentasche sind.
So, genug klug geschissen für den Jahresanfang.
Btw, findige Bastler könnten unter Umständen versuchen, den neuen Perso ans Keyless Go anzulernen, ist zumindest im Prinzip die gleiche Technologie, das einzige, was man gegebenenfalls ergänzen müsste ist eine passende Antenne... Denkt mal drüber nach ;-)
Greets
Chris

Das ist schon klar denke ich das der erste Schlüssel welcher zu erst am Fahrzeug ist genommen wird. Aber was ist denn wenn Du ein Ersatzschlüssel (wie auch schon gefragt wurde) im Auto hast und man mit seinem eigenen weggeht?

lecter

Audi AS

  • »lecter« ist männlich

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4B quattro Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: AKE/???

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Innsbruck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 383 689

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Januar 2014, 11:44

In diesem Fall wird das Auto sich verschließen, sobald der Schlüssel, der es geöffnet hat sich entfernt. Weitere eventuell vorhandene Schlüssel dürfen dann keine Beachtung mehr finden.

  • »moppedmanniemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI quattro tiptronic

EZ: 2009

MKB/GKB: CCEA/HNN KKS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stuttgart

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 974

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Januar 2014, 18:53

Hi.
Ja so in etwa dachte ich mir das inzwischen auch. Danke :thumbup:
Das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass wenn meine Freundin und ich mit beiden Schlüsseln zum Auto kommen, eleganterweise einfach per Funkschlüssel geöffnet wird, damit sich zumindest am Fahrersitz die "richtige" Position eingestellt wird.



andolo

Foren AS

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 667

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Januar 2014, 12:39

Wie ist das eigentlich mit der Erkennung. Meiner öffnet sich auch wenn ich die Hand in der Griffmulde habe aber schließen wenn ich weggehe tut er sich nicht automatisch. Ist das so korrekt?

FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 31

Erfahrungspunkte: 337 245

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Januar 2014, 13:30

Macht meiner auch so.
Ich hätte auch gerne, daß sich das Fahrzeug von alleine nach 2 Minuten verriegelt wenn erkannt ist, daß kein Schlüssel im Fahrzeug ist.
Kann man das Codieren?
Was mich bissl nervt ist:
Ich öffne die Heckklappe per Fernbedienung, lade ein, und schließe per Taste an der el. Heckklappe.
Wenn ich dann zur Fahrertür gehe um zu entriegeln, reagiert das System erst nachdem die Hecklappe vollständig geschlossen und zugezogen ist.
Habt Ihr das auch?
Nervt mich, weil ich dann immer 3x am Griff ziehen muss bis er aufgeht.

kajos1

Anfänger

  • »kajos1« ist männlich

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi S6 Avant 4F 5.2 FSI V10

EZ: 01.12.2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Feichten

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 304

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Januar 2014, 14:11

@FausO:
Ja, kann ich (leider) bestätigen. Verhält sich bei mir genau so mit Kofferraum zu und dann Türentriegelung.

Optimal wäre bei Kofferraumöffnung gleich Fahrzeug entriegelt und automatisches Abschließen nach 2-3 Minuten wenn Schlüssel außer Reichweite!

Immer die Bequemlichkeit! :rolleyes: :thumbsup:


  • »moppedmanniemie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI quattro tiptronic

EZ: 2009

MKB/GKB: CCEA/HNN KKS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stuttgart

Level: 22

Erfahrungspunkte: 45 974

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 12. Januar 2014, 21:50

Um noch mal kurz zum Startthema zurückzukommen;
habe mir jetzt nochmal genauer die Technik angeschaut - klar, das Auto weiß im konkreten Fall, dass zwei berechtigte Schlüssel "in der Nähe" des Autos sind.
Aber durch die Anzahl und Verbauorte der Antennen, weiß der Wagen ja "wer" da vor der Fahrertür steht und wer an der Beifahrertür.
Daher zählt dann die entsprechend eingestellte Memoryposition.