Sie sind nicht angemeldet.

Yoda2005

Anfänger

  • »Yoda2005« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 Avant 3,0 TDI Quattro 4 F

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 13

Erfahrungspunkte: 2 936

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. September 2013, 21:19

Zündschloss defekt, nun ist das MMI hin?

Hallo,
ich habe mir vor 2 Wochen meinen ersten, wunderschönen A6 3.0 TDI quattro Avant gekauft. So weit so gut.
War ein Privatkauf, also keine Garantie.
Nachdem ich das Auto drei Tage gefahren habe ging das Zündschloss kaputt. Obwohl der Zündschlüssel abgezogen war lief weiterhin das Radio und MMI. Zentralverriegelung ging auch nicht mehr.
Ich habe das Zündschloss beim Freundlichen bestellt, allerdings habe ich leider das Schloss von einem Audi-Meister in einer freien Werkstatt einbauen lassen. Vor dem Zündschlossdefekt lief Radio, Navi, Multimedia etc wunderbar.
Nachdem das Zündschloss gewechselt wurde geht die Zentralverriegelung und die Funkfernbedienung wieder wunderbar.
Allerdings bleibt das MMI tot und auch die Beleuchtung der Knöpfe in der Mittelkonsole geht nicht. Keine Stromversorgung.
Der Meister erklärte mir dann, er gehe davon aus, dass ein STG defekt sei und ich müsste mich an den Freundlichen wenden.
Gesagt, getan. Hab den Fehlerspeicher auslesen lassen und die Aussage ( mündlich) erhalten, dass das STG des Telefons und des Navirechners
kaputt ist. Kostenpunkt € 2600,- plus Einbau. :thumbup:

Ich hab ihn dann gefragt, ob ein Zündschlossdefekt dafür verantwortlich sein kann, dass das Telefon und der Navirechner kaputt gehen.
Antwort: Nein, das kann nicht sein, das ist ein Zufall.

Nun meine Frage:

Ist es nicht vielleicht eher so, dass das neue Zündschloss auf das vorhandene MMI erstmal angelernt werden muss, damit das STG fürs MMI die Stromversorgung zulässt?
Ein befreundeter KFZ-Tuner hat den Fehlerspeicher nochmals ausgelesen und dabei die Fehlermeldung erhalten, dass das Telefon und Radio/Navi keine Antwort geben.

Hat jemand eine Idee? Bin Laie und verzweifelt..... ?(


mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 218 913

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. September 2013, 09:17

Klingt eher nach einem falschen Zündschloss, was das MMI nicht mit Strom versorgt ?!

Wenn vorher alles ging und hinterher nicht, bleibt doch nix anderes übrig !

Haste das alte noch ?! Vielleicht nochmal reinsetzen obs dann wieder läuft ?!
Trust me ... I´m the Doctor ...

MarloMax

Silver User

  • »MarloMax« ist männlich

Beiträge: 203

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI BRE 11/2005

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BRE/GYX

Wohnort: Thüringen bzw. Leipzig

Level: 32

Erfahrungspunkte: 382 545

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. September 2013, 12:34

Kann auch sein dass der Most-Bus beschädigt ist. Sollte dort eine Unterbrechung sein geht das ganze MMI nicht mehr und alles was dran hängt. Such dir am besten jemanden in deiner Nähe mit VCDS, der soll den Fehlerspeicher nochmal auslesen und eine Ringbruchdiagnose durchführen.