Sie sind nicht angemeldet.

Sylo

Ewiger User

  • »Sylo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 511

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. September 2013, 19:19

Soundanlage Audi 4F

Guten Tag Community.

Diese Site hat mir eigendlich immer geholfen bei Problemen mit meinem Audi 4F. Aber nun habe ich ein Anliegen bei dem ich nicht so viel Informationen fand und da habe ich mich gerade angemeldet :-) .

Das Soundsystem in meinem Audi ist eine Frechheit. Ich habe nur 4 Lautsprecher die eine Gesamtleistung von vll. 80 Watt haben. (Von einem Auto dieser Klasse sollte da man da mehr erwarten können.)
Er kann kein MP3 abspielen, er hat kein AUX und auch kein CD-Wechsler. Ich habe beim Kauf nicht wircklich darauf geachtet was das Soundsystem angeht. Nun möchte ich fragen was man da alles machen kann.

Ich habe gesehen dass man auf DSP aufrüsten kann. Bin mir nicht sicher ob es stimmt. Aber so oder so; DSP hat für 1100 CHF auch relativ ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis. Oder habt ihr andere Erfahrungen?
Gibt es da Alternativen? Man kann auch über ein High/Low-Adapter eine Endstufe mit Subwoofer anschliessen. Wird da nicht die Qualität darunter leiden?

Hatte jemand das gleiche Problem und eine bessere Idee als das DSP mit einem "externen" Subwoofer anzuschliessen?

Ah was ich noch wissen wollte. Wo genau ist mein Verstärker. Hab gelesen hinten im Gepäck links. Aber da gibts keine Öffnung. Nur auf der rechten Seite aber da sind Sicherungen und Werkzeug. Ist es hinter dem Kunststoff bzw. müsste ich den
ganzen Kunststoff entfernen damit ich an den Verstärker drankomme?

MfG Sylo :rolleyes:

Auto;
AUDI A6 4F 3.0TDI

MMI BASIC 2G (kleiner roter Monitor, ohne CD-Wechsler, NAVI)


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 843 183

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. September 2013, 19:45

Servus,

auf DSP nachrüsten lohnt sich meiner Meinung nach nicht.
Wenn dann komplett auf Bose, aber das ist ne menge Arbeit, da die Bose-LS hinten zum Beispiel oben in den Säulenverkleidungen sitzen usw.

Alternativ eben etwas aus dem Zubehör.

Wenn ich mich nicht irre sitzt der Verstärker beim Avant hinten rechts.

Sylo

Ewiger User

  • »Sylo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 511

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. September 2013, 20:46

Hallo,

Danke für deine Antwort. Hab aber gehört das zwischen DSP und Bose sich nicht viel unterscheidet ausser den tiefen Tönen bzw. Bass .
Da ich aber so oder so einen Subwoofer einbauen möchte ist es egal welches von beiden ich einbaue. Problem ist aber das ich kein BOSE-Kit finde. Und so ebay-zeug vertraue ich nicht wirklich.
DSP Soundsystem habe ich auf kufatec gefunden. Und wegen dem Verstärker; Ich hab eine Limo und auf der rechten Seite seh ich keinen Verstärker.. aber werde morgen noch mal genau nachschauen.

MfG


kai 1

Foren AS

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B

EZ: 02/2003

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Leipzig

Level: 26

Erfahrungspunkte: 121 541

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. September 2013, 21:11

hallo

willst richtig musik hören ?

man kan schon sinnvolll was bauen ist nur ne frage des preises

also 2 wege front + sub dazu ne fünfkanalstufe und nen DSP ( nicht der Audi "DSP" ) für laufzeitkorektur aktivweichen und EQu , damit liesse sich durchaus schon gut musik hören

nen signal bekommst nur über nen High/Low-Adapter ( günstige variante ) oder über nen speziellen mostbusadapter ( teuere variante ) dafür geht dann das tonsignal in digitaler form in den nachrüst DSP und kann dann dort optimal bearbeitet werden ohne verluste in der auflösung

preise werde ich erstmal hier nicht nennen weil das abweichungen geben wird von D <> CH

Mfg Kai

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 898 290

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. September 2013, 23:23

DSP Original lohnt wirklich nicht. DSP = 3 LS in den Vordertüren/ je 2 in den hinteren Türen macht zusammen = 10 L und immer noch keinen SUB. Wenn man Original möchte dann Bose oder wie schon angedacht in der Zubehör einkaufen. Ich finde da macht es einem der 4B leichter bezüglich Umbau. Janu ^_^

mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 288

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. September 2013, 17:17

Immer mit der Ruhe.

Kumpel und ich arbeiten schon dran !

Werde euch in kürze etwas Ordentliches aus dem Hause Audiotech Fischer (Brax/Helix - Sollte jedem etwas sagen der sich mit High-End Car Audio beschäftigt) vorstellen!
Kenne jeden Mitarbeiter, Kumpel arbeitet dort und bin schon seit Jahren Mitglied im Brax-Team.

Bin gerade von meinem A4 auf den A6 umgestiegen.
Im A4 hatte ich nen 2.5KW Brax/Helix Einbau mit 2 Subs, Doorboards etc.
Das ist mir für den A6 nen bischen viel.

Dennoch ist die olle Soundanlage ist wirklich nicht so das gelbe vom Ei und daher müssen wir da was dran ändern!

Vorgestellt haben wir uns etwas was mit minimalem Aufwand einzubauen ist(optimalerweise plug&play) und deutlich besseren Sound aus dem Auto rausholt.
Vielleicht noch nen Sub in die Reserverad Mulde, aber das wird sich zeigen wenn die ersten Änderungen erstmal gemacht sind und die passenden EQ und Laufzeitwerte ausgemessen sind.

Ich werde Berichten und Bilder machen !

Dauert leider momentan etwas weil wir beide uns frühestens in 3 Wochen wieder treffen können.
Trust me ... I´m the Doctor ...


Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 316 660

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. September 2013, 17:42

Coole Sache.
Wen kennst Du dort, Heinz und Julian? Oder den Husse?

Mittlereile läuft ja nur noch fast alles über Bruno.

mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 288

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. September 2013, 18:23

Jens K. und ich haben damals bei der gleichen Firma die Ausbildung gemacht.
Jens hat dann später bei Audiotec Fischer angefangen und ist dort Produktionsleiter für Helix.

Heinz, Gudrun, Julian und Patrick kenn ich "natürlich" auch, war letztens noch oben auf dem Braxteam treffen.(Da bin ich eigentlich immer) :)
Trust me ... I´m the Doctor ...

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 589

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 843 183

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

9

Samstag, 14. September 2013, 10:09

Immer mit der Ruhe.

Kumpel und ich arbeiten schon dran !

Werde euch in kürze etwas Ordentliches aus dem Hause Audiotech Fischer (Brax/Helix - Sollte jedem etwas sagen der sich mit High-End Car Audio beschäftigt) vorstellen!
Kenne jeden Mitarbeiter, Kumpel arbeitet dort und bin schon seit Jahren Mitglied im Brax-Team.

Bin gerade von meinem A4 auf den A6 umgestiegen.
Im A4 hatte ich nen 2.5KW Brax/Helix Einbau mit 2 Subs, Doorboards etc.
Das ist mir für den A6 nen bischen viel.

Dennoch ist die olle Soundanlage ist wirklich nicht so das gelbe vom Ei und daher müssen wir da was dran ändern!

Vorgestellt haben wir uns etwas was mit minimalem Aufwand einzubauen ist(optimalerweise plug&play) und deutlich besseren Sound aus dem Auto rausholt.
Vielleicht noch nen Sub in die Reserverad Mulde, aber das wird sich zeigen wenn die ersten Änderungen erstmal gemacht sind und die passenden EQ und Laufzeitwerte ausgemessen sind.

Ich werde Berichten und Bilder machen !

Dauert leider momentan etwas weil wir beide uns frühestens in 3 Wochen wieder treffen können.


wäre für ne Rückmeldung auch sehr dankbar.

Das DSP ist klanglich eigentlich gut, nur leider zu leise :-)


Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 316 660

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. September 2013, 12:00

DSP gab es nur im vFL, oder?
Ich finde in der FL Preisliste nur Bose als Extra.

Mich würde eine MOST Anbindung von Mobridge/Audison mit Digitalausgang reizen. Man liest aber relativ viel über Probleme.

Ich werde mir in der nächsten Zeit auch ein Reserveradgehäuse bauen.
Zum Glück kann ich das Signal hinten am Bose-Amp abgreifen, und die Batterie ist sowieso rechts in der Mulde. Also absolut keine Strippen ziehen.
Der Amp wird wohl eine JL XD1000/1v2 werden, und der Sub ein 12W6v3. Die Endstufe ist noch auf dem Überseecontainer, und wird erst in den nächsten Wochen lieferbar sein.

mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 288

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. September 2013, 12:41

Das Bose System hat aber ein Einmessmikro vorn verbaut so wie ich das gesehen habe.

Jens hatte das Problem das das Mikro sofort gegensteuerte sobald die gemessenen Signale nicht mehr den Bose vorgaben entsprachen.

Das war allerdings beim A4, weis nicht wie es im A6 ausschaut.
Trust me ... I´m the Doctor ...

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 829 413

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

12

Samstag, 14. September 2013, 18:32

VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 178 288

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. September 2013, 09:05

Thx Maverick !

Also gibts das Messmikro auch im A6.

Lahmlegen war für die Schmallenberger Kollegen natürlich keine Option, da man einem Kunden kein Auto hinterlässt was danach den Fehlerspeicher voll hat ...
Trust me ... I´m the Doctor ...

Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 316 660

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. September 2013, 09:54

Ich kann bei mir den Audiopilot deaktivieren.

Sylo

Ewiger User

  • »Sylo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 511

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. September 2013, 08:25

Hallo,

Ich habe gerade erfahren das ich wohl das günstigste Model einer Soundanlage habe (ohne Verstärker und MOST), daher werde ich wohl ohne grosse Mühe und wenig Geld keine Nachrüstung machen können. Audi entäuscht mich etwas. :S

Ich danke jedenfalls für eure Hilfe.

Mfg Sylo


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 829 413

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. September 2013, 09:00

Was kann Audi dafür das du beim Autokauf am falschen Ende gespart hast ?(
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Sylo

Ewiger User

  • »Sylo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 511

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. September 2013, 09:20

Verstehst mich falsch. Ich weiss das ich selber Schuld bin. Aber das Audi in einer A6 Limo so etwas einbaut ist einfach eine Frechheit. Sogar ein VW Polo 1.4 Baujahr 2005 hat eine weit bessere Anlage. Ausserdem konnte ich ja nicht wissen das es ein Auto gibt bei dem man viel Geld ausgibt, es nicht möglich ist ein Soundsystem nachzurüsten. Ja egal.. das nächste mal beim kaufen eines Audis werde ich darauf achten. Keine Angst, bleibe dem Horch trotzdem treu :pinch:

Mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sylo« (23. September 2013, 19:01)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 829 413

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. September 2013, 09:46

Naja den Polo und auch den Golf gibt es aber heute immer noch ohne Radio wenn man sparen will ;)
Beim aktuellen Polo kostet das einfachste Radio 495,00€ Aufpreis mit 2 Lautsprechern. Sonst ist nämlich gar keines drin ;)
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Andreas K.

Silver User

  • »Andreas K.« ist männlich

Beiträge: 114

Fahrzeug: A6 4F 3.0 Tdi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 145 630

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 18. September 2013, 09:46

Hallo Zusammen.... habe bei meinem ja das Bose Dolby Surround System Verbaut ab Werk, und muss sagen: für mich klingt die Anlage Hammer.

sämtliche Höhen und Bässe werden sauber ohne jegliches verzerren oder Scheppern der Abdeckungen oder Türverkleidungen wieder gegeben. das eigens einstellbare Surround Level und die Anpassungen finde ich für den Avant Top....habe immer wieder Freude, wenn ich mein Iphone ans AMI kopple und meine Musik höre

Gut, ich halte halt nicht (mehr) viel von so Monster HiFi Ausbauten wo hunderte Meter Lautsprecher Kabel etc verlegt werden, deshalb bin ich hier evtl auch nicht so eine Vergleichs Referenz.

Aber ich würde jetzt NIE und NIMMER an der Anlage was ändern oder verbauen....schliesslich ist das alles sauber mit dem Innen Volumen etc abgestimmt...

so viel zu meiner Meinung der Anlage ;-)

Grüsse Andreas

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 829 413

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. September 2013, 09:48

Endlich jemand der meine Meinugn teilt. Für ein Serienfahrzeug eigentlich eine Super Anlage. Klar kann ein B&O und Co noch mehr, aber zu welchem Preis ...
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f