Sie sind nicht angemeldet.

Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich
  • »Mr_Lachgas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 692 210

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Dezember 2012, 18:42

MMI Taste mechanisch blockiert

Moin,
hab seit ein paar Tagen das Problem, dass eine Taste vom MMI (neben dem Scrollbutton -Karte beim Navi) blockiert
die Taste bleibt gedrückt und federt nicht zurück

habe es mittels kleiner Blechlehre und Kontaktspray geschafft die Taste wieder zu lösen

Ist das ein Problem, welches nur bei Kälte auftritt, oder hat jemand anders damit schon Erfahrung?

Denn wenn die Taste blockiert ist spinnt das MMI nach ner halben Minute völlig rum, alle Lampen der Mittelkonsole leuchten hell auf,
kurz später gehen Lampen und Bildschirm gänzlich aus

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 830 699

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Dezember 2012, 18:48

Da hilft nur MMI Bedieneinheit tauschen. Das passiert mit solchen Tasten öfters. Mein Telefon auf der Arbeit hatte das gleiche Problem *ggg*
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich
  • »Mr_Lachgas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 692 210

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Dezember 2012, 19:29

Betrifft das nur den oberen Aufbau der Tasten oder auch die elektronische Unterkonstruktion?

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 830 699

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Dezember 2012, 20:58

Ich wüsste nicht das man die Tasten einzeln tauschen kann. Also das komplette Teil!
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Juergen_H

FORENSPONSOR

  • »Juergen_H« ist männlich

Beiträge: 171

Fahrzeug: A6 4f 3.0 TDI Avant 06/2005

EZ: 06/2005

MKB/GKB: BMK/HKG

Wohnort: Wuppertal

Level: 31

Erfahrungspunkte: 366 192

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 17:26

Die Tasten kann man einzeln tauschen. Habe dieses selbst bei meinem Dicken gemacht, da dort der Softlack auf den Tasten kaum noch vorhanden war. Dazu habe ich ein defektes Bedienteil in der bucht ersteigert und habe an einer Taste geübt, die ich nicht ersetzen brauchte.
Ein breiter Schraubendreher, oder auch ein stumpfes Taschenmesser reicht zum Raushebeln. Es ist nur sinnvoll, den Softlack auf der Bedieneinheit mit einem Stück Tape zu schützen.

Gruß
Jürgen

ThomasG

Audi AS

  • »ThomasG« ist männlich

Beiträge: 275

Fahrzeug: 4F Avant

EZ: 2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 33

Erfahrungspunkte: 547 467

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 18:17

Da kannst du dir aber auch die Arbeit sparen und gleich das komplette Bedienteil tauschen....einfach aufschrauben und die Leiterplatten wechseln, da brauchste nicht MAL jemanden zum Codieren *fg* ...
MFG Thomas

Aktuelles VCDS vorhanden!


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 830 699

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 19:28

Die Tasten kann man einzeln tauschen. Habe dieses selbst bei meinem Dicken gemacht, da dort der Softlack auf den Tasten kaum noch vorhanden war. Dazu habe ich ein defektes Bedienteil in der bucht ersteigert und habe an einer Taste geübt, die ich nicht ersetzen brauchte.
Ein breiter Schraubendreher, oder auch ein stumpfes Taschenmesser reicht zum Raushebeln. Es ist nur sinnvoll, den Softlack auf der Bedieneinheit mit einem Stück Tape zu schützen.

Gruß
Jürgen


Das mag bei abgegriffenen Tasten schon gehen. Wenn aber die "Mechanik" unten drunter klemmt, hilft die das nicht viel.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Juergen_H

FORENSPONSOR

  • »Juergen_H« ist männlich

Beiträge: 171

Fahrzeug: A6 4f 3.0 TDI Avant 06/2005

EZ: 06/2005

MKB/GKB: BMK/HKG

Wohnort: Wuppertal

Level: 31

Erfahrungspunkte: 366 192

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 16:30


..
Das mag bei abgegriffenen Tasten schon gehen. Wenn aber die "Mechanik" unten drunter klemmt, hilft die das nicht viel.


Nun, wenn man MAL eine Taste herausgehebelt hat, wird man erkennen, dass sich die "Mechanik" an der Taste selbst befindet.
(Kurzer Hinweis auf meine Galerie :thumbup: )
Mit Wattestäbchen, ein wenig Alkohol und ein bisschen Druckluft kann man dann auch gleich die Reste Limonade oder andere Fremdkörper entfernen.
Denn wenn der Tastentausch nichts bringt, dann ist es nicht die "Mechanik", sondern die Elektronik. Und dann müsste die Bedieneinheit getauscht werden.

Gruß
Jürgen

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 830 699

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 17:50

Oh gut zu wissen, das wusste ich nicht. :thumbsup: Ich dachte bisher es ist anders rum.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich
  • »Mr_Lachgas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 692 210

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Samstag, 15. Dezember 2012, 09:47

also die elektronik macht keine probleme, solange die taste nicht mechanisch blockiert ist
glaube das kontaktspray wirkte wunder, die taste geht genauso leicht wieder wie alle andern tasten
drücke diese taste sowieso nicht so oft, vllt. hat der vorbesitzer des wagens die taste öfters gedrückt (war ja n langstreckenauto)
kinder hatte der auch, vllt. ist auch MAL irgendwelcher dreck zwischen die tasten gekommen

ich behalte das erstmal im auge

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 898 680

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 15. Dezember 2012, 16:33


..
Das mag bei abgegriffenen Tasten schon gehen. Wenn aber die "Mechanik" unten drunter klemmt, hilft die das nicht viel.


Nun, wenn man MAL eine Taste herausgehebelt hat, wird man erkennen, dass sich die "Mechanik" an der Taste selbst befindet.
(Kurzer Hinweis auf meine Galerie :thumbup: )
Mit Wattestäbchen, ein wenig Alkohol und ein bisschen Druckluft kann man dann auch gleich die Reste Limonade oder andere Fremdkörper entfernen.
Denn wenn der Tastentausch nichts bringt, dann ist es nicht die "Mechanik", sondern die Elektronik. Und dann müsste die Bedieneinheit getauscht werden.

Gruß
Jürgen


Geht es denn ganauso auch mit den seitlichen Bedientasten (Radio, Tel etc)? Denn ich habe leider ein bissel Cola reingekippt, seitdem, gehen einige Tasten schwergänging, habe mich aber an der Bedieneinheit noch nicht rangetraut. Aber wenn man die Tasten raushebeln kann, ist das echt supi zum putzen.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Juergen_H

FORENSPONSOR

  • »Juergen_H« ist männlich

Beiträge: 171

Fahrzeug: A6 4f 3.0 TDI Avant 06/2005

EZ: 06/2005

MKB/GKB: BMK/HKG

Wohnort: Wuppertal

Level: 31

Erfahrungspunkte: 366 192

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 16. Dezember 2012, 19:09

..

Geht es denn ganauso auch mit den seitlichen Bedientasten (Radio, Tel etc)? Denn ich habe leider ein bissel Cola reingekippt, seitdem, gehen einige Tasten schwergänging, habe mich aber an der Bedieneinheit noch nicht rangetraut. Aber wenn man die Tasten raushebeln kann, ist das echt supi zum putzen.


Werde die genannten Tasten morgen MAL an der kaputten Bedieneinheit heraushebeln und ein Foto in meine Galerie stellen ...

Bis denn
Jürgen