Sie sind nicht angemeldet.

TL2005

Silver User

  • »TL2005« ist männlich
  • »TL2005« ist ein verifizierter Benutzer
  • »TL2005« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI V6 BJ 2006

EZ: 01.02.2007

MKB/GKB: ABJ

Wohnort: Leverkusen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 207 167

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 18:41

Batterie RICHTIG tauschen

Hallo alle mit ein ander!

Wie der Titel schon verrät hätte ich gerne eine Genaue Austauschanleitung für die Batterie im Dichken .
Warum weil überall nur halbes steht und dann MAL so und MAL so .

Frage 1 : das Ladegerät << ist damit das Ladegerät oder ein Ladeerhaltungsgerät gemeint
Frage 2 : Transportmodus << wenn ich via VCDS das Fahrzeug in den Transportmodus schalte Benötige ich dann Trotzdem ein Ladegerät

das sind so die Fragen die ich mir stelle wenn bei Frage 2 kein Ladegerät Benötigt wird würde ich

Vermuten

das ich wie folgt vorgehen muss

1. Auto auf zündung an und Via VCDS in den Transportmodus setzen
2. Kofferraum auf und das Fahrzeug abschließen
3. xx min warten bis die gesamte Fahrzeugelektrik abschaltet
4. Batterie abklemmen (erst das schwarze dann das rote sonst gibts Tote)
5. Neue Batterie rein und anklemmen (erst rot dann schwarz )
6. Auto Aufschließen Zündung an und Transportmodus Deaktiviren
7. Batterie im VCDS neu Codieren

So würde ich es machen

Könnte bitte jemand der das schon MAL gemacht hat sein Statemant dazu abgeben bzw meinen Gedankengang korrigieren ?

THX Nico :thumbsup:


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 824 592

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 19:00

Lass das mit dem Ladegerät. Ansonsten liegst du vollkommen richtig.
3 = 10-15min, erkennst du daran das die Beleuchtung vom Warnblink aus geht. Auto muss nicht verriegelt werden.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

TL2005

Silver User

  • »TL2005« ist männlich
  • »TL2005« ist ein verifizierter Benutzer
  • »TL2005« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 128

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI V6 BJ 2006

EZ: 01.02.2007

MKB/GKB: ABJ

Wohnort: Leverkusen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 207 167

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 20:06

Supi danke Maverick
also

Ladagerät Vergessen Lasse ich WEG
und
Abschließenist nicht nötig

Die Varta ist Heute schon gekommen 2 Tage hats gedauert .-D

Achso weis nicht ob es sinn macht
Kannst du die Überschrift evtl ändern in

Audi A6 4F Batterie RICHTIG tauschen

flas jemand über google ein Treffer landen möchte ?


Kuhli007

Foren AS

  • »Kuhli007« ist männlich

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Limo Quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Potsdam

Level: 27

Erfahrungspunkte: 151 195

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. März 2013, 18:14

Danke, genauso heute ohne Ladegerät mit einer Varta 110Ah durchgeführt :thumbsup:
MfG Kuhli

Simmy1981

Audi AS

  • »Simmy1981« ist männlich
  • »Simmy1981« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 381

Fahrzeug: A6 4b 2,4 Quattro

EZ: 10/1998 Laut Fahrzeugschein

MKB/GKB: ALF/CUB/DWP

Wohnort: 39175 Körbelitz

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 017 522

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. März 2013, 17:16

Beim 4F braucht man VCDS um die Batterie zu wechseln?? War das beim 4b auch schon so? Meine gibt auch bald den Geist auf.....
´98 Audi A6 4B Limo 2,4 QUATTRO
OZ Superturismo 225/45 17
164Tkm

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 833 961

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 21. März 2013, 17:24

´nein nur ab 4F


Simmy1981

Audi AS

  • »Simmy1981« ist männlich
  • »Simmy1981« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 381

Fahrzeug: A6 4b 2,4 Quattro

EZ: 10/1998 Laut Fahrzeugschein

MKB/GKB: ALF/CUB/DWP

Wohnort: 39175 Körbelitz

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 017 522

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. März 2013, 17:26

Danke, das erleichtert mich schon. :thumbsup:
´98 Audi A6 4B Limo 2,4 QUATTRO
OZ Superturismo 225/45 17
164Tkm

  • »Oettinger-andi« ist männlich

Beiträge: 54

Fahrzeug: A4 TDI 2.0

EZ: 2014

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 96 039

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. März 2013, 11:58

Was kann passieren?

Hallo Freunde,

mal eine vorsichtige Frage: Was kann passieren, wenn man die Batterie nicht wie oben beschrieben tauscht?

mfg
Andi

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 824 592

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. März 2013, 12:29

Stg gehen defekt und u.U. lösen die Airbags aus.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 263 032

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. März 2013, 09:26

Stg gehen defekt und u.U. lösen die Airbags aus.


Das würde ja bedeuten das bei jeder arbeit am auto, wobei die Spannung weg muss, dieser aufwand betrieben werden muss?

Kann ich nicht glauben.
Mein VW-Audi KFZ Meister meinte Batterie ab und gut.

War bei mir der fall als ich die Anhängerkupplung nachgerüstet habe.
Massepol ab und fertig is die geschichte.
Kein VCDS nötig und nach wiederanklemmen ein paar meter fahren damit der Lenkwinkelsensor sich wieder justiert.

Wenn die Batterie 1:1 getauscht wir merkt die Karre das doch nicht mal.
MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 172

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 271 575

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 38 / 8

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. März 2013, 11:19

Es geht um den Austausch! Beim Austausch muss die neue Batterie angelernt werden, beim abklemmen war das glaube nicht notwendig, da er diese Batterie ja kennt. Korrigiert mich wenn ich mich irre!


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -

Playfield

Foren AS

  • »Playfield« ist männlich

Beiträge: 40

Fahrzeug: A6 4F 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bergheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 099

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. März 2013, 11:48

Also ich habe vor dem Batterietausch ein Ladegerät parallel zur Batterie und Batterie-Steuergerät angeschlossen. Dann habe ich die Batterie abgeklemmt, und die neue angeschlossen. Somit war kein Steuergerät spannungsfrei, und keine flüchtigen Daten gingen verloren.

Aus Kostengründen habe ich nicht die Audi Varta silver 110 A gekauft, sondern bei ebay eine normale Varta silver 110 A, also ohne Audi Kennzeichnung. Da die Batterie baugleich ist, hätte theoretisch nichts im Batteriesteuergerät geändert werden müssen, allerdings passt sich das STG an die Lebenszyklen der Batterie an. Es wird eine grobe Restkapazität errechnet, damit immer genug Leistung für einen Start vorhanden ist. Da die Kapazität nach einem Tausch wieder voll vorhanden ist, wird dies über VCDS dem STG mitgeteilt, in dem man die Nummern von der Batterie einträgt.

Leider stehen auf den normalen Varta nicht die Nummern, wie sie für das STG benötigt werden. Also habe ich die alte Nummer kopiert, dann eine andere Nummer eingetragen, um dem Steuergerät mitzuteilen, dass eine neue Batterie eingebaut ist. Anschließend wieder die alte Nummer von der originalen Audi Varta Silver eingetragen, und gut ist. Somit habe ich die alte, passende, Nummer behalten, dennoch eine neue Batterie angemeldet.


Lief alles wunderbar, keine Probleme mehr.

Gruß


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 896 616

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. März 2013, 11:56

Ich habe im Herbst/Winter meine Batterie auch getauscht, leider ist die Anlernung nicht optimal von Statten gegangen. Das MMI zeigt mir immer wieder bei frostigen Temperaturen, daß die leer ist.

Ich wollte noch mal zu meinem Coder, und sie noch mal zu programmieren , mal sehen ob es klappt. Das nervigste daran ist, im Energiesparmodus des Autos, funktioniert die elektrische Heckklappe nicht mehr; zumindest bis ich die Fahrertür öffne.

@Playfield: Ich sehe du bist aus Bergheim, könntest mir für einen kleine Einzahlung bei dir mit meiner Batterie helfen, mein eigentlicher Coder ist bei Dortmund, da müsste ich ne größere Strecke zurücklegen?
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Playfield

Foren AS

  • »Playfield« ist männlich

Beiträge: 40

Fahrzeug: A6 4F 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bergheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 099

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Samstag, 23. März 2013, 15:18

Zitat

Ich sehe du bist aus Bergheim, könntest mir für einen kleine Einzahlung bei dir mit meiner Batterie helfen, mein eigentlicher Coder ist bei Dortmund, da müsste ich ne größere Strecke zurücklegen?
Kein Problem, ich habe die Hardware dafür hier. :thumbup:

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 263 032

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. März 2013, 19:26

... allerdings passt sich das STG an die Lebenszyklen der Batterie an. Es wird eine grobe Restkapazität errechnet, damit immer genug Leistung für einen Start vorhanden ist. Da die Kapazität nach einem Tausch wieder voll vorhanden ist, wird dies über VCDS dem STG mitgeteilt, in dem man die Nummern von der Batterie einträgt.


Okay, das erklärt den Unterschied zwischen abklemmen und tauschen.
Aber diese Geschichte mit dem Ladegerät parallel dazu kann ich einfach nicht glauben.

Rein Physikalisch gesehen ist ein Ab- und Wiederanklemmen genau das gleiche wie ein Austauschen - nämlich ein öffnen und schließen eines Stromkreises ;-)
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 824 592

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 24. März 2013, 21:27

Die gefahr ist beim anklemmen der Batterie. Nicht beim abklemmen. Hier können, durch den plötzlichen Stromstoß, STG beschädigt werden bzw sogar die Airbags auslösen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Playfield

Foren AS

  • »Playfield« ist männlich

Beiträge: 40

Fahrzeug: A6 4F 2.4 V6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bergheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 099

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. März 2013, 14:55

Zitat

Rein Physikalisch gesehen ist ein Ab- und Wiederanklemmen genau das gleiche wie ein Austauschen - nämlich ein öffnen und schließen eines Stromkreises ;-)
Wenn ich ein Netzteil an den Kabelschuh von dem Pluspol der Batterie, und an dem Massebolzen im Kofferraum, anschließe, und dann die Batterie abklemme, steht das Bordnetz weiterhin unter Spannung. (Natürlich nur als Stützbetrieb, also Zündung Licht MMI und alles Ausschalten)

Wenn die Batterie ohne Netzteil getauscht wird, dann gehen halt paar Daten verloren.

-> Hoch und Tieflaufautomatik der Fensterheber muss neu codiert werden
-> Zweit und Zündschlüssel muss synchronisiert werden
-> Fehlerspeicher ist gefüllt
-> ESP Warnleuchte ist an, geht aber i.d.R. von alleine wieder weg.

Zitat

Die gefahr ist beim anklemmen der Batterie. Nicht beim abklemmen. Hier können, durch den plötzlichen Stromstoß, STG beschädigt werden bzw sogar die Airbags auslösen.
Das habe ich noch nicht gehört. Ich denke mal, dass Audi da ein paar Mechanismen verbaut hat, damit das nicht passiert. Selbst wenn, ein hoher Stromfluss kann ja im Moment des Anklemmens nur durch hohe Kapazitäten, also Kondensatoren o.ä., entstehen. Wenn man mit Stützbetrieb arbeitet, dann würde sich ja kein Kondensator entladen können, und es würde zu keinen Stromspitzen kommen. :thumbsup:

Gruß

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 824 592

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. März 2013, 19:35

Das mit den Spannungsspitzen passiert wenn man die Pole nicht gleich fest drauf klemmt und quasi "wackelt". Dann kann es zu solchen spitzen kommen. Wie gesagt, alles ein "kann" passieren. Ich mache den Aufwand mit den Überbrückungsstrom auch nicht. Ich fahr halt alles in Transportmodus und warte dann die Busruhe ab.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


a6-128

Foren AS

  • »a6-128« ist männlich

Beiträge: 50

Fahrzeug: a6 4b allroad 2.7 & a6 4b 2.8 quattro

EZ: 07/2005 & 09/98

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 150 273

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 17. Dezember 2013, 05:44

ich brauche nun auch ne neue batterie....

vorgehensweise laut erstem beitrag ist ja:

1. Auto auf zündung an und Via VCDS in den Transportmodus setzen
2. Kofferraum auf und das Fahrzeug abschließen
3. xx min warten bis die gesamte Fahrzeugelektrik abschaltet
4. Batterie abklemmen (erst das schwarze dann das rote sonst gibts Tote)
5. Neue Batterie rein und anklemmen (erst rot dann schwarz )
6. Auto Aufschließen Zündung an und Transportmodus Deaktiviren
7. Batterie im VCDS neu Codieren

Hab da nen paar fragen...
zu 1 wie / wo setze ich das auto in den transportmodus
zu 6 wie / wo , wahrscheinlich entgegengestzt zu 1, aber wie geht das?

zu 7 batterie neu anlernen. habe eine varta bekommen. wo ich keinen code habe. wie kann ich jetzt einen erstellen bzw eingeben????

muss danach noch was gemacht werden????
schon mal danke.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 833 961

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 17. Dezember 2013, 07:32

Mit vcds kannst du das auto in den Transport Modus versetzen.

Hab ich nicht gemacht. Hab nur den Kofferraum ausgelassen und das auto zugemacht. Dann 10 Minuten gewartet und Batterie abgeklemmt.
Dann nach dem Batterie tausch mit vcds den Wert im Batterie Manager stg 61 oder 65 den letzten wert um 1 erhöhen. Das reicht aus