Sie sind nicht angemeldet.

BJearn

Eroberer

  • »BJearn« ist männlich
  • »BJearn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: A6 4F Quattro 3.2 FSI Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 714

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. November 2012, 11:53

Batterie defekt?!?

Mahlzeit!

Ich habe folgendes Problem: Als ich heute eingestiegen bin und Zündung angemacht habe, kam gleich ein BIIIEEEP....Service / Batterie!

Daraufhin MAL versucht den Motor anzulassen. Der hat dann 2 - 3 MAL georgelt und das war´s. Danach ging dann auch wirklich nix mehr.
In meiner Verzweiflung (ich musste noch zur Spätschicht) habe ich ein Ladegerät angeschlossen. Viel Zeit hatte ich nicht, also nach einer halben Stunde wieder probiert und siehe da...er sringt ohne Probleme an.
Die Tage zuvor hatte ich eigentlich nie Probleme solcher art gehabt, Standheizung oder so war auch nicht an - aber Batterie war scheinbar komplett leer.
Wie kann das angehen? Dachte immer ein Ladegerät braucht so ein paar Stunden bis man mit der Batterie wieder was anstellen kann.
Was auch komisch ist: Batteriezustand ist laut anzeige auch nach einer Stunde laufzeit ganz unten.
Ist das ein defekt der Batterie oder kann das auch mit der Lichtmaschine zu tun haben?

Danke im voraus


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 821 704

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. November 2012, 11:57

Mehr Daten zum Auto, vorallem Motor und alter wären nicht schlecht. Klingt aber nach Batterie.

Ja nach Leistung des Ladegerätes reichen sogar wenige Minuten um eine Batterie startfähig zu bekommen.
Ich würde MAL über Nacht ein Ladegerät ranhängen und dann schauen. Ansonsten lies MAL meine Erfahrung hier:


20078-mal-wieder-thema-batterie-oder-muss-es-immer-eine-neue-batterie-sein
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

BJearn

Eroberer

  • »BJearn« ist männlich
  • »BJearn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: A6 4F Quattro 3.2 FSI Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 714

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. November 2012, 14:26

Ahja natürlich...ganz vergessen:

Das Auto ist jetzt 7 Jahre alt, hat 107000 km runter. Wüsste nicht das in der Zeit die Batterie MAL ersetzt wurde.
Der Motor ist ein 3.2 FSI.

Den Beitrag im Link hab ich schon gelessen als ich gesucht hab....trotzdem danke ;)

Ich hoffe das ich noch von der Arbeit nach Hause komme, und dann werde ich die wohl über nacht MAL laden.


BJearn

Eroberer

  • »BJearn« ist männlich
  • »BJearn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: A6 4F Quattro 3.2 FSI Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 714

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. November 2012, 15:27

So...hab mir jetzt grad MAL ein Angebot vom :) besorgt.

Bei mir muss eine Batterie mit stolzen 110 Ah rein. Soll 232,-€ kosten.
Wusste nicht das man für ne Batterie so viel Geld ausgeben kann. Ist der Preis normal?

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 172

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 267 112

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 38 / 8

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. November 2012, 16:07

Definitiv nicht! Schau MAL bei kfzteile24, die haben oft gute Angebote! Hab damals 135 ? bezahlt.


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -

BJearn

Eroberer

  • »BJearn« ist männlich
  • »BJearn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: A6 4F Quattro 3.2 FSI Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 714

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. November 2012, 18:44

Jo danke!

Hab eine Varta Silver Dynamic gefunden. 110 Ah, 150 €

Bleibt nur noch eine Frage zum Einbau: Muss die neue codiert werden? (von der Leistung her ist die ja gleich) Ich selber kann´s nicht weil ich kein VCDS habe.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 821 704

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. November 2012, 19:04

ja muss immer codiert werden. Codierung ist eigentlich falsch ausgedrückt. Eigentlich werden nur die Lernwerte gelöscht.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 009 841

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. November 2012, 13:44

Ja sie muss codiert werden, sonst merkt das BEM nicht, dass Du eine neue Batterie drin hast und versorgt Dich weiter
mit Ruhestromstrufen, die eigentlich schon weg sind, da neue verbaut.
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

1250

Foren AS

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI Avant Quattro

EZ: 2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Magdeburg

Level: 28

Erfahrungspunkte: 181 919

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. November 2012, 20:14

Der Preis für eine 110 Ah bei Audi ist normal. Ich hab auch Bedarf (Batterie etwas über 7 Jahre alt) an einer neuen Batterie und der VW-Händler hatte genau 232,- € aufgerufen. Aber vermutlich wird es eine Bosch S5. Kommt um die 200,-.

Ich denk bei Dir ist es nur die Batterie.
A


BJearn

Eroberer

  • »BJearn« ist männlich
  • »BJearn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: A6 4F Quattro 3.2 FSI Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 714

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. November 2012, 08:42

Geht die Codierung nur mit VCDS? Dann muss ich nämlich doch noch zum VAG - Händler der mir das macht. Ich selber habe kein VCDS und sehe auch nicht ein dafür 400€ zu zahlen. Starten würde der A6 doch auch erstmal ohne Codierung für die ersten Tage....oder nicht?

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 821 704

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. November 2012, 12:03

starten tut er, aber es kann passieren das das BEM Verbraucher abschaltet trotz voller Batterie.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

BJearn

Eroberer

  • »BJearn« ist männlich
  • »BJearn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: A6 4F Quattro 3.2 FSI Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 714

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. November 2012, 16:50

Ups, ich glaube da war der :) ein bischen bockig:

Ich war gerade beim :) und wollte meine Batterie codieren lassen. Die meinten nur:" nein geht nicht, weil´s keine Originale ist."
Daraufhin hab ich gefragt:" Was für´n Hersteller wäre denn eine Originale Batterie"
Und er: " AUDI! "

Blaaaaahh ne is KLAR :D die "Originalen AUDI" Batterien sind doch auch von Varta, mit gleicher Leistung etc. (Die vorige Batterie war auch eine Varta)

Ich denke die waren einfach ein bischen sauer als sie gemerkt haben das ich die nicht da für 80,-€ mehr gekauft habe.
Mehr Arroganz geht jetzt wirklich nicht oder? :D

Naja wie auch immer...ich dachte mir halt ok denn fahr ich halt woanders hin und lass mir die codieren. Wird schon nicht so schwierig sein.

Aber SEAT kriegt´s auch nicht hin. Hab jetzt einen Termin bei Euromaster. Hoffe das wird was.


1250

Foren AS

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI Avant Quattro

EZ: 2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Magdeburg

Level: 28

Erfahrungspunkte: 181 919

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. November 2012, 21:27

Ich habe mich einige Tage mit dem Thema Batterien für den 4F beschäftigt. Nach einigen BOSCH, VARTA und no Name in anderen Autos probier ich MAL eine Moll. Es ist die Moll M3 Plus K2 Doppeldeckel 83110 110Ah. Kommt hier beim örtlichen Moll-Händler 188,- €. Ein sehr guter Preis. Alternativ im Onlinehandel bei verschiedenen Anbietern um die 230,- €. Ich werden dann in ca. 7 Jahren berichten, wie sich die Moll zur originalen Audi (VARTA) Batterie geschlagen hat ;-)

Nur so eine Frage nebenbei: Lichtmschine ist OK und Ladespannung um die 14 Volt?

Zum codieren der neuen Batterie: Es gibt in ganz D viele VCDS-User. Die codieren dir die Neue ganz schnell für kleines Geld. Man kann das Codieren auch sein lassen. Es ist nur so, dass dann das BEM nicht so funktioniert wie angedacht. Entweder werden zu früh die Abschaltschwellen aktiv und bestimmte Dinge werden "vom Netz" genommen obwohl noch genug Energie im Akku ist, oder die Batterie ist so leer, dass nicht mehr gestartet werden kann.
A

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 821 704

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. November 2012, 21:39

Ups, ich glaube da war der :) ein bischen bockig:

Ich war gerade beim :) und wollte meine Batterie codieren lassen. Die meinten nur:" nein geht nicht, weil´s keine Originale ist."
Daraufhin hab ich gefragt:" Was für´n Hersteller wäre denn eine Originale Batterie"
Und er: " AUDI! "

Blaaaaahh ne is KLAR :D die "Originalen AUDI" Batterien sind doch auch von Varta, mit gleicher Leistung etc. (Die vorige Batterie war auch eine Varta)

Ich denke die waren einfach ein bischen sauer als sie gemerkt haben das ich die nicht da für 80,-€ mehr gekauft habe.
Mehr Arroganz geht jetzt wirklich nicht oder? :D

Naja wie auch immer...ich dachte mir halt ok denn fahr ich halt woanders hin und lass mir die codieren. Wird schon nicht so schwierig sein.

Aber SEAT kriegt´s auch nicht hin. Hab jetzt einen Termin bei Euromaster. Hoffe das wird was.


Die können es wirklich nicht kodieren, kannst du drüber lachen wie du willst. VAS bzw VAG-COM braucht den Code auf der Batterie, ohne geht es nicht! Diesen Code gibt es nur bei "original" Audi Batterien. Varta baut sie zwar, aber sie werden für Audi gelabelt. Quasi im Vergleich zu meinem Goolge Galaxy Nexus Smartfone. Ist ein echten Google Telefon, welches von Samsung gebaut wird, aber nen Google Logo drauf klebt. Verstanden?
Da auch Seat, Skoda und Co VAS bzw VAG-Com benutzen können die es genauso wenig kodieren.
Hättest du den Code aus dem A6-Wiki mitgenommen, hätten sie es vielleicht codieren können, aber wie immer macht der Ton die Musik. So wie du (hier) rumtönst hätte ich es auch nicht gemacht, anstelle von Audi/Seat.
Bin MAL gespannt ob es Euromaster hinbekommt. Ich bezweifle es!
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

BJearn

Eroberer

  • »BJearn« ist männlich
  • »BJearn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Fahrzeug: A6 4F Quattro 3.2 FSI Avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 55 714

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 21. November 2012, 08:32

Recht hast du! Euromaster hat auch versagt. Die sagten das sie es nicht geschafft haben eine Verbindung mit einem von den Steuergeräten aufzubauen und das man bei falschem Batterieeinbau sämtliche Steuergeräte zerstören kann.

Kann ich mir gut vorstellen das das geht. Aber ich bin der Meinung das ich´s richtig gemacht habe:
Batterie mit einer anderen überbrückt, alte Batterie raus, neue rein...fertig! (und natürlich aufgepasst das es keinen Kurzschluss gibt)

Oder hab ich da was vergessen? Wäre glaub ich ziemlich übel wenn jetzt alle Steuergeräte hinüber sind.
SEAT ist übrigens auch nicht ins System reingekommen.

Euromaster meinte auch das man den Batteriewechsel im System vorher ankündigen muss. (War nicht möglich, da kein VCDS vorhanden)

@ Maverick 78: Nein, ich war beim :) nett und höflich und habe nicht rumgemotzt. Habe mich danach zuhause nur ein bischen geärgert.

Ich glaube mit dem Thema werde ich noch viel Spaß haben -.-
Wüsste allerdings nicht wer mir da jetzt noch weiterhelfen kann. Hat jemand eine Idee?


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 821 704

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 21. November 2012, 11:57

Such dir halt jemanden mit VCDS. Dann ist das in Sekunden erledigt.
Zum wechsel selber, beim 4f ist es wie bei jedem anderen Auto, BAtterie raus und neue rein. Vom überbrücken halte ich nichts. Das mit den Steuergeräten ist ein Mythos und passiert m.W.n nur bei Ferarri. Es gibt sogar bei diversen arbeiten bei dem ein abklemmen der Batterie vorgeschireben ist, z.b. bei Arbeiten am Airbag, sowie bei schweissarbeiten. Glaubst du das überhaupt noch jemand solche arbeiten durchführen würde wenn jedesmal die STG hops gehen?
Ich empfehle die Autos in den sog. Transportmodus zu versetzen, damit läuft alles im "Energiesparmodus" dann Heckklape auf und auto stehen lassen. Nach 15min sollte Busruhe herschen und dann kann man einfach die Batterie abklemmen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 689 791

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 21. November 2012, 16:26

Das mit den Steuergeräten beim Batteriewechsel ist genauso ein Geschichte, wie dass man bestimmte Lampen lt. Bedienungsanleitung nicht selber wechseln kann - und ich rede jetzt nicht vom Xenon - sondern von normalen Birnen.

Irgendwie müssen die Hersteller doch die Werkstätten Arbeit organisieren.....

Es stimmt übrigens nicht ganz, dass man nur bei Ferrari die Steuergeräte zerstört, denn diese werden dort auch nicht zerstört, sondern die Programmierung geht abhanden, so bei den ersten F1 Schaltungen über Schaltwippen im F360 und F430 - und das hatte nicht mit dem Wechsel zu tun, sondern mit dem Spannungsabfall, selbst wenn die Batterie einfach nur zu wenig Spannung hatte, musste neu angelernt werden - Kostenpunkt knapp 5.000 Euro - mit neuer Batterie......

Bei anderen Herstellern gehen auch teilweise die gelernten Einstellungen verloren, wenn die Steuergeräte nicht Storm versorgt werden...bei meinem Supra ist das auch so, wenn ich da die Batterie abklemmen musst, läuft er die ersten Minuten und Meter, wie ein Sack Muscheln, da alle Werte neu ermittelt werden.....

Und natürlich müssen auch beim 4f für diverse Arbeiten die Batterie abgeklemmt werden, schaut MAL im Elsa nach und sobald es um Zündung, Airbags oder Xenon geht, ist der erste Schritt immer: Batterie abklemmen.

Das Codieren der neuen Batterie ist ja auch eigentlich keine Codierung, sondern nur das Entfernen der gespeicherten Batterieparameter - also merkt sich im Umkehrschluß der 4f viele Dinge auch über das Batterieende hinaus!
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 689 791

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. November 2012, 16:27

Auch auf die Gefahr hin, es zu wiederholen:

Wie versetzt man denn den 4f in den Transportmodus - habe ich in der Wiki irgendwie nicht gefunden.....
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 821 704

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. November 2012, 18:57

Auch auf die Gefahr hin, es zu wiederholen:

Wie versetzt man denn den 4f in den Transportmodus - habe ich in der Wiki irgendwie nicht gefunden.....


Schrieb ich das nicht?

Siehe Sceenshots. Brauchst das auch für VAS?

Im KI steht dann statt der Streckenkilometer TrA
»Maverick78« hat folgende Bilder angehängt:
  • Zwischenablage01.jpg
  • Zwischenablage02.jpg
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 689 791

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. November 2012, 20:31

Auch auf die Gefahr hin, es zu wiederholen:

Wie versetzt man denn den 4f in den Transportmodus - habe ich in der Wiki irgendwie nicht gefunden.....


Schrieb ich das nicht?

Siehe Sceenshots. Brauchst das auch für VAS?

Im KI steht dann statt der Streckenkilometer TrA


Habe ich dann wohl nicht gesehen, sorry....und ja, ich könnte es auch für VAS gebrauchen!
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung