Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 25. März 2012, 20:53

MMI Update

Guten Abend :)

ich hätte dazu eine Frage und gleichzeitig auch einen imho guten Link (bzw) Anleitung für das MMI Update, falls jemand gerne selbst MAL ein Update einspielen will.

Zur Frage:
warum muss zwingend ein Batterieladegerät angesteckt werden? Gehts auch ohne?
Einige Updates dauern ja nicht wirklich lange (so 10 min) und da sollte die Batterie doch halten, wenn sonst nichts eingeschalten ist (Klima, Licht, etc ). Würde es auch reichen, den Motor laufen zu lassen?

Nun zum Update selber:
klick me hard
Also meiner Meinung nach kann mit der Anleitung wirklich jeder ein MMI Update durchführen. Was halten die Profis davon?

Lg


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 816 763

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. März 2012, 21:57

Re: MMI Update

Updateanleitung in Deutshc bekommst von mir. Einfach PN mit Mail Adresse.
Update dauert bis zu 2h! Daher ist Ladegerät Pflicht!
Ansonsten die Suche benutzen, weil ausreichend durchgekaut! Closed

Tip: Klick mich hart
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maverick78« (25. März 2012, 22:02)


Lesezeichen: