Sie sind nicht angemeldet.

Jaxx

Ewiger User

  • »Jaxx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 546

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. April 2011, 15:53

Teiletauscher Mentalität im Oberklassesegment

Hallo,
ich bin erst seit kurzem Besitzer eines Dicken und hatte bisher einen Passat.
Von diesem bin ich es gewohnt alles (selber) zu Reparieren.
Ich hatte (enttäuschender Weise) in der kurzen Zeit schon Probleme mit der 3. Bremsleuchte, Klimawarmluft Problem, ALWR, Tiptronic und Rost an den Schwellern und Heckklappe.
Den Rost hatte ich schon weggedremelt als ich erfahren hatte, dass Audi das auf Kulanz regelt (tun Sie aber immer noch :-).
Bei dem Rest wird immer nur diskutiert wie getauscht werden kann, was das kostet und wie viel Audi davon auf Kulanz übernimmt.

Irgendwie würde ich mir wünschen das mehr repariert wird, z.B. Habe ich die 3. Bremsleuchte innerhalb 30 Min. ausgebaut repariert (kalte Lötstellen nachgelötet) und wieder eingebaut (41€ + Einbau gespart). Das Klimaproblem konnte ich auch ohne Kosten mit einer Reinigung der Magnetventile gelöst(200€ + Einbau gespart).
Haben den die meisten hier so viel Geld oder nur keine Lust sich damit zu beschäftigen.
Gruß Jaxx (ist nicht böse gemeint)


A6-TDI

Silver User

  • »A6-TDI« ist männlich

Beiträge: 128

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Glashütten

Level: 32

Erfahrungspunkte: 449 542

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. April 2011, 16:18

Ich empfehle mehr Zeit nehmen und die Threads genauer betrachten, hier sind durchaus A6 Fahrer die sich Gedanken um Raparaturen machen und auch brauchbare Tipps geben. Insofern kann ich deine Behauptung nicht nachvollziehen, wir hätten zuviel Geld bzw. keine Lust auf selbst erledigte Reparaturen.
Viele Grüße aus Oberfranken!

2002er A6 Avant TDI 2.5 Quattro 180 Gäule mit Xenonplus, Leder, Navi+,TV, FSE, Bose uvm.
99er Golf 4 Cabrio Highline
2007er R1200GS

RSline

König

  • »RSline« ist männlich

Beiträge: 974

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Laupheim

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 763 760

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. April 2011, 16:44

Jaxx,
haha naja Teiletauscher hin oder her es gibt eben viele Leute hier im Forum die auf das Auto angewieen sind und es eben schnell gehen sollte, ich habe auch schon so einige meiner Teile am Auto bis ins einzelne zerlegt oder selbst nachgearbeitet.
kommtz eben auf die lust oder Zeit an wenn man diese hat ;-)
Gruß RSline
[size=7]A6 Avant

4 Zylinder sind toll ... ... solange sich 2 Bänke gegenüber liegen^^
[/size]


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 488 459

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. April 2011, 16:46

Also ich denke das die meisten hier gerne selber schrauben und auch reparieren. Ich denke aber das dies in den Augen von vielen eher nicht ins Clientel passt das jemand der sich eine Oberen-Mittelklasse bzw Oberklasse leistet bzw leisten kann, selber Hand anlegt und sich die Finger schmutzig macht.
Dementsprechend verdutzte Gesichter standen mir beim Audi Service gegenueber, als ich ihnen im Anzug sagte sagte was sie nicht mehr machen muessen zum 60000er LL-Service weil ich bis auf den Oelservice alles selber mache. Stempel gab es trotzdem.

Die Frage mit dem Reparieren und Austauschen von Teilen ist halt ein Zeitfaktor. Ich haette nicht die Zeit mich Abends noch hinzusetzen um irgendwelche Loetstellen nachzuloeten. Haengt natuerlich von der Schmerzgrenze fuer die Kosten eines Neuteils ab.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Jaxx

Ewiger User

  • »Jaxx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 546

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. April 2011, 16:56

Ich wollte hier auch keinem auf den Schlips treten.Das Problem gilt für alle A6 Foren. Ich habe übrigens erheblich Zeit aufgewendet um zu suchen (<- @A6-TDI) wenn ich da was übersehen habe fände ich eine Link sehr nett.
Aber RSLine Du hast schon recht wenn man sich die Zeit nimmt etwas zu reparieren ist das doppelt aufwändig wenn man das noch dokumentieren muss und posten. Dazu habe ich eigentlich auch keine Zeit [an die eigene Nase fass].
Andererseits ging es beidemale schneller als hätte ich das die :-) ran gelassen. Abgesehen davon kann ich mir das Fzg. zwar leisten aber auch nur weil es 200tkm runter hat und ich alles selber mache.
Gruß Jaxx

RSline

König

  • »RSline« ist männlich

Beiträge: 974

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Laupheim

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 763 760

Nächstes Level: 4 297 834

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. April 2011, 17:10

Jaxx,
Ja da ich ihn nur im Sommer fahre als Hobbie kann ich fast auch alles selbst machen, denn der Freundlichen ist das meisst unterschiedlich, hier bei uns gibts einen freundlichen, den ich immerzu ins etos leiten muss und ihm zeigen muss wos zu finden ist und dem meister musst ich einmal sein obt erklären, war schon traurig.
Seitdem mach ich fast auch alles und Zerlege es auch gerne um meinem Basteltrieb genüge zu tun. :P
Gruß RSline
[size=7]A6 Avant

4 Zylinder sind toll ... ... solange sich 2 Bänke gegenüber liegen^^
[/size]


Spiro

Foren AS

Beiträge: 98

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bei Sinsheim

Level: 29

Erfahrungspunkte: 217 871

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. April 2011, 17:54

Ich mach alles selber und hab das Glück nen Kumpel an der Seite zu haben der Mechatroniker bei Audi ist..
Das einzige MAL beim Freundlichen mit meinem Dicken war ich als der Bremslichtschalter aussetzte ;)
Gruss Spiro

A6 4b 2,5 TDi BDG,FRF Ez. 04.04 Brillantschwarz, Leder, S-Line Lenkrad Lochleder, S-Line Schaltknauf Lochleder, 8x19 RS4, KW-Suspensions, RS6-Grills, Seat Leon Cupra Cuplippe, Optikpaket mattschwarz, JVC-Moniceiver und Agrarhaken ;)

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 068 931

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. April 2011, 21:49

Ich mache am We auch eiiniges selber,
habe aber das 3te. Bremslicht neu geholt,
noch nicht repariert weil ja 2 Jahre Garantie auf dem anderen sind.
(Du must im eingebauten Zusatnd hin,,
Werkstatt testet und baut um)
Zum schrauben habe ich die Möglichkeit und es lenkt mich vom Alltag AB.
Bremsumbau oder Xenon LED ist immer lustig.

webersens

Haudegen

Beiträge: 863

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade/Niedersachsen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 906 237

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. April 2011, 22:03

Man muß natürlich auch bedenken,daß beim Freundlichen die Arbeit bezahlt werden muß..Stundenlöhne über 120,-Euro sind bei Audi heute keine Seltenheit.
Wenn ich da an die 3.Bremsleuchte denke-da kommst du billiger wenn er dir eine Neue einbaut.
Die Alte auszubauen,auseinandernehmen und kalte Lötstellen nachlöten,testen,ggfs nochmal nachlöten usw.ist viel teuerer als MAL eben ne neue einzubauen.
Dann muß er ja schließlich auch noch Garantie auf seine Arbeit geben....Das lohnt sich einfach nicht-für beide Seiten.

Ähnlicher Fall mit den Magnetventilen.Rechne MAL aus wie lange du selber daran gesessen hast-mit ein und ausbauen,reinigen testen u.s.w...Wenn du die Zeit hättest bezahlen müssen wäre das auch nicht viel biliger geworden.Letztendlich hast du dann auch immer noch die alten Bauteile wieder drin,die jederzeit den Geist komplett aufgeben können.

Natürlich gibt es Fälle die eine Reparatur durchaus aber auch rechtfertigen würden-das hängt dann aber meist vom Preis der Ersatzteile AB.
Wenn man natürlich selber basteln kann,lohnt sich das natürlich in den meisten Fällen-da braucht man die Arbeit ja nicht zu bezahlen.
Ich finde es nur etwas unfair auf die Teiletauschermentalität zu schimpfen und mit der Ersparnis durch selbermachen zu vergleichen.
Gruß Christian

Fahrzeug: Audi S6 Avant ´02 mit Prins VSI Gasanlage.

Ein Audi geht niemals kaputt-...er geht dahin!!!


Jaxx

Ewiger User

  • »Jaxx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stade

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 546

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. April 2011, 22:27

10 Minuten wären die Grillkohle durchglühte ;).
Das Teil musste nicht ausgebaut werden nur geöffnet.
Gruß

Dan.jel

Audi AS

  • »Dan.jel« ist männlich

Beiträge: 384

Fahrzeug: A6 4F Avant mit großem Benziner

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lüneburger Heide

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 034 645

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 9

  • Nachricht senden

11

Freitag, 29. April 2011, 01:16

Tja, es ist in der Tat wirklich so dass man schon selber Interesse und Geduld bei vielen Sachen haben muß, bevor man dann doch zum Händler hinfährt.

In der Regel habe und nehme ich mir die Zeit etwas selber zu machen.
Zum Beispiel der Microschalter im Türschloss.
Da hab ich mir einen Ersatz-Schalter für 2 oder 3 Euro gekauft und dann das Schloss mühsam ausgebaut.

Auf der Werkbank dann entdeckt dass man selbst den Microschalter auseinander nehmen kann.
Dieses dann getan, Kontakte poliert, mit passendem Fett gepflegt und 5 Minuten lang die kleine Feder wieder reingefummelt.

Hat im Endeffekt vom Spaß und Erfolg her jeden Lego-Baukasten geschlagen und bis auf Verbrauchsmaterial kostenfrei.

Bei einem PDC-Sensor funktioniert das übrigens nicht und größere Sachen wie Probleme am Getriebe sind auch nicht meine Welt.

Muss also jeder selber wissen ob er sich gegen Geld helfen läßt, oder es erstmal selber versucht.
`06er Audi A6/S6 Avant 4F Quattro und `02er Audi A6 4B Allroad 2,5 TDI - der wird bald gegen einen `06er A6 Avant 3.0 TDI BMK getauscht

Lesezeichen: