Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

speed

Anfänger

  • »speed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neuenhaus NI

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 895

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Februar 2011, 12:46

On/Off Klima

Hallo Forum,

....ich habe seid kurzem einen A6-K Bj.06 2.0d. 135tkm
Auf der letzten etwas längeren Fahrt fiel mir auf das die Temeraturregelung für den Innenraum nicht mehr funktioniert.
Aus der rechten Beifahrer Düse kam ausschließlich heiße Luft. Der Innenraum war nur noch über das schließen der Düsen zu regeln.
Auch die Klima steht auf ECON und läßt sich nur zu Fahrtbeginn kurz Einschalten und springt dann wieder um. Geht also auch nicht (ca. 12grad Aussentemp.).

In einem alten Tread habe ich gelesen das die Regelventile durch Späne festsitzen können. Kulanz bei ??
Meine Austemp.anzeige stimmt soweit.
Was kann das mit der Klima sein?

Einen Werkstattbesuch hatte ich noch nicht.
Heute war mit der Regelung wieder Alles ok.Die Klima jedoch läßt sich immer noch nicht zuschalten.

Ist zu diesem Punkt inzwischen mehr bekannt?

Gruß
André


Fl0

Eroberer

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Vöcklabruck/Wien

Level: 25

Erfahrungspunkte: 96 283

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Februar 2011, 20:14

Du schreibst, die Klima steht auf ECON: Für wirklichen Klimabetrieb, darf aber ECON nicht eingeschaltet sein, weil ja da der Klimakompressor nicht eingeschaltet ist.

0588.778

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 537

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Februar 2011, 13:02

hi,

wenn die Klima auf Econ stehen bleibt, schaltet sich der Kompressor nicht mehr ein, und das kann verschiedene Ursachen haben. Typische Fehler: zu niedriger Kältemittelstand durch Leck oder Schwund, Fehler am Drucksensor etc.. Lass MAL den Fehlerspeicher auslesen und/oder Kältemittelstand prüfen/auffüllen.

Gruß
0588.778


speed

Anfänger

  • »speed« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Neuenhaus NI

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 895

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Februar 2011, 17:47

Zitat von »"Fl0"«

Du schreibst, die Klima steht auf ECON: Für wirklichen Klimabetrieb, darf aber ECON nicht eingeschaltet sein, weil ja da der Klimakompressor nicht eingeschaltet ist.


Wenn ich den Wagen starte ist sofort die Leuchte ECON an. Ich drücke die Taste um die Klima zu starten und die Lampe geht kurz aus ist aber sofort wieder da. Bei dem nächsten Versuch läßt sie sich Gar nicht mehr beeindrucken und bleibt an.

Ich werde MAL beim Freundlichen den Fehlerspeicher auslesen lassen. MAL sehen was da defekt ist. Fehlendes Kühlmittel wäre wohl der günstigste Fehler.

5

Sonntag, 13. Februar 2011, 18:29

Der Drucksensor kostet auch nicht die Welt.

harwatt

Neuling

  • »harwatt« ist männlich

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDI quattro 163PS 07/2005 ; Cabrio t89 2,3E 05/1992

EZ: 20.07.2005

MKB/GKB: BSG/GSZ-HXM

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 870

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 19:25

Wenn ich den Wagen starte ist sofort die Leuchte ECON an. Ich drücke die Taste um die Klima zu starten und die Lampe geht kurz aus ist aber sofort wieder da. Bei dem nächsten Versuch läßt sie sich Gar nicht mehr beeindrucken und bleibt an.



habe genau das gleiche Problem.

wie war hier die Lösung?



Kann bei eingesch. Zündung im Setup Econ ausschalten.

Sobalt Motor startet , schaltet Econ sich wieder ein.

kann es dann über den Taster nicht abschalten. genau wie im zitat beschrieben...


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 830 803

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 19:32

Kältemittelstand zu niedrig
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 530

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 448 331

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Dezember 2014, 12:14

Das hatte ich bei meinem A3 damals auch, war auch zu wenig Kältemittel, ein Alurohr hatte eine Riss, ist erst nach 2 maligem Befüllen aufgefallen. :rolleyes:
Die Kosten hatte bei mir aber zum Glück die Werkstatt übernommen. :)

Sloi

Silver User

Beiträge: 142

Fahrzeug: A6 4f

EZ: 2006

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 171 669

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. April 2015, 11:50

Ich grabe diesen Thread mal aus und habe das gleiche Problem wie der erste schreibling.
Keine Umsichtigkeit festgestellt.
Glaubt ihr es könnte der druckschalter sein? Scheint ja so ne Art Krankheit zu sein

Lesezeichen: