Sie sind nicht angemeldet.

C4 2.8

Eroberer

  • »C4 2.8« ist männlich
  • »C4 2.8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Fahrzeug: S4 C4 V8 04/1993

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mannheim

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 178

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Dezember 2013, 12:46

Nach Tacho Ausbau Probleme

Da der Tacho von meinem S etwas dunkel und eine Birne bei der Uhr kaputt war wollte ich alle Birnen tauschen, da ich sowieso dabei bin den Schaltern in der Mittelkonsole neue Lampen zu verpassen.

Problem 1.
Schaut man auf den Tacho ist rechts ein Flachbandkabel das ich nicht mehr zuordnen kann und beim Einbau nicht mehr das Gegenstück gefunden habe. Es ist das gleiche (Bautechnisch gesehen) wie das Flachbandkabel das zu den Zusatzinstrumenten geht.
Hier ein Bsp. Bild A6_C4_KI_Rueckseite.jpg Das rot eingekreiste Kabel habe ich noch ein mal Rechts am Tacho abstehend.
Das Problem das daraus resultiert ist, das meine Außentempanzeige nur noch "- - -" anzeigt, leuchtet aber. Kommt das von dem losen Kabel?
Das Gegenstück konnte ich beim aller besten willen nicht finden.

Problem 2.
Nach dem Einbau des Tachos habe ich den Wagen gestartet und der Drehzahlmesser ist auf ~2k u/min gesprungen (obwohl der Motor im LL stand) und hat ca 30 Sekunden lang nicht reagiert um nach dieser Zeit wieder einwandfrei zu funktionieren. Den Fehler konnte ich nicht rekonstruieren. Jemand einen Tipp woran das liegt? Ich hab später (warum kommt bei Problem 3) den Tacho wieder aus und eingebaut und der Fehler kam nicht wieder.

Problem 3.
Ich hab den Tacho wieder ausgebaut und wollte aber den dem Tag noch den Wagen warm fahren, also bin ich ohne Tacho gefahren, durch die Garage da der Wagen auf Saison angemeldet ist (03/10). Nach 20 min rumtuckern ist die Birne für Check Engine angegangen. Das ist die einzige Lampe die direkt am Kabelbaum hängt, daher habe ich gewusst das sie für "Check Engine" steht. Kurz darauf ist der Wagen ausgegangen.
Angegangen ist der Wagen danach nicht mehr, die Batterie war tot, mehr als das beim Anlassen alle Lampen ausgingen sind ist nicht passiert. Also wagen ins Garagen abteil geschoben (das war ein Spaß). Alle Sicherungen überprüft, Spannung gemessen : 9,8 V. Dann bin ich hoch im Internet nach Fehlern gesucht und 3 Std später ohne Erfolg runter und wollte den Wagen eigentlich per Starthilfe anmachen, dieses mal mit verbautem Tacho. Davor noch mal gemessen, 10.6 V und versucht aus eigener Kraft zu starten. Hat funktioniert. Keine Warnleuchte im Tacho zu sehen und so bin ich dann 30 min. gefahren.
Anfangs war die Spannung bei 11,9 V und nach 10 min fahrt sank die Spannung langsam auf 11,67 V und hielt sich so bis zum Ende der 30 min.

Meine Frage: Wie kann es passieren das der Wagen (Batterie) ohne Tacho stirbt? Die Lima hängt nicht und scheint zu funktionieren, sonst wäre der Motor nach kürzester Zeit nach dem start aus eigener Kraft wieder gestorben und davor hatte ich nie Probleme mit dem start.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

audi oldi (16.12.2013)


C4 2.8

Eroberer

  • »C4 2.8« ist männlich
  • »C4 2.8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Fahrzeug: S4 C4 V8 04/1993

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mannheim

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 178

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Dezember 2013, 19:54

Keiner eine Antwort für eins der Probleme?

C4-Rentnerbock

Silver User

  • »C4-Rentnerbock« ist männlich
  • »C4-Rentnerbock« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 107

Fahrzeug: A6 C4 2.6 V6 Limo,Schalter,Frontantrieb,Bj.9/96

EZ: 9/96

MKB/GKB: ABC/-

Wohnort: Löningen

Level: 27

Erfahrungspunkte: 155 645

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Dezember 2013, 18:07

Schwer zu sagen,zu allererst vielleicht mal Fehler auslesen lassen,vielleicht hat er ja was im Speicher abgelegt!!!


C4 2.8

Eroberer

  • »C4 2.8« ist männlich
  • »C4 2.8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Fahrzeug: S4 C4 V8 04/1993

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mannheim

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 178

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Dezember 2013, 02:47

Fehler 1:
Die Klima war ausgebaut da ich auch dort die Lampen getauscht hatte, das Signal wird anscheinend durchgeschliffen. Der lose Stecker war wohl schon lose.

Fehler 2:
Drehzahlmesser läuft einwandfrei, Grund konnte ich keinen Feststellen.

Fehler 3:
Immer noch ein Mysterium, vielleicht ein ähnliches Phänomen wie bei Fehler 1. Das es sich irgendwie dumm ergeben hat. Nach dem der Akku geladen wurde läuft alles in bester Ordnung.

C4 2.8

Eroberer

  • »C4 2.8« ist männlich
  • »C4 2.8« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Fahrzeug: S4 C4 V8 04/1993

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Mannheim

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 178

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Januar 2014, 08:52

Bin jetzt noch mal mit Eingebautem Tacho und so wie es sein sollte mit fast "leerem" Akku 1 Std herum gefahren ohne das die Batterie oder der Motor rum spinnt. Wobei der Akku dieses mal auf jeden Fall weniger Spannung hatte als beim letzten mal als der Wagen während der Fahrt ausging. Ich schließe für mich daraus das ohne den Tacho ein Wiederstand/Signal o.ä. fehlt und die Lichtmaschine keinen Strom erzeugt/die Batterie nicht lädt.