Sie sind nicht angemeldet.

Audi Driver

Anfänger

  • »Audi Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 704

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. August 2011, 23:42

Startproblem Audi A6 C4 BJ 96

Hallo zusammen bin neu hier. Habe mir vor ein paar Tagen Audi A6 C4 2.6L gekauft, leider habe jetzt gleich am Anfang kleines Problem mit dem Auto, hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen und zwar der Audi springt sehr schlecht an so ca. innerhalb von 4-10 sec. und wenn ich dann den Motor wieder abstelle (egal ob der Motor warm war oder kalt) und innerhalb von 5 Minuten wieder starte, dann springt er innerhalb von 2 sec an. Sollte ich aber länger als 5 Minuten warten z. B. 20 min. dann muss ich wieder den Anlasser bis 10 sec drehen lassen bis der Motor anspringt. Habe mir beim Kauf gedacht, dass die Batterie nicht gut ist. Allerdings habe ich schon eine neue eingebaut und versucht, leider mit gleichem Ergebnis. Beim Fahren keine Probleme im Leerlauf ebenfalls nicht. Hat jemand eine Ahnung nach was es sich anhört, bevor ich anfange alles der Reihe nach zu tauschen. Hoffentlich nichts kostspieliges. Vielen Dank!


Audi Driver

Anfänger

  • »Audi Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 704

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. August 2011, 19:41

Hat denn keiner von euch eine Vermutung? :cry: Kann es ein Kühlmittelsensor sein, falls ja wo sitzt er denn im Motorraum? Alle Antworten sind gern willkommen, ich fühle mich schon richtig allein da.

Mark.

Foren AS

  • »Mark.« ist männlich

Beiträge: 62

EZ: 24.01.1997

MKB/GKB: ACK/CYT

Wohnort: Steinfurt

Level: 27

Erfahrungspunkte: 134 516

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. August 2011, 21:53

Läuft deiner auf Benzin oder auf Gas
Audi A6 C4 Avant Quattro 2,8 V6 30V


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 781

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 740 649

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. August 2011, 22:30

FSP auslesen, Ich denke es könnte der Tempgeber sein.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Audi Driver

Anfänger

  • »Audi Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 704

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. August 2011, 11:09

Es ist ein Benziner, nichts umgebaut oder sonstige Veränderungen am Motor. Habe den Termin zum FSP Auslesen nächste Woche. Danke für den Tip, ich melde mich dann wieder.

Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 386 733

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. August 2011, 14:34

Moin,
lass doch auch MAL den Kraftstoffhaltedruck prüfen. Neben dem Temperatursensor ist bei den 6 Zylinder Motoren der Hallgeber auch immer ein heißer Kandidat bei Startproblemen.
Gruß


Audi Driver

Anfänger

  • »Audi Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 704

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. August 2011, 18:48

hi,

War heute in der Werkstatt, FSP Auslesen hat leider nicht weiter geholfen, keine Fehler drin. Werde dann wohl demnächst den Temperatursensor und Zündkerzen Wechseln. Weiß jemand wo der Sensor im Motorraum liegt, ungefähr?

Gruß

Audi Driver

Anfänger

  • »Audi Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 704

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. August 2011, 17:44

So, die Zündkerzen habe ich nun ausgetauscht, habe mir die BERU Ultra X Titan Zündkerzen gekauft mit 4 Masseelektroden, leider das Startproblem nicht weg, zum Glück ist es nicht Schade ums Geld da die alten NKG´s Zündkerzen dem Aussehen nach schon überfällig waren. Jetzt schaue ich mich nach einem Zündimpuls Hallgeber um was haltet ihr von dem hier

Link: http://www.daparto.de/Artikeldetails/95f7d3b32d751118a2b257951b4daf4fcbbb4b8a/kbaTypeId/2908/categoryId/2522

knapp 22 € mit Versand, ist es was, oder billigschrott was nach paar hundert km kaputt ist?

gruß

Max

canaris87

Silver User

Beiträge: 206

Fahrzeug: A6 4f 4.2 V8

EZ: 08.2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Demmin

Level: 32

Erfahrungspunkte: 415 850

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. August 2011, 17:51

Eventuell hilft dir das hier weiter...

http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=16950&highlight=

MfG


Audi Driver

Anfänger

  • »Audi Driver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 704

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. August 2011, 18:05

Ja habe durchgelesen, danke, aber bei mir macht er immer Probleme beim Starten muss ihn 5-10 sec drehen lassen bevor der Anspringt, habe jetzt seit kurzem bemerkt wenn der länger als 1 tag steht dann springt er fast sofort an. Und wenn der Läuft dann macht er keine Probleme, nicht im Leerlauf nicht unter der Fahrt. Allerdings habe ich ihn vor 1 Woche anlassen wollen und es kam ein lauter Knall aus dem Auspuff, und secunde später ist er angesprungen. Denke es war Fehlzündung? Seit dem nichts derartiges passiert. Deshalb tippe ich Leihenhaft auf Hallgeber Nockenwellensensor, dass er nicht weiß wann er zünden soll? Was denkst du drüber?

Lesezeichen: