Sie sind nicht angemeldet.

El Vino

Neuling

  • »El Vino« ist männlich
  • »El Vino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TFSI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig-Holstein

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 234

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. April 2016, 21:11

Spurverbreiterung für A6 4F 255/35 R19 mit original Sportfahrwerk

Erstmal ein nettes Hallo an die Community!!

Um gleich zum Thema zu kommen,

Ich habe mich so ausführlich wie nur irgend möglich für meinen Dicken über Spurverbreiterungen informiert und das Gro der Beiträge kam zu dem Schluss, dass 24er bzw. 30er Spurplatten pro Achse das noch vertretbare Maß wäre, ohne etwas verändern zu müssen. Mich verwirrte jedoch, dass es da anscheinend trotz gleichem Fahrzeugtyp die Meinungen deutlich auseinandergehen. Beim einen passen 30er, beim anderen sind 24er oder weniger grad noch so passend. Ich habe nun von H&R als DR System zweimal 24er und zweimal 30er bestellt. Die, die nicht passen, schicke ich dann wieder zurück. Kaum angekommen, lese ich doch tatsächlich auf einem Zettel, dass die Scheiben nicht aufgezogen werden dürfen, da der Internetshop die Scheiben sonst nicht mehr zurücknimmt. Man solle sich vorher im Gutachten durchlesen, ob die Scheiben passen. Und genau da liegt bei mir das große Fragezeichen überm Kopf. Wie soll ich denn, ohne die Scheiben zumindest einmal testweise aufziehen zu können, wissen, ob diese auch gut aussehen oder passen?? Ziehe ich sie auf und stelle fest, passt nicht, dann herzlichen Glückwunsch, bleibe ich auf mindestens 80 Euro sitzen....

Selbst der TÜV Nord sagte mir, man müsse letztlich die Scheiben ausprobieren. Nach Konfrontation der Internetfirma stellten die lediglich die Aussage des TÜV in Frage und verwiesen auf ein Demovideo von Eibach, wo gezeigt wird, wie man die Dicke der Distanzscheiben durch ausmessen ermittelt. Ich bezweifle jedoch ernsthaft, dass allein so etwas nebst Angaben in der ABE ausreicht. Laut ABE seien evtl. Nacharbeiten in den Radhausschalen notwendig, ich habe jedoch schon von genug Leuten gelesen, bei denen die Spurplatten ohne Probleme gepasst haben.

Ihr kauft doch nicht alle auf Risiko irgendwelche Platten, und wenn diese nicht passen bleibt ihr dann drauf sitzen??

Gruß
Patrick


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 679 563

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. April 2016, 22:25

Breite und et der Felgen wäre wichtig..

Der 4F ist sehr unterschiedlich in dieser Hinsicht. Bei mir haben 9x20 et37 nicht gepasst.bei anderen passt es ohne Probleme

El Vino

Neuling

  • »El Vino« ist männlich
  • »El Vino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TFSI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig-Holstein

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 234

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. April 2016, 08:59

Ach natürlich, das hatte ich ganz vergessen, 8,5x19 ET 48


13ull17

Anfänger

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4F 3.0.Tdi V6

EZ: 11/2010 FL

MKB/GKB: -/-

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 250

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. April 2016, 23:08

frag doch mal beim tuner deines vertrauens..der hat bestimmt noch n paar platten liegen..

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk

JeJ

Neuling

  • »JeJ« ist männlich

Beiträge: 12

Fahrzeug: A6 Avant 4F 3.0 TDI Quattro

EZ: 04/2011

MKB/GKB: CDYA / HNL KJC

Wohnort: Dreiländereck

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 106

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. April 2016, 16:48

@El Vino, evtl. ist dir der Link unten Hilfreich, habe dort Vor/ Nacher Bilder reingesetzt.

Spurverbreiterung A6 4F FL mit 255/35R19?

Meiner Meinung nach werden die 30 Platten bei einer Beldadung (Federfahrwerk) mit 5 Person und etwas Gepäck am Radlauf schleifen.
Aber das musst du wissen du wie dein Dicker ausgelastet ist.

Diese Problem hast mit dem Luftfahrwerk nicht weil die Niveauregulierung zu Einsatz kommt. :thumbsup:

Gruß

Ein Auto ohne Allradantrieb ist nur eine Notlösung (W. Röhl)

El Vino

Neuling

  • »El Vino« ist männlich
  • »El Vino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TFSI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig-Holstein

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 234

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. April 2016, 10:46

Ja das ist ja schön das absolute Maximum mit 24ern, da würde ich ja schon fast über 20er nachdenken. Rausstehen sollen die Reifen auf gar keinen Fall. Also die normale Beladung sind bei mir nur in gaaanz seltenen Fällen mal 4 Personen. Sonst nur zwei Personen und die normale Kofferraumbeladung nach nem Einkauf halt.

Wahnsinn was 12mm pro Seite optisch schon ausmachen!

Nen Bekannter von uns hat ne kleine Werkstatt, der misst mir das aus und dann probieren wir ein wenig rum. Im schlimmsten Fall bleibe ich halt auf 2 Platten sitzen, die gehen dann in der bucht halt weg. Würde dann zur Not nochmal 20er bestellen, spätestens die sollten dann locker sitzen, also 10 pro Seite.


chrisman1985

Silver User

Beiträge: 185

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI Avant quattro S-Line

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 138 980

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. April 2016, 11:40

An der Vorderacgse würde ich (wegen Lenkrollradius) komplett auf Spurplatten verzichten.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Navi-Update? MMI-Update? ETKA? ELSA? VCDS?
-->PN bei jeweiligen Bedarf!

  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 788

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 571 417

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. April 2016, 22:19

Spurplatten

Ich habe die selbe Radreifenkombination Original Fahrwerk und 15mm spurlplattem drauf. Gibt es leider nicht zum Fest verschrauben. Passt aber perfekt um mit dem Radhaus abzuschließen und es muss nichts nachgearbeitet werden
Jage nicht, was Du nicht töten kannst

Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 368 765

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. April 2016, 15:25

Ich habe aktuell das Segment Schmiederad in 8.5x19 ET48 mit Hankook 255er Bereifung drauf.
Dazu je Seite 10mm H&R Scheiben. Passt genau. Mit den 12er Scheiben hat es beim Einfedern geschliffen, die 8mm Scheiben von H&R haben keine doppelte Zentrierung, was Mist ist.
Obwohl im Gutachten steht, dass man Radabdeckungen braucht, hat der TÜV Prüfer es so eingetragen. Reifen schließt bündig ab, nichts schleift, auch hicht, wenn er in dynamic -30mm mit voller Besatzung gefahren wird.

Spur und Sturz wurde ich dynamic UND ca. -20mm tiefer eingestellt. Jetzt habe ich auch wieder einen gleichmäßigen Reifenverschleiß.


Jumbo-747

Foren AS

  • »Jumbo-747« ist männlich

Beiträge: 55

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI

EZ: 06/2008

MKB/GKB: ASB

Level: 22

Erfahrungspunkte: 39 472

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. April 2016, 20:53

Also nach dem Fernabsatzgesetz würde ich mal stark bezweifeln das Du die Scheiben nicht zurück geben kannst wenn Du sie online bestellst.


Ist ja wie mit Kleidung die man im Netz bestellt - mußte ja mal anprobieren um zu wissen wie es aussieht und obs wirklich passt. Nur tragen/benutzen darf ma es natürlich nicht.

Ich wüde um alle Händler die schon vor dem Verkauf son Quark erzählen nen großen Bogen machen - unseriös :| Dann lieber direkt bei H&R bestellen oder zu einem Händler/Tuner in der Nähe gehen.

El Vino

Neuling

  • »El Vino« ist männlich
  • »El Vino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TFSI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig-Holstein

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 234

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

11

Samstag, 23. April 2016, 16:15

Ja weißt du, genau das denke ich nämlich auch, und der Händler hat auch in den AGB klar auf das Widerrufsrecht verwiesen. Dann aber das Paket zu bekommen, wo erstmal nen Zettel beiliegt, auf dem groß "Scheiben mit Gebrauchtspuren nehmen wir NICHT zurück" steht, das ist für mich nen Fall für Anscheissen beim Verbraucherschutz. Sowas geht nämlich gar nicht.

Letztlich hat sich aber alles zum Guten entwickelt. In der Werkstatt beim Bekannten alles ausgemessen und die 24er Platten verschraubt. Die passen perfekt und auch nach ordentlicher Beladung ( Alle 4 Winterreifen hinten drin plus zusätzlichen Krempel ) schleift gar nichts. Die 30er gehen dann einfach unbenutzt an den Shop zurück.

Hier mal nen paar Fotos:

El Vino

Neuling

  • »El Vino« ist männlich
  • »El Vino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TFSI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig-Holstein

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 234

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

12

Samstag, 23. April 2016, 16:37

Hier die Fotos:
»El Vino« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg


Jumbo-747

Foren AS

  • »Jumbo-747« ist männlich

Beiträge: 55

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI

EZ: 06/2008

MKB/GKB: ASB

Level: 22

Erfahrungspunkte: 39 472

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. April 2016, 18:33

Na also, passt doch gut :thumbsup:

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 064

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 375 267

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. April 2016, 11:21

Mit der Höhe die dein Auto hat wird da auch nichts schleifen.

El Vino

Neuling

  • »El Vino« ist männlich
  • »El Vino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TFSI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig-Holstein

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 234

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. April 2016, 16:53

War mir anfangs nich sicher.

Die 15er Platten hab ich gleich eingepackt gelassen. Sind zwar "nur" 3mm mehr, aber noch mehr sollen die Reifen auch nicht rauskommen, dann wirds echt zuviel. Was man auf den Fotos nicht sieht ist, dass hinten die Reifen schon etwas aus dem Radhaus rausstehen. Das langt.


sternbeck01

Anfänger

  • »sternbeck01« ist männlich

Beiträge: 6

Fahrzeug: Audi A6 (4F)

EZ: 02/2008

MKB/GKB: AUK

Wohnort: Garbsen / Hannover

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 544

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 24. April 2016, 19:04

Hallo Leute,

ich finde es schade, dass so wichtige und gut gemeinte Hinweise zum Lenkroll-Halbmesser der Vorderachse, wie zuvor schon erwäht, komplett ignoriert werden. Denkt auch etwas an Eure Sicherheit. An der Vorderachse können Spurverbreiterungen das sonst so genial sichere Konzept der Audi-Mehrlenkerachse aushebeln. Dann ist diese Achse lang nihct mehr so sicher bei Not-Manövern wie vorher :S .

Gruß,

Jens

Blaudi

Silver User

Beiträge: 191

Fahrzeug: A6 4f 3,0 TDI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: CDYA / HNL KJC

Wohnort: Raum Stuttgart

Level: 26

Erfahrungspunkte: 118 667

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. April 2016, 12:34

Dann erläutere doch Deine Bedenken einfach mal ein Wenig mehr! :whistling: :police:

Jumbo-747

Foren AS

  • »Jumbo-747« ist männlich

Beiträge: 55

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI

EZ: 06/2008

MKB/GKB: ASB

Level: 22

Erfahrungspunkte: 39 472

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 28. April 2016, 22:20

Da steht was dazu:

Lenkrollradius


Wobei das jetzt nicht heißt das Spurverbreiterungen an der VA automatisch super schlecht und gefährlich sind.
Klar ist das sich das Fahrverhalten ändert.
Aber wenn die Scheiben vom Tüv freigegeben sind würde ich einfach mal davon ausgehen das alles noch im vertretbaren und sicherem Rahmen ist, is ja geprüvt, ne.

Also Bitte keine pauschalisierte Panikmache :thumbdown:
Is das gleiche mit anderen, breiteren Felgen mit entsprechender ET Änderung - wer hat denn schon jemals daran gedacht und gesagt "Ach, oh weh, mein lenkrollradius geht flöten...nö, dann lieber nicht !?!"
Eben.