Sie sind nicht angemeldet.

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 380

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. März 2016, 08:08

19Zoll S-Line montiert, Fahrverhalten echt Sch.....

Hey,

habe gestern meine 19Zoll S-Line Felgen draufgeschmissen und muss echt sagen das ich empört bin. Das Fahrverhalten ist nun echt Scheisse ! Mir war der A6 schon die ganze Zeit für ein Alltagsauto zu hart / umkomfortabel aber mit den 8,5er x 19 und den 255/35/19 fährt es sich wirklich bescheiden !
Ich erwarte sowas von kleinen Autos mit zu breiten Felgen / Reifen aber nicht von so einem Schiff wie dem A6 der sogar von Audi damit ausgeliefert wird.
Er zieht Spurrillen hinterher und der Komfort ist nun total hin !
Absolut unbefriedigend !

Als Spassauto fahre ich im Sommer noch einen Corrado mit gemachten 1,8T Motor aus dem S3. Dort steckt nen H&R Monotube mit 8,5 & 9 x 17 und 215/40/17 drin. Das sich so ein kleines Auto mit Felgengrössen für das es nie konzipiert war umkomfortabel fährt war mir klar und ist auch ok, aber vom A6 hätte ich erwartet das er es besser schluckt !

Irgendwas muss hier ganz dringend passieren. Fahrwerk ist im A6 Serie, also rote Dämpfer mit den normalen Federn. Bringt es was wenn man Eibach 30/30 ProKit oder das 50/40 Federkit reinpackt oder wird's dann noch schlimmer ?
Gruss

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tscherdt (22.03.2016)


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 244

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 933 849

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. März 2016, 09:14

Diesen Eindruck hab ich von meinem A6 ganz und gar nicht! Im Winter fahr ich 19" und im Sommer 20" und bin mit dem Komfort voll und ganz zufrieden. Muss aber dazu sagen, dass ich AAS habe.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden

S3Turbo

Silver User

Beiträge: 207

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 28

Erfahrungspunkte: 169 798

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. März 2016, 09:32

Ich glaube hier hat jeder ein anderes Empfinden!

Mir gehts ähnlich wie Marc. Hab jetzt von 225 55 17 auf 255 35 19 Sommerreifen (Micheling) (beide orig. A6 Alufelgen) gewechselt und ich finde den Komfort mehr als bescheinde, obwohl ich AAS habe!

Im Dynamik Programm ist er Sau hart. Härter als mein vorheriger S3! 8P mit 225 35 19er!
Im Comfort Programm gehts einigermaßen, sieht aber kacke aus.

Hätte mir auch gedacht das der A6 komfortabler ist. Da sind auch wirklich alle meine Beifahrer überrascht wie hart der jetzt ist trotz AAS!

Das problem mit den Spurrillen habe ich auch extrem. Das kenn ich von der E-Klasse meines Dads nicht (245 & 265er).
Ich fahre täglich ein kurzes schlechtes Stück und muss dabei das Lenkrad wirklich fest halten sonst würde er voll in den Graben steuern. Bei den 17er Winterreifen hatte ich das Problem überhaupt nicht.

Jeder empfindet das halt anders. MT1 empfindet sogar den Komfort mit den 20 Zöller gut und ich denke mir, gott sei dank habe ich nur 19 Zöller genommen :lol:

Nichts desto trotz finde ich den A6 sehr sehr hart. Ich bin ja froh das es kein so ein weich geklopftes Fahrverhalten wie bei nem Benz ist aber das ist schon etwas zu viel des guten.

Vor meinem letzten S3 8P hatte ich einen S3 8L mit Billstein Gewindefahrwerk und ich muss sagen das dieser nicht recht viel härter war.


Blaudi

Silver User

Beiträge: 184

Fahrzeug: A6 4f 3,0 TDI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: CDYA / HNL KJC

Wohnort: Raum Stuttgart

Level: 25

Erfahrungspunkte: 91 293

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. März 2016, 12:10

Also, ich hatte ursprünglich das S-Line Fahrwerk mit Werkstieferlegung drinnen und fand Dies auch echt grenzwertig. Bei Querfugen und Löcher ein ständiges Stuckern. Und bei schnellen Kurvenfahrten dann wieder zu weich. :S

Hab jetzt ein Bilstein B14 GW verbaut und finde es um einiges besser und das mit 20 Zöllern. Ist bei Querfugen weicher aber im Kurvenverhalten wieder härter - echt geil! :thumbup:

Aber in der Tat sind die Härten der FWe absolut persönliches Empfinden. Was der Eine als zu hart empfindet, findet der Andere als genau richtig und ein Dritter wieder als viel zu weich.

Meines Erachtens nach sind hier die roten Dämpfer in Kombi mit den Federn das Problem. Ich würde bei den Dämpfern ansetzen, es sei denn, Du willst ihn auch gern tiefer - dann gleich nen aufeinander abgestimmtes komplettes FW.

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 504

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 334 052

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. März 2016, 14:14

Also mit AAS kann ich das nicht bestätigen, selbst in Dynamic und mit 19 Zoll noch wesentlich komfortabler als mein voriger A3 mit normalem Sportfahrwerk und 18 Zoll.

nolimit

Audi AS

  • »nolimit« ist männlich

Beiträge: 302

Fahrzeug: S6 C6 4F 5.2 V10 Modell 2007

EZ: 09.2006

MKB/GKB: BXA/JMS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Salach

Level: 30

Erfahrungspunkte: 291 193

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. März 2016, 15:20

Mir scheint, das individuelle Empfinden ist sehr unterschiedlich. Der Dicke trägt im Winter 235/45 auf 8x18 Wheelworld WH12 und damit erreiche ich das ruhige Fahrverhalten nicht ganz, das er mit den Originalen Audifelgen 9x19 und 265/35 hat. Mit den breiteren Schlappen habe ich nur bei extremen Spurrillen einen Zug zu diesen - ansonsten wie auf Schienen.


Hart ist der S6 nicht wirklich, aber doch härter, als ich mir das ursprünglich gedacht hatte, aber kein Vergleich mit meinem kleinen Twingo RS mit 195/45 auf 7,5x16, 25mm Distanzen pro Seite hinten und Federwegsbegrenzern, dat Dingens ist bretthart, man spürt jeden Stein auf der Straße - geht aber nur mit den Begrenzern, sonst schleifen die Pneus am Radkasten



Das Universum und die menschliche Ignoranz sind unendlich, wobei das Erstere nicht sicher ist
(frei nach Albert Einstein)


Juergen_H

FORENSPONSOR

  • »Juergen_H« ist männlich

Beiträge: 179

Fahrzeug: A6 4f 3.0 TDI Avant 06/2005

EZ: 06/2005

MKB/GKB: BMK/HKG

Wohnort: Wuppertal

Level: 32

Erfahrungspunkte: 412 682

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. März 2016, 15:39

Noch bin ich mit den 16 Zoll 225er Winterschlappen unterwegs (die kosten halt weniger als die Sommerschlappen und dürfen daher eher verschleissen) und geniesse den Komfort (auch wenn's sch... aussieht!).
Mit den 245er auf 17 Zoll-Felgen im Sommer ist er kaum weniger komfortabel, zieht aber, wie oben schon erwähnt, jeder Spurrille hinterher, was eher an der Breite und nicht am Durchmesser liegt. Fahrwerk ist normal, also weder Sport-, S-Line oder Luft-Fahrwerk.

Gruß
Jürgen

Tscherdt

Eroberer

Beiträge: 28

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI Quattro Kombi

EZ: 06/2011

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 212

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. März 2016, 18:17

so ähnlich

....gings mir auch, Ich fahre auch die von Dir genannte Kombi, und mir war das S-Line Fahrwerk auch viel zu hart.
Was das mit gutem Fahrverhalten zu tun haben soll weiß ich nicht, und das so etwas ab Werk ausgeliefert wird verstehe ich auch nicht.

Wie auch immer, jetzt zur Lösung.

Da ich ohnehin der Meinung war das der Dicke noch ein wenig tiefer sein könnte habe ich mir auf Empfehlung einiger Spezialisten hier von Eibach das 50/30 Sportline Fahrwerk gegönnt. Alos nur die Federn. Passt perfekt, sieht klasse aus und ist deutlich komfortabler als das S-Line Fahrwerk.
Liegt satt, aber nicht schwammig, keine Wankbewegungen bei Richtungswechseln, und deutlich leiser auch noch.

Aus meiner Sicht die perfekte Entscheidung.

Nach dem Einbau Achse vermessen lassen, wichtig!

Grüße Gerd

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 380

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. März 2016, 21:56

Ja also zur Härte ich verstehe diese Konstruktion nicht, besonders wenn man überlegt wie alt der durchschnittliche Neuwagenkäufer eines A6 is !
Besonders es fährt sich nicht immens sportlich es ist einfach nur nervig. Wenn es wirklich mit den Eibach Federn besser ist, muss die Progressive Federkennlinie der Serienfedern ja voll daneben gegangen sein.
Habe vor längerem schonmal direkt mit Eibach gesprochen, die Aussage von Eibach:

Fahrzeug wird 20% härter mit unseren Federsätzen.

Aber schön zu hören das es im Gesamtbild doch angenehmer ist. Wobei ich mir nicht sicher bin ob mir die Sportsline 50/40 nicht zuviel sind und ich eher zum ProKit 30/30 mit A4 Federtellern tendiere ?!?
Gruss


Jumbo-747

Foren AS

  • »Jumbo-747« ist männlich

Beiträge: 54

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI

EZ: 06/2008

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 31 997

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. März 2016, 22:23

Mein Schwager hat einen A6 der nahezu identischen mit meinem ist - hat aber kein AAS.
Unterschiede im Fahrwerk: Oh ja, Knüppelhart im vgl. zu meinem!
AAS nachrüsten ist da sicher keine Lösung...ob es ein Sportfahrwerk besser macht? Keine Ahnung - aber die Erwartung an so ein Fahrwerk ist vielleicht einen andere un dann passt's vielleicht wieder...

Audi hatte da so eine Phase bei der Hart=Sport=Hip sein sollte...is ziemlich in die Hose gegangen ^_^


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 059

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 231 589

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. März 2016, 07:05

Also das S-Line FW ist schon gut hart. Das sagen ja nun fast alle. Habe meins selber rausgemisstet und ein Gewinde drin. Absolut angenehm und komfortabel zu fahren. Ob nun meine 17" im Winter oder 20" im Sommer ist da nicht wirklich ein riesen Unterschied.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 659

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 946 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. März 2016, 07:13

Mir war das Sline Serie selbst mit den 18er welche von Werk aus drauf waren schon viel zu hart.

Hab dann auch zu eibach federn gewechselt und bin glücklich damit und das seit über 2 Jahren


Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 380

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. März 2016, 08:02

Ihr habt aber alle die Sportline, oder ?

Tscherdt

Eroberer

Beiträge: 28

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI Quattro Kombi

EZ: 06/2011

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 212

Nächstes Level: 22 851

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. März 2016, 13:06

Bei 30/30 droht ein Hängearsch... 8|

50/30 ist perfekt...., Mut wird belohnt :thumbsup: :thumbsup:

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 380

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. März 2016, 22:03

ok ok überzeugt :thumbsup:


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 659

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 946 536

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 24. März 2016, 07:13

Hab 50/40. Die würde ich auch empfehlen

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 23

Erfahrungspunkte: 49 380

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 24. März 2016, 08:03

Ja bestelle ich nächste Woche, hole heute erstmal Bremse ab, und dann gehts nach Ostern weiter...

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 059

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 231 589

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 24. März 2016, 09:33

Was spricht denn gegen ein Gewinde?? Da kann man sich die Tiefe dann so einstellen wie man es mag/braucht.