Sie sind nicht angemeldet.

Bastikf

Silver User

  • »Bastikf« ist männlich
  • »Bastikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Fahrzeug: audi a6 4f 2,7 tdi hs 2006 avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: kaufbeuren

Level: 28

Erfahrungspunkte: 195 099

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. Dezember 2015, 09:47

Nach neuen Querlenkern obeno/unten immer noch Poltern, was kann das sein?

Morgen!

Erst mal hoffe ich, das ihr alle schöne Weihnachtsfeiertage hattet. Folgendes, bin mit meinem 2,7er Tdi durchn tüv gefallen, die oberen querlenker waren kaputt. Habe daher alle wechseln lassen, oben und unten, koppelstangen etc. Nur oben links habe ich es noch net geschafft, diese Bolzen treiben uns
in den Wahnsinn!! na ok, habe also bis auf vorne oben links alles neu, trotzdem poltert es gerne mal in der langsamfahrt bei abgesenkten gullideckeln oder sowas, auch nur (soweit ich das beurteilen kann) an der rechten achse, da wo eig. alles neu ist.

Daher die Frage: was kann denn sonst noch alles die ursache für so ein Polten sein? ok beim tausch der querlenker mussten wir stundenlanng auf den bolzen schlagen, ich weiß net, inwieweit sich das schlagen irgendwohin übertragen hat.
Spontan fällt mir nur noch spurstangenkopf ein. Lenkgetriebe kann ja net wirklich sein oder? wenn ich im stand den lenker links rechts schnell lenke, hör ichs chon etwas spiel und ein "dog dog". domlager kann auch net sein oder?
dazu muss ichs sagen, die feder ist links gebrochen und dort ist auch oben der querlenker noch drin, aber wiegesagt, links, ausgerechnet da höre ich nix beim fahren.

hoffe habe das jetz net zu umständlich formuliert und freue mich über etwaige hilfe, vielen herzlichen Dank!!!!!!

Euer Basti



ps: irgendwo im netz hab ich gelesen, das der sog. aggregatträger bzw das gummilager oft ursache wäre, also quasi das motorlager
2,7tdi ABN ohne quattro baujahr 12/2005


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 108 639

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. Dezember 2015, 18:19

Können auch die Koppelstangen sein.

chrisman1985

Silver User

Beiträge: 185

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI Avant quattro S-Line

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 138 040

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Dezember 2015, 19:36

Koppelstangen sind doch auch neu!

Ja, entweder Lager vom Hilfsrahmen/ Aggegateträger oder eine gebrochene Feder kann beim Lenken auch Geräusche machen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Navi-Update? MMI-Update? ETKA? ELSA? VCDS?
-->PN bei jeweiligen Bedarf!


prozac

König

Beiträge: 960

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 108 639

Nächstes Level: 3 609 430

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Dezember 2015, 20:08

Achso, dann bleiben eigentlich nur die Dämpfer oder die Lager des Hilfsrahmens.

someone

Foren AS

Beiträge: 86

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönefeld

Level: 29

Erfahrungspunkte: 209 255

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Dezember 2015, 20:27

Tausch mal auch auf der linken seite aus.. Spurstangenköpfe können es auch sein...


Heißmachen hilft sehr viel bei den Schrauben!!!!

chrisman1985

Silver User

Beiträge: 185

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI Avant quattro S-Line

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 138 040

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Dezember 2015, 20:07

Heiß machen und Klopfen ist oft der Tod für das Alu.
Problem ist, beim Anziehen verbiegt sich die Schraube geringfügig. Das erschwert das ganze.
Kopf abdrehen. Dann M10 Mutter runter und "Distanzstück" aufsetzen (z.B. M12 Mutter). Dreht man jetzt die M10 Mutter wieder drauf und zieht sie an, zieht man den Bolzen quasi raus. Das geht erstmal soweit, wie Gewinde da ist. Dann Gewinde nachschneiden. Irgendwann hat man so viel gezogen, dass Schraube an den Arm für Spurstangenkopf anliegt. Da muss man dann Scheibchenweise den Bolzen abflexen.
»chrisman1985« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11204967_898507033555219_3288226071202425532_n.jpg
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Navi-Update? MMI-Update? ETKA? ELSA? VCDS?
-->PN bei jeweiligen Bedarf!


VN-BLN

Silver User

  • »VN-BLN« ist männlich

Beiträge: 193

Fahrzeug: A6 Avant 4F 3.0 Quattro

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/JML

Wohnort: Berlin

Level: 30

Erfahrungspunkte: 279 902

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Dezember 2015, 23:08

Hatte genau das selbe Problem. Alles neu und trotzdem polterte es weiter vor sich hin.
Waren, wie oben schon geschrieben die Lager vom Hilfsrahmen/ Aggegateträger…

Gruß VN

Bastikf

Silver User

  • »Bastikf« ist männlich
  • »Bastikf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Fahrzeug: audi a6 4f 2,7 tdi hs 2006 avant

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: kaufbeuren

Level: 28

Erfahrungspunkte: 195 099

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 21:03

Dankeschön an alle ich werde mal meinen Meister damit konfrontieren

Beiträge: 12

Fahrzeug: Audi A6 4f Allroad 3.0tdi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 847

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Januar 2016, 14:23

Hatte das selbe auch bei mir durch ... habe dann aber nur die oberen gewechselt mit den Koppelstangen ---> Poltern bei Pflastersteinen und beschädigten Straßen war dann weg.
jedoch wenn ich auf den beschriebenen Straßen fahre und bremse poltert es auf der Fahrerseite - ist das dann der Querlenker unten/hinten?
Bei hohen Geschwindigkeiten ab so 120km/h fängt der dicke an zu ruckeln - als wenn irgendwie Unwucht herrscht ---> könnte das auch an den Querlenker liegen?

Hast du alle 8 vorne gemacht? Das mit den Bolzen ist echt eine Nummer, haben ca 2 Stunden gesessen mit Heißluftföhn und Brenner :cursing: Welche Marke hast du genommen?