Sie sind nicht angemeldet.

oliba

Ewiger User

  • »oliba« ist männlich
  • »oliba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 02.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Uhingen

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 422

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2015, 18:04

Welche Reifengrößen sind erlaubt auf dem 4F? Winterreifen

Hallo zusammen, ich habe den 4F Bj 2010 mit 3.0 TDI
und haben Felgen 4F0601025Af in 17 zoll
nun ist die Frage welche Reifen darf ich bei meinem Fahrzeug Montieren.( Auch abgesehen von den Felgen)
ich habe leider die COC Papiere nicht mitbekommen beim Kauf.
Kann mit jemand event auch eine Kopie zukommen lassen?
An der Tür stehen ja nicht alle drauf oder?

Wo kann ich das sonst nachlesen?

Danke


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 620

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 141 839

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. September 2015, 18:55

225 55 17 ist glaube Standart. Also musst schauen wegen der traglast. Brauchst glaube mindestens 93.

fritza6avant

Silver User

Beiträge: 166

Fahrzeug: A6 f4 3,0TDI

EZ: 11.08

MKB/GKB: CDYA/HNL KJC

Wohnort: Langwedel (Etelsen)

Level: 32

Erfahrungspunkte: 384 172

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. September 2015, 19:17

Hey ich habe 225/50R17 98H als Winterreifen :whistling:


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 066

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 524 044

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. September 2015, 05:11

Hey ich habe 225/50R17 98H als Winterreifen :whistling:

Richtig :thumbup:

@Budi
Leider zu groß, beim 4G wäre es die Größe.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 620

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 141 839

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. September 2015, 14:00

Jap mein Fehler. Lange keine 17er mehr gefahren ;-)

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 202

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. September 2015, 05:50

Die 225er sind korrekt. Die von die genannte Felge hat eine Breite von 7,5". Ich habe auch 17er allerdings in 8" Breite. Ich muss, da es von Audi keine andere Freigabe für diese Felge gibt, 245er Reifen fahren. Über die Sinnhaftigkeit von 245er Winterreifen möchte ich an dieser Stelle allerdings nicht philosophieren... :whistling:
-- Gruß Bastian --


Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 323 767

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. September 2015, 07:53

Die 225er sind korrekt. Die von die genannte Felge hat eine Breite von 7,5". Ich habe auch 17er allerdings in 8" Breite. Ich muss, da es von Audi keine andere Freigabe für diese Felge gibt, 245er Reifen fahren. Über die Sinnhaftigkeit von 245er Winterreifen möchte ich an dieser Stelle allerdings nicht philosophieren... :whistling:
Ich habe 245/40R18 WR.

Ich denke mir das so, warum sollte ich im Winter mit so kleinen Felgen rumfahren.
Ein halbes Jahr hätte ich mit Augenkrebs zu kämpfen.
Hätte ich 19er WR Felgen, würde ich auch diese im Winter fahren.

Wobei ich dazu sagen muss, dass es bei uns in Rheinhessen in den letzten 3-4 Jahren nur max. insgesamt 5 Tage mit Schnee gab.

Allerdings, wenn ich so drüber nachdenke, sollten die 245er Reifen doch viele Vorteil haben. Mehr Grip beim Anfahren, sowie beim Bremsen, da mehr Auflagefläche vorhanden ist.
Oder sehe ich das falsch?

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 453

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 142 499

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. September 2015, 10:52



Allerdings, wenn ich so drüber nachdenke, sollten die 245er Reifen doch viele Vorteil haben. Mehr Grip beim Anfahren, sowie beim Bremsen, da mehr Auflagefläche vorhanden ist.
Oder sehe ich das falsch?


Theoretisch ja, praktisch eher nicht. Durch die breitere Auflagefläche sinkt der Anpressdruck, da sich das Gewicht mehr verteilt.

oliba

Ewiger User

  • »oliba« ist männlich
  • »oliba« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 02.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Uhingen

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 422

Nächstes Level: 13 278

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. September 2015, 12:58

Also, ich hab die felgen wie oben beschrieben auf der Bühne liegen mit 235/45R17
das ich diese Reifengröße nicht fahren darf auf dem 4F ist mir mittlerweile bewusst( wobei ich es nicht verstehe)
"Aber darf ich nun auf diesen felgen 225/50R17 oder 245/45R17 montieren???"
Ich möchte nicht unbedingt andere Felgen kaufen.

Ich hab auch noch 8x17 Felgen mit 225/50R17 zuhause aber die gefallen mir gar nicht!

Kann mir da jemand helfen?


Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 453

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 142 499

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. September 2015, 13:23


das ich diese Reifengröße nicht fahren darf auf dem 4F ist mir mittlerweile bewusst( wobei ich es nicht verstehe)

Der Abrollumfang ist beim dieser Reifengröße zu gering, da passt der Tacho dann nicht mehr.



"Aber darf ich nun auf diesen felgen 225/50R17 oder 245/45R17 montieren???"
Ich möchte nicht unbedingt andere Felgen kaufen.


Normalerweise sollte das aber kein Problem sein, gerade wo es Felgen vom 4F sind.

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 202

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. September 2015, 17:12

Du könntest zum Beispiel bei einem Freundlichen anrufen oder vorstellig werden, der dir anhand der Teilenummer sagen kann was da für eine Serienbereifung drauf gehört. Das wäre der sicherste Weg. Ich gehe davon aus, dass es der besagte 225/50 R 17 sein wird, da die Felge eine Maulweite von 7,5 Zoll hat. Das wäre dann eine ohne Auflagen und Eintragungen fahrbare Radgröße, die serienmäßig auf dem A6 4F verbaut wurde.
-- Gruß Bastian --

Beiträge: 437

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 415 365

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. September 2015, 14:28

Hallo,

ein kleinerer Abrollumfang als die Serie, ist kein Problem, das bekommt man doch eingetragen.

Wenn du keine COC-Papiere hast, kannst du dir die hier besorgen, falls sie noch nie für deine Fahrgestellnummer ausgestellt wurden, ist es sogar kostenlos, jede weiter Ausfertigung kostet 50€, wenn ich mich recht erinnere.

Gruß


EDIT: Zweitausfertigung kostet nun 71,40€, hat ganz schön angezogen die letzten 3 Jahre.