Sie sind nicht angemeldet.

-audi4ever-

Silver User

  • »-audi4ever-« ist männlich
  • »-audi4ever-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Fahrzeug: A6 2.0 TDIe

EZ: 2010

MKB/GKB: CAGB / JWS

Wohnort: Nidderau

Level: 29

Erfahrungspunkte: 226 648

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Juli 2015, 21:15

Fahrwerkseinstellung

Kann mir jemand die Fahrwerkseinstellungsdaten für einen A6 4F 2.0 TDI 136PS CAGB mit JWS Getriebe und AAS Luftfahrwerk geben?

Wie kann ich bei diesem Fahrzeug einstellen das der Geradeauslauf verbessert wird und die Rückstellwirkung der Lenkung nach Kurvenfahrt verbessert wird.

Wird sowas auch über eine andere ET der Felgen erreicht?

Danke schonmal


Ghostrider

Anfänger

  • »Ghostrider« ist männlich

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro 06/2011

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ingolstadt

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 585

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. Juli 2015, 21:55

Hi, kommt darauf an welches fahrwerk bei dir verbaut ist.

Bei Standardluftfahrwerk:
vorne: 402 mm
hinten: 402 mm

Schick mir mal deine Fahrgestellnummer zu, dann schaue ich nach was du für ein fahrwerk verbaut hast und was deine Werte sind.

Grüße Markus

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 116 614

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juli 2015, 12:29

Ich frage mich dabei nur, wieso du innerhalb von zwei Tagen gleich zwei Theman dazu startest. Ist die Frage so komplex, dass es dafür zwei braucht?

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist die Einstellung der Spur und ggf. des Nachlaufs (ist das separat einstellbar?) für den Geradeauslauf verantwortlich. Mehr Nachlauf = stabilerer Geradeauslauf = unwilliger in Kurven.
Bei der Spur gibt es die sog. Vorspur und die Nachspur.
Bei der Vorspur zeigen die Vorderräder übertrieben gesagt vorne beide nach innen, bei der Nachspur nach außen. In der Regel haben Autos vorne und hinten eine minimale Vorspur (+0,XX°).

Ich würde in deinem Fall entweder zu Audi oder einem qualifizierten Reifenbetrieb fahren und die Achswerte mal kontrollieren lassen. Die Werte für dein Auto sind (wie für alle anderen Fahrzeugtypen auch) durch den Betrieb in einer Datenbank abrufbar.
Ich habe allerdings gelesen, dass Reifendienste sich oft mit dem AAS schwer tun. Deswegen der Tipp, doch eher mal zu Audi zu fahren.

Die ET der Felgen hat auch damit zu tun. Wenn bei gleicher Felgenbreite die ET geringer wird, stehen die Räder weiter außen. Dadurch wandert auch der Punkt, an dem die Kraft auf die Lenkung wirkt, weiter nach außen. Das Auto kann nervöser werden, Kurven fühlen sich anders an. Gleichzeitig kann auch der Geradeauslauf leiden.
-- Gruß Bastian --


-audi4ever-

Silver User

  • »-audi4ever-« ist männlich
  • »-audi4ever-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 99

Fahrzeug: A6 2.0 TDIe

EZ: 2010

MKB/GKB: CAGB / JWS

Wohnort: Nidderau

Level: 29

Erfahrungspunkte: 226 648

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. März 2016, 16:33

Ich lese immer wieder das man bei Tieferlegung die Vorspur nicht einstellen kann, sondern diese auf "Anschlag" machen soll. Frage ist nur an welchen Anschlag? Spurstangenkopf komplett rein oder komplett raus?

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 26

Erfahrungspunkte: 116 614

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. März 2016, 21:01

Hast du das nötige Equipment um deine Achseinstellungen zu kontrollieren und einzustellen? Wenn nicht, würde ich da nicht auf gut Glück dran rumfummeln. Die korrekten Werte wirst du ohne die nötige Ausrüstung niemals erreichen.
Fahr zu einem Reifendienst, der eine ordentliche Achsvermessung macht. Der wird die Werte kontrollieren und korrekt einstellen. Dann wirst du auch einen vernünftigen Geradeauslauf haben.

EDIT:
Achso - bei jeder konventionellen Tieferlegung mittels Fahrwerk oder Federn, ist eine Achsvermessung sogar vorgeschrieben.
-- Gruß Bastian --