Sie sind nicht angemeldet.

  • »Dreiliterauto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 415 521

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Mai 2015, 18:17

Auf welcher Achse fahren sich die Reifen schneller ab

Hallo,
ich wollte mal nach euren Erfahrungen und zwar den wirklichen Felderfahrungen fragen, auf welcher Achse eures 4F, mit asymetrischer Momentenverteilung, die Reifen tendenziell schneller verschleißen und bei welcher Fahrweise dies geschieht.

Hintergrund ist der, ich hab durch einen Platten nun zwei neue Reifen mit 8,5mm Profil und zwei nicht mehr ganz so neue, aber mit 6,5mm Profil. Die Maximale Profildifferenz zwischen den Achsen soll ja 2mm betragen und nun möchte ich nach Möglichkeit die neuen gleich auf die Achse mit dem höchsten Verschleiß aufziehen. Meine Spur- und Sturzwerte wurden heute korrigiert, somit sind meine bisherigen Verschleißerfahrungen nicht so wirklich aussagekräftig, aber bisher sieht der Verschleiß überall gelich aus.
Es geht um meine Winterreifen, werde also über den Sommer mein Verschleißbild beobachten, trozdem wären eure Erfahrungen für mich interessant.

Gruß und Dank im vorraus.


AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 33

Erfahrungspunkte: 485 851

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Mai 2015, 18:20

Meine fahren sich vorne schneller ab, deswegen fahr ich eine Sesson Vorne und welchsle dan nach hinten, vorne einfach 2 neue.

Lg

stilltrying

Foren AS

Beiträge: 49

Fahrzeug: A6 4F FL 2,7Tdi 11/2008

EZ: 12/08

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 77 318

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Mai 2015, 16:53

Gute Frage! Komischerweise sagt mir mein Reifencenter, dass meine Hinterreifen einen höheren Verschleiß haben. Kann ich mir nicht so wirklich erklären (jetzt hast du leider 2 entgegengesetzte Aussagen).


Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 607

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 156 574

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Mai 2015, 17:05

Ich stelle fest das sich meine Reifen vorne schneller abfahren
2004er Mondeo ST220 Sth, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 032 687

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Mai 2015, 19:04

Geht mir genau so, obwohl der Facelift eine 40/60 Verteilung hat (Quattro).

Die vorderen Reifen werden einfach mehr beansprucht, als die hinteren Reifen, und da mein Dicker recht tief ist,
macht sich das auch noch mehr bemerktbar ;)
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

  • »Zitrone« ist männlich
  • »Zitrone« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 384

Fahrzeug: S6 4F Avant

EZ: 08.2010

MKB/GKB: BXA/MCG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Neuenrade (NRW)

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 071 254

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Mai 2015, 07:50

Bei mir ist es auch so, dass sich die vorderen Reifen schneller "abfahren" im Vergleich zu den hinteren.
War bei meinem 3,0 TDI übrigens ebenso.
4F Avant S6 Quattro FL

4F Avant 3,0TDI Quattro VFL ; Durchschnittsverbrauch (berechnet auf 35 tsd. km) 9,77 l/100 km => verkauft

4b Avant 2,7T Quattro FL ; Durchschnittsverbrauch (berechnet auf 57 tsd. km) 13,45 l/100 km => verkauft


DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich

Beiträge: 52

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 035

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Mai 2015, 10:36

Die Vorderen fahren sich schneller ab.

Immerhin hast du hier ja auch das meiste Gewicht drauf und die Lenkbewegung.

Da ich Auf dem Weg zur Arbeit sehr viele rechts Kurven fahre und diese auch etwas schneller, ist mein rechter Vorderreifen auch mehr abgefahren als der Linke.

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 453

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 142 661

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Mai 2015, 13:47

Müsste dann aber nicht eher der Linke mehr Verschleiß haben? Bei einer Rechtskurve liegt ja die meiste Last auf dem linken Rad?

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 33

Erfahrungspunkte: 485 851

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Mai 2015, 14:31

Müsste dann aber nicht eher der Linke mehr Verschleiß haben? Bei einer Rechtskurve liegt ja die meiste Last auf dem linken Rad?


Und wenn man schon dabei ist Sich gedanken zu machen: Müsste es sich Links und Rechts ausgleichen, da er ja die Strecke auch in die andere Richtung zurückfährt?


DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich

Beiträge: 52

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 035

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Mai 2015, 14:09

Ne es sind auch auf der Heimfahrt rechtskurven, da es so eine Art Autobahn-zubringer ist.

oder war es der linke ?( müsste ich jetzt noch mal schauen, habe den dann auf jeden Fall hinten drauf gemacht.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 155

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 282 595

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Mai 2015, 14:26

Vorne nutzen sie sich schneller ab.
Tausche jetzt beim WR-Wechsel auch von vorne nach hinten. Denke mal das mache ich 3-4 Jahre, dann kommen alle 4 komplett neu. (Fahre unter 10.000km im Jahr)
VCDS 16.8.4 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 035

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 052 158

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Mai 2015, 22:24

Vorne nutzen sie sich schneller ab.
Tausche jetzt beim WR-Wechsel auch von vorne nach hinten. Denke mal das mache ich 3-4 Jahre, dann kommen alle 4 komplett neu. (Fahre unter 10.000km im Jahr)

Und wieso willst Du nach 4 Jahren (Saisons) alle Reifen neu holen??
Sind die bei Dir dann schon so weit runter gefahren??


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 155

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 282 595

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. Mai 2015, 03:33

ich glaube 6mm hamse noch.. war jetzt aber nur geschätzt mit den Jahren.. lol
Da ich aber sehr viel Stadtverkehr fahre ist die Abnutzung dort wohl nicht unerheblich stärker als bei gleicher Laufleistung auf Langstrecke.
VCDS 16.8.4 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder), beide Spurstangenköpfe.
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »Dreiliterauto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 437

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 415 521

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. Mai 2015, 09:42

Also danke erstmal an alle für die rege Beteiligung.
Ich hab gestern meine Profile vermessen und es sind auf allen Reifen 5mm, fahre eigendlich nur Langstrecke ca. 30k im Jahr, meine Winterreifen haben sich im vergangenen Winter von 7mm auf 6,5mm abgefahren, mal sehen ob sich im Herbst überhaupt ein Unterschied zwischen den Achsen festtellen lässt.

Gruß