Sie sind nicht angemeldet.

prozac

Haudegen

  • »prozac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 925

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 774 128

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. April 2015, 21:28

Tauschen der Querlenker

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob für den Tausch der unteren Querlenker noch irgendetwas demontiert werden muss oder ob die Schrauben ohne Weiteres aus den Querlenkern heraus gehen und nirgends anstoßen? Beim hinteren Führungslenker sah mir das zumindest etwas knapp aus.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 623

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 181 988

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2015, 08:57

Bei den unteren eben nur beachten das sie im eingefederten zustand fest zu ziehen sind.

Für die unteren muss nix weiter demontiert werden

prozac

Haudegen

  • »prozac« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 925

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 774 128

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2015, 20:57

Ok, sehr gut. Das Abziehen im belasteten Zustand ist mir bekannt, jetzt muss ich mit noch die lange Schraube heraus bekommen.


Quigongin

Silver User

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 C6 3.0 Quattro 08/2005

EZ: 08.2005

MKB/GKB: BMK GSZ/HKG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Swisttal

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 457

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. April 2015, 15:47

Huhu......

wollte in den nächsten Tagen bei mir den kompletten HD-Satz von Meyle einbauen. Geht das recht einfach oder muss da irgendwie was erhitzt werden.

Ich frage aus dem Grund, da meine Werkstatt meinte, das dort im Bereich die Schrauben so festgammeln, das die Verbindung stabiler sei als beim Schweißen. ?( ?( ?(
Jetzt habe ich natürlich etwas Panik, mir da was abzureissen oder gar das eine Schaube im Gewinde bricht......... :thumbdown: :thumbdown:
Diagnosesoftware: CarPort Pro-Modul CAN mit CP compact USB-Diagnoseinterface

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 623

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 181 988

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. April 2015, 16:12

Gibt dazu diverse andere Beiträge.
Kannst eigentlich nur beten.
der ein oder andere hier kann dir nen lied davon Singen.
sprüh den Bolzen schon jetzt täglich mit rost lösen ein.
selbst mit spezial Werkzeug geht es bei einigen nicht. Dann müssen neue achs schenkel her.

Quigongin

Silver User

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 C6 3.0 Quattro 08/2005

EZ: 08.2005

MKB/GKB: BMK GSZ/HKG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Swisttal

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 457

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Mai 2015, 15:38

Was meinst du denn jetzt mit Achsschenkel? Hab im ETKA nach gesucht, aber nix dazu gefunden.
Oder meinst du die Lagerböcke?
Diagnosesoftware: CarPort Pro-Modul CAN mit CP compact USB-Diagnoseinterface


Andreas K.

Silver User

  • »Andreas K.« ist männlich

Beiträge: 114

Fahrzeug: A6 4F 3.0 Tdi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 150 792

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Mai 2015, 16:31

Hallo,,,als wir meinen vor ein paar Wochen tiefer gelegt haben, haben wir gleich auch die Querlenker gewechselt da eh bald nötig...
Kann nur Sagen: ein riiiiesen Murgs zum Teil!

Also was sichermal fast eine Garantie ist: die Bolzen der Oberen rausbekommen wie Budi schon schreibt... Einsprühen der Bolzen ist fast Pflicht...die Dinger sind so enorm in den Achsschenkel eingefressen, dass wir sie nur mit Trick rausziehen konnten...

Eine Gewindemutter am hinteren Teil gegensätzlich montiert und mit langer Ratsche Milimeter für Milimeter herausgedreht ( anders geht's fast nicht, da man ja kaum Platz hat zum richtig herausdrehen..., dann wieder ein Stück des Bolzens abgeflext..bis Gewinde halt Fertig war zum drehen...den Rest mit "Gewalt" aus den Schenkeln geschlagen....Die Querlenker Aktion hat uns fast 2 Std gekostet, und das mit KFZ Mechaniker in Werkstatt! dafür keine neuen Achsschenkel----zum Glück.

Jedenfalls ist es wirklich wohl eine Lotterie...bei den einten flutschen die besser raus, bei anderen hilft nurnoch ein neuer Achsschenkel...was zusätzlich zu den nicht ganz Günstigen Querlenkern nochmals nicht knapp zu Buche schlägt.

Grüsse

Quigongin

Silver User

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 C6 3.0 Quattro 08/2005

EZ: 08.2005

MKB/GKB: BMK GSZ/HKG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Swisttal

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 457

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Mai 2015, 18:07

Aber was zum Teufels sind die Achsschenkel?

Ich habe zwar noch nicht am Auto selber nachgeschaut, aber selbst im ETKA gibt es nichts.
Es gibt da die Lagerböcke, das Radlagergehäuse und andere Bauteile aber keinen Achsschenkel
Diagnosesoftware: CarPort Pro-Modul CAN mit CP compact USB-Diagnoseinterface

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 623

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 181 988

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. Mai 2015, 20:52

Mit achs schenkel meine ich radlager Gehäuse


Quigongin

Silver User

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 C6 3.0 Quattro 08/2005

EZ: 08.2005

MKB/GKB: BMK GSZ/HKG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Swisttal

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 457

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Mai 2015, 12:44

Ach du Sch*****

Ich hab's befürchtet, das du das sagst...... :-(
Diagnosesoftware: CarPort Pro-Modul CAN mit CP compact USB-Diagnoseinterface

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 261 279

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Mai 2015, 17:30

Des ging ja bei euch noch schnell. Bei meinem haben wir zamt der rausdreh Methode für die beiden Schrauben 10 Stunden gebraucht. Und das obwohl der Wagen ned mal ganz 5 Jahre alt ist. Von dem her - viel Vergnügen ;)
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Quigongin

Silver User

Beiträge: 111

Fahrzeug: A6 C6 3.0 Quattro 08/2005

EZ: 08.2005

MKB/GKB: BMK GSZ/HKG

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Swisttal

Level: 26

Erfahrungspunkte: 105 457

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Mai 2015, 21:37

Nu hört mal langsam auf mir den Himmel schwarz anzumalen............... :sick:
Diagnosesoftware: CarPort Pro-Modul CAN mit CP compact USB-Diagnoseinterface


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 261 279

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 16. Mai 2015, 05:53

Wie du siehst, es is alles geboten bei den langen Schrauben der oberen Querlenker. Sprüh se vorab sehr gut ein und vielleicht hast du ja mehr Glück
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Andreas K.

Silver User

  • »Andreas K.« ist männlich

Beiträge: 114

Fahrzeug: A6 4F 3.0 Tdi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 150 792

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Mai 2015, 09:27

also ich und mein Mechaniker Bekannter ( eben der ne eigene Werkstätte hat) das gemacht haben, erklärte er mir, dass das Problem auch schon von Passat`s her Bekannt sei, da die sehr ähnliche Querlenker verbaut haben....

Und da wir eben den ganzen Achsschenkel/Fahrwerk runter hatten zum Tieferlegen, war es etwas einfacher an die Bolzen zu kommen, da der Achsschenkel ja so quasi recht flexibel hoch und runter gehoben werden konnte um diverse Winkel für die Bolzen zu ermöglichen... Vorab sprühte er die Dinger auch mehr als grosszügig mit Rostlöser etc ein, demontierte dann erst das FW, dann wieder einsprühen...sicher 5-8mal innert 2 std...

Er meinte auch: von 10 Fahrzeugen bei denen die Querlenker gemacht werden mussten, hatte er gerademal 2 wo "einigermassen" Human zum lösen waren, bei allen anderen half nur rohe Gewalt mit Schlaghammer raus schlagen, oder eben gleich neue Achsschenkel....

Denke kommt auch auf die "Kulanz" an, WIE lange ein Mechaniker da dran rumwerckeln will....

Bleibt Dir wohl nichts andere Übrig, als die Querlenker machen zu lassen oder selber, dann siehst ja in welchem Umfang es bei deinen war... kann ja sein dass die Dinger bei Dir recht easy gehen.

Gruss

Boschty

Eroberer

Beiträge: 28

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 17 559

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Mai 2015, 14:45

Hat jemand mal die Teilenummer der benötigten Querlenker.
Müssten ja nur die vorderen, oben rechts + links sein, richtig?

Ich bestelle oft Teile im Ausland, und so wie ich das sehe bestünde die Möglichkeit pro Stück etwa 80€ zu bezahlen. Da wäre die Nummer für 160€ durch.

Wenn ihr mir die Teilenummer gebt such ich mal nen Link raus.