Sie sind nicht angemeldet.

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 278

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. März 2015, 14:40

Brummen an der Ampel bei D, R und S, auf N und P alles i.O.

Hallo Ihr lieben,

ich hab nen Problem mit meinem Audi A6 4F 3.0 TDI quattro aus 2006 mit 262 tkm.

Wenn ich an einer Ampel stehe und mit dem Fuß auf der Bremse bin, dann brummt der Wagen recht stark. Bis vor kurzem war ein Motorlager defekt (wohl schon relativ lange laut Vorbesitzer), wurde durch ein neues ori. Audi ersetzt und die beiden inneren Antriebswellengelenke wurden erneuert da er beim beschleunigen starke Schwingungen bekam. Aus dem Zubehör die Gelenke, da bei Audi nicht einzeln zu beziehen.

Die Schwingungen sind gänzlich weg, und ich dachte das brummen käme vom defekten Motorlager, aber seit dem das Motorlager erneuert wurde ist das brummen eher noch stärker geworden. Sobald ich die Bremse loslasse, oder die Tiptronic auf N oder P stelle ist es komplett weg.

Im vergleich dazu hatte ich, als mein Wagen in der Werkstatt war, einen Passat 3BG Automatik als Leihwagen (aus der Familie) und da war das gar nicht an der Ampel.

Klar ist mir das der Wagen ja nach vorne will wenn man auf der Bremse steht und den Wahlhebel auf D oder S hat, und auch klar das da mehr Kraft hinter steht bei 450 NM als bei nem 1.8 Benziner Passat, aber so starkes Brummen?

Vielleicht hat ja jemand ne Idee? Fehlerspeicher ist leer, bis auf Kühlerlüfter schwergängig... wird in Angriff genommen wenn es wärmer wird. Neues Lager ist schon da. Getriebespülung wollte ich auch demnächst mal bei ZF in Minden machen lassen, aber damit kann es doch eigentlich nichts zu tun haben oder?


Liebe Grüße
Sebastian


tintenklecks

Anfänger

Beiträge: 2

Fahrzeug: Audi A6 4F 3,0 TDI

EZ: 07.2007

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 461

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. August 2015, 12:05

Hallo.

Ich habe leider selbst seit 2 Monaten genau dieses Problem.

Wurde der Fehler bei Ihnen behoben

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 450 269

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. August 2015, 12:18

Könnte vom Getriebe oder zms kommen, sofern du Ebenfalls eine Automatik hast


tintenklecks

Anfänger

Beiträge: 2

Fahrzeug: Audi A6 4F 3,0 TDI

EZ: 07.2007

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 461

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. August 2015, 13:01

ZMS gibt es doch beim Automatik nicht.oder?

ans Getriebe hab ich auch schon gedacht.TT Automatik schaltet aber noch recht gut ohne ruckeln oder sonstigen Problemen.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 450 269

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. August 2015, 13:43

Es gibt Automaten mit zms.
Ganz genau kenne ich mich da aber auch nicht aus. Müsste man anhand deines gkb schauen

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 603

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 699 497

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. August 2015, 15:01

Moin,

Ist die Leerlaufdrehzahl in Ordnung bei euch?, wenn die zuweit absackt brummt es auch.

Gruß


Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 278

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. August 2015, 15:17

Moin,

bei mir besteht das Problem weiterhin. Soweit ich weiß, hat die TT in meinem Wagen nen Wandler und kein ZMS.

Leerlaufdrehzahl liegt bei knapp unter dem 800er Strich. ausgelesen waren es glaub ich 770 zirka. Sollte normal sein oder?

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 327

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. August 2015, 17:19

Also ein Zms hat man wenn dann beim Schalter oder Fahrzeugen mit Dsg. Die Wandlerautomatik hat wie der Name sagt einen Drehmomentwandler. Hast du schon mal Probiert wenn die Klima aus ist ob es dann besser wird? Könnte sein dass bei dir die Saugrohrklappen nicht mehr korrekt arbeiten und er deswegen sehr untertourig läuft und daher dann das starke brummen kommt
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 278

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. August 2015, 21:50

Beim zuschalten bzw abschalten der Klima ist kurz Verbesserung aber geht dann sofort auch wieder zum Ausgangszustand zurück.

Keine Fehler im Speicher.


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 327

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. August 2015, 05:32

Ich schau mal wie hoch meiner im Stand auf D läuft
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 327

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. August 2015, 18:27

So, habs gestern vergessen mal drauf zu schauen. Anbei ein Foto von meinem im Stand, Klima an und auf D...
»TDI-Audianer« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_1061.JPG
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 674 278

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. August 2015, 19:45

meiner ist im Stand, auf D und Klima an knapp unter dem 800 U/min Strich. Seltsam. Bild ist nicht aktuell aber hat sich nix geändert. :-)
»Helix3387« hat folgendes Bild angehängt:
  • K1600_DSC_0089.JPG


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 603

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 699 497

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. August 2015, 20:01

Die Drehzahlen passen bei euch, war nur so eine Idee von mir, da meiner öfter bis 450 runter geht und dann höhrt/fühlt man den Motor natürlich.

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 620

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 311 035

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. August 2015, 21:57

Meiner läuft im Leerlauf um 600 U/min. Wenn er einen Strich drunter ist, so wie auf dem Bild, bilde ich mir ein das er das dann ehr macht als knapp über 600 U/min
»Black Projekt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1838.JPG
2004er Mondeo ST220 Sth jetzt 2010er Focus CC Cabrio 2,5T, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio TDCI

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 327

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. August 2015, 05:27

Mir ist eingefallen dass es vielleicht am Schwingungsdämpfer vom Keilriemen her kommen könnte der an der Kurbelwelle sitzt.
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl


mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 213 897

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. August 2015, 11:14

Bei meinem 2.7er TDI gibts nen Softwareupdate für´s Motorsteuergerät wegen Vibrationen im Leerlauf in Verbindung mit dem Automatikgetriebe.
Weis nicht wie´s beim 3.0 TDI da aussieht ...

Habe beide Motorlager erneuert. Seitdem sind die Vibrationen deutlich zurück gegangen, aber das Softwareupdate habe ich noch nicht drauf.

Denke das liegt bei mir an der Partikelfilter regeneration, weil der Fehler nur dann auftritt wenn ich vorher mehr als 100kmh drauf hatte und mit höherer Drehzahl gefahren bin.
Trust me ... I´m the Doctor ...