Sie sind nicht angemeldet.

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 11:15

RS6 Scheinwerfer LED Probleme im gedimmten Zustand. Bei TFL alle LEDs ohne Problem

Hallo an alle,
bin ganz neu hier im Forum und hab gleich mal eine seltsame Frage.

Ich habe mir letzte Woche die RS6 SW in meinen A6 4F eingebaut.
Umgepinnt habe ich korrekt am Bordnetzsteuergerät.
Codiert wurde zuerst bei Audi, ohne Erfolg. Dann bei einem VCDS User und da hat es funktioniert.

Problem ist nur...
Die LEDs leuchten auf beiden Seiten bestens im Tagfahrlichtmodus.
Sobald Licht eingeschaltet wird und die LEDs dimmen, fängt eine Seite an zu flackern, Blinzeln.
Die andere Seite leuchtet gedimmt, so wie sie es soll.
Ich kann auch längere Zeit TFL anmachen ohne Probleme. Auch bei gedimmten LEDs kann ich diese stundenlang anlassen,jedoch geht halt nur eine Seite an und die andere flimmert.

Ich hoffe sehr dass einer dieses Problem kennt. Bin schon am verrückt werden...

Komisch ist halt, bei Volllast gehen alles LEDs perfekt. Nur im gedimmten Zustand eben nicht.


Ich danke euch schonmal für eure Hilfe,
LG 051 Cent


AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 574 628

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 11:22

Da dein A6 ja Bj. 2006 ist, ist er kein Facelift, hat du auch das Facelift Bordnetzsteuergerät verbaut? Wenn ich mich recht entsinne braucht man das (bitte korrigieren wenn ich falsch liege!)

Lg

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 11:29

Hallo,
ja das mit dem Software Index des Bordnetzsteuergerätes ist korrekt.
Aber man braucht keins aus dem FL.
Eins mit index K reicht.
Meins war Index D und ich habe dieses am Dienstag bei Audi auf Index K flashen lassen.
Am Index des Bordnetzsteuergerätes kann es nicht liegen, denn die LEDs gehen ja beim Tagfahrlicht.

Trotzdem Danke für die Info.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 674 131

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 12:33

Nach welcher Anleitung wurde umgepinnt?

Habs mehrfach gemacht ohne Probleme. Deiner Beschreibung nach vermute ich weniger ein defekt der Scheinwerfer sondern eher von der Verkabelung

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 12:48

Hallo Budi
ich hab nach der A6-Wiki umgepinnt.
Hab auch AFS nachgerüstet, da gibts keine Probleme.

Grauer Stecker T32c:

- Pin 4 auspinnen (schwarz/rote Leitung)

- Pin 15 auspinnen (schwarz/rote Leitung)
Schwarzer Stecker T10a:

- Kabel (weiß/scharz) am Pin 8 auspinnen, das wird nicht mehr benötigt

- Kabel (grau/weiß) am Pin 6 auspinnen und am Pin 8 einpinnen.

- Pin 4 vom grauen Stecker an Pin 6 einpinnen



- Kabel (grün/blau) am Pin 2 auspinnen, das wird nicht mehr benötigt

- Kabel (rot/gelb) am Pin 1 auspinnen und am Pin 2 einpinnen

- Pin 15 vom grauen Stecker an Pin 1 einpinnen
Habe auch vorne am Scheinwerfer Nachgemessen.
Ich hab die Pwm und Tfl Signale am Scheinwerferstecker gemessen.



Fahrerseite (defekte Seite)

Tfl 12v

Pwm 3.07 V



Beifahrerseite (funktioniert prima)

Tfl 12v

Pwm 3.13 V



Woran kann es dann liegen?

Codieren ok

Umpinnen ok

LEDs der Scheinwerfer bei Tfl ok

LEDs eines Scheinwerfers bei Dimmung nicht ok???



Ausserdem, wenn ich einen Scheinwerfer abmache um zu messen, schaltet sich der zweite Scheinwerfer ab. So ist es ja normal.

Wenn ich aber beide drin hab, schaltet der ganze nicht ab. Also kanns doch nicht an den LEDs liegen?
PS: leider sind die Bilder zu gross um sie hier ins Forum zu stellen.
Ich bin auch bei MotorTalk und habe dort Bilder von den LEDs bei Volllast und bei gedimmter Last sowie von meinem Umpinnen am Bordnetzsteuergerät drinnen.
[Bauplan] Umrüstung 4F VFL auf A6 Facelift LED TFL Scheinwerfer : Audi A6 4F
Hoffe das mit dem Link geht in Ordnung.

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 12:49

Habe gerade geantwortet, aber es kam die Meldung "wird von einem Moderator geprüft" ?

Habe einen Link von Bildern meiner Scheinwerfer und des Umpinnens eingefügt.
Darf ich das nicht?


051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 13:02

Naja,
dann schreib ich halt nochmal ne Antwort ohne Bilder...

Umgepinnt hab ich wie in der A6-Wiki beschrieben.
Habe auch AFS1 nachgerüstet. Dort ohne Probleme.

Umpinnanleitung:

Grauer Stecker T32c:

- Pin 4 auspinnen (schwarz/rote Leitung)
- Pin 15 auspinnen (schwarz/rote Leitung)



Schwarzer Stecker T10a:

- Kabel (weiß/scharz) am Pin 8 auspinnen, das wird nicht mehr benötigt
- Kabel (grau/weiß) am Pin 6 auspinnen und am Pin 8 einpinnen.
- Pin 4 vom grauen Stecker an Pin 6 einpinnen

- Kabel (grün/blau) am Pin 2 auspinnen, das wird nicht mehr benötigt
- Kabel (rot/gelb) am Pin 1 auspinnen und am Pin 2 einpinnen
- Pin 15 vom grauen Stecker an Pin 1 einpinnen


Ich hab auch die Pwm und Tfl Signale am Scheinwerferstecker gemessen.

Fahrerseite (defekte Seite)
Tfl 12v
Pwm 3.07 V

Beifahrerseite (funktioniert prima)
Tfl 12v
Pwm 3.13 V


Woran kann es dann liegen?

Codieren ok
Umpinnen ok
LEDs der Scheinwerfer bei Tfl ok
LEDs eines Scheinwerfers bei Dimmung nicht ok???

Ausserdem, wenn ich einen Scheinwerfer abmache um zu messen, schaltet sich der zweite Scheinwerfer ab. So ist es ja normal.

Wenn ich aber beide drin hab, schaltet der ganze nicht ab. Also kanns doch nicht an den LEDs liegen? Oder doch?

Kann es denn sein dass im Scheinwerfer ein elektronisches Bauteil, das für die Dimmung zuständig ist, defekt ist?

Danke euch schonmal für die Hilfe....
Dieser Scheinwerferumbau ist ne schwierige Geburt :pinch:

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 15:18

Kennt den Niemand mein Problem?

Habe gehört, wenn die LEDs der Scheinwerfer auf der Fahrerseite beim Standlicht nicht gehen,
wäre das ein bekanntes Problem....

Ich finde aber nichts darüber.....

Wenn einer ne Idee hat, bitte meldet euch.....

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 674 131

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:38

Sobald du links mit angibst muss das erst geprüft werden bei neuen Mitgliedern.

Da ich heute fast 11 Stunden arbeiten war kann ich nicht sofort antworten.
dein Problem ist eher kompliziert.

Ich schaue es mir heute abend an


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 674 131

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:39

Wenn du alles richtig gepinnt hast hat dein Scheinwerfer wohl ne Macke

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 984 222

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:43

Hatte das Problem auch vor kurzem hier mit Arti
Ich habe beim ihm die Verkabelung korrigiert und STG hoch geflashed. Hat nichts geholfen, Fehler immer Standlicht rechts. Dann das BNSTG getauscht, auch ohne Erfolg. Soweit ich weiss, hat er den Scheinwerfer reklamiert, seither hab ich nichts mehr von ihm gehört.

Witzigerweise ging aber bei Ausgeschaltener Zündung Stand und Parklicht korrekt.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:49

Hallo Budi,
Sollte kein Vorwurf sein ;-)
Das mit den langen Schichten kenn ich leider...

Ich werde morgen mal den Scheinwerfer ausbauen und auf der anderen Seite anschließen.
Dann seh ich wenigstens obs vom Scheinwerfer oder obs vom Stecker kommt.

Ich hab immer besondere Probleme ;-)

Danke dir schonmal für die Mühe.
Lg


051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 18:53

Hallo Maverick,
Er hatte also genau das gleiche auf der anderen Seite...
Dann bin ich wenigstens nicht der einzigste.
Bei Zündung aus und Parklicht sowie egal wie, sobald die gedimmt werden ob mit oder ohne Zündung, geht nur die Beifahrerseite und die Fahrerseite flackert vor sich hin...
Bei Tagfahrlicht wie gesagt flackert nichts...

Naja, so können Arti und ich uns wenigstens beim vorbei fahren, zublinzeln ;-)
Is auch ne Art von Tuning

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 674 131

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:11

also mein tipp dann leider scheinwerfer defekt.

Am Scheinwerfer selbst hast du hoffentlich nicht umgepinnt?

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:19

Ja und nein.
Ich musste am Scheinwerfer umpinnen aber für AFS.
Für Led habe ich nur am Bordnetzsteuergerät Umgepinnt.
Am Scheinwerfer musste ich ne Masse auf Pin 14 machen, Pin 3 abmachen und Pin 4 den Querschnitt verdoppeln. War aber alles fürs Kurvenlicht.


051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:25

Ich denke mittlerweile auch langsam dass es vom Scheinwerfer kommt, aber was kann im Scheinwerfer kaputt sein das nur die gedimmten LEDs spinnen?

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 674 131

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:43

Ja und nein.
Ich musste am Scheinwerfer umpinnen aber für AFS.
Für Led habe ich nur am Bordnetzsteuergerät Umgepinnt.
Am Scheinwerfer musste ich ne Masse auf Pin 14 machen, Pin 3 abmachen und Pin 4 den Querschnitt verdoppeln. War aber alles fürs Kurvenlicht.


also ich hab auch afs nachgerüstet und ich hab nix am Scheinwerfer umgepinnt.

Du musst daher wirklich mal die Scheinwerfer testen um das auszuschließen

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 19:54

Aber bei AFS hast du doch zwei neue 5A Sicherungen nachgerüstet.
Und dann sollte man laut der A6-Wiki das Kabel an Pin 4 am Scheinwerfer von 0,5 auf 1,0mm Querschnitt verdoppeln?
Naja egal, AFS geht ja und die Pins am Scheinwerferstecker die ich geändert habe sind ja nicht für die LEDs zuständig.

Ich teste morgen mal den Wechsel der beiden Seiten.
Mal schauen was das ergibt.


051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. Dezember 2014, 13:35

Hallo Leute,
So gibt ein kleines Feedback.
Es liegt am Scheinwerfer. Habe ihn auf der anderen Seite getestet.
Jetzt haben mir ein paar Leute gesagt das es von der Platine kommt.
Den RS6 Scheinwerfer habe ich offen vor mir liegen.
Die Platine sieht gut aus und die beiden Kondensatoren sehen auch gut aus und Wölben sich auch nicht.

Was kann die Ursache sein? Wie kann ich was testen um eins nach dem anderen auszuschließen, bis ich das defekte teil hab.
Ein Multimeter hab ich da.

Danke schonmal
LG

051Cent

Neuling

  • »051Cent« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro BJ 2006

EZ: 04/2006

MKB/GKB: BMK

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 384

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Dezember 2014, 13:44

Hmmm,
In diesem Forum ist scheinbar nicht so viel los.

Naja, wenn ich die Lösung meines Problems habe, schreibe ich sie hier rein. So haben andere auch was davon ;-)

Stand der Dinge momentan....
Verdacht auf die beiden Kondensatoren.
Die werden nächste Woche gewechselt und dann sehen wir wie es aussieht.

Trotzdem schonmal danke an die die mir ein wenig weitergeholfen haben.

Lg