Sie sind nicht angemeldet.

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 977

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Oktober 2014, 04:46

Warnmeldung Bremsbeläge im FIS

Nach dem Winterräderwechsel geht seit gestern die Anzeige Bremsbeläge im FIS an. Mein Schrauber meinte allerdings es würde an der Bremse alles noch passen. Neuen TÜV hat der A6 auch letzten Monat beim Kauf bekommen. Kann man die Anzeige irgendwie selber zurücksetzen oder geht das nur bei Audi ?(


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 066

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 524 138

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2014, 05:18

Die Anzeige wird ja nicht einfach so anspringen! Bei mir hat man auch vorn (aussen) nichts gesehen aber hinten (innen) waren die Klötzer runter und die Scheibe auch. Hast du oder dein Schrauber da auch geschaut?
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 35

Erfahrungspunkte: 757 424

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Oktober 2014, 06:41

Die Bremsbelaege innen sind, warum auch immer, eher runter als die aussen. Von daher muss man Innen nachschauen.

Aber: Der Kontakt ist ca. 3-4 mm vom Rand entfernt und bei meiner Fahrweise bedeutet das noch locker 20 TKM bis wirklich "Metall auf Metall" bremst.

Von daher sollte man es irgendwann mal in den naechsten 10 TKM mal tauschen....

PB.


Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 977

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Oktober 2014, 08:43

Beim Räderwechsel am Wochenende war der A6 auf der Bühne und da hat mein Schrauber schon nachgeschaut und gemeint, dass alles noch ok sei.

Aber wenn es so sit wie Pampersbomber schreibt, dann geht die Warnleuchte ja viel zu früh an...dann werde ich die erst bei ca. 160tkm tauschen lassen...Danke für die Erklärung.

Nur nervig wenn bei jeden starten die Meldung kommt....

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 951 661

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2014, 08:50

Die Bremsbelaege innen sind, warum auch immer, eher runter als die aussen. Von daher muss man Innen nachschauen.

Aber: Der Kontakt ist ca. 3-4 mm vom Rand entfernt und bei meiner Fahrweise bedeutet das noch locker 20 TKM bis wirklich "Metall auf Metall" bremst.

Von daher sollte man es irgendwann mal in den naechsten 10 TKM mal tauschen....

PB.

Genau so ist es, auf der hinteren Seite sind die immer schneller runter, und das kann man nur beim Ausbau richtig sehen. Man hat aber trotzdem ein bissel Zeit.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 620

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 142 333

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Oktober 2014, 08:56

War bei mir auch so außen gut innen kurz vorm Verschleiß.

Ganz ehrlich. Die Beläge kosten nix. Würde sie gleich tauschen


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 035

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 051 880

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Oktober 2014, 09:06

Würde ich auch zeitnah tauschen. Alleine schon weil mich die Warnmeldung nerven würde.

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 977

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Oktober 2014, 10:50

Alles klar...vielen Dank ;)

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 951 661

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Oktober 2014, 11:31

Hab mit meiner Werkstatt schon mehr als einmal über diese Sache diskutiert, natürlich nicht beim Freundlichen. Nicht nur dass noch genügend Futter auf dem Klötzchen ist, um noch locker 1000-2000 km zu fahren, sondern höchstwahrscheinlich ist das ein Konstruktionsfehler dass die Klötzchen so ungleichmäßig abbauen. Das ist sehr nervig, da so ein Kontrolle sehr erschwert wird. Dazu kommt es immer vor dass die Hinteren immer schneller runter sind, und ich in den letzten 100.000 km schon etliche male die Klötzchen wechseln musste!

Wie schon gesagt das kostet nicht die Welt, aber es ist halt immer mit Zeit verbunden! Bis jetzt habe ich dieses Phänomen jedoch nur vorne gehabt.



Naja, mein A6 hat sonst so wenig Macken, also lassen wir Ihm diese Marotte. ^^
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 035

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 051 880

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Oktober 2014, 20:17

Dazu kommt es immer vor dass die Hinteren immer schneller runter sind, und ich in den letzten 100.000 km schon etliche male die Klötzchen wechseln musste!

quote]

Wieso sind die Hinteren bei Dir schneller runter ?(
Und wie schafft man es innerhalb von 100.000 km die Klötze öfters wechseln zu müssen ?(
Bist Du so ein sportlicher Fahrer??

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 951 661

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Oktober 2014, 08:12

Dazu kommt es immer vor dass die Hinteren immer schneller runter sind, und ich in den letzten 100.000 km schon etliche male die Klötzchen wechseln musste!

quote]

Wieso sind die Hinteren bei Dir schneller runter ?(
Und wie schafft man es innerhalb von 100.000 km die Klötze öfters wechseln zu müssen ?(
Bist Du so ein sportlicher Fahrer??

Ich meinte natürlich an den vorderen Rädern, die hinteren Klötzchen, die Versteckten, und ja die Bahn ist mein Revier. :thumbup:
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Oberfranke1976

Silver User

  • »Oberfranke1976« ist männlich
  • »Oberfranke1976« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,0 TFSI / Ford Focus RS

EZ: 2011 / 2009

MKB/GKB: BPJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 977

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. November 2014, 10:00

Der Händler hat nun am Wochenende kulanterweise im Rahmen der Gewährleistung die vorderen und hinteren Bremsbeläge erneuert...Top...kann man nicht meckern :thumbsup:


Beiträge: 55

Fahrzeug: A6 4F 3.0

EZ: 11 / 05

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 30 000

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. Dezember 2015, 06:43

Hallo

Wenn die Bremsleuchte im FIS leuchtet können es nur die Vorderen Bremsen sein? Ich habe gelesen das es bei den hinteren wohl gar keine Sensoren gibt.

Kann das jemand bestätigen?

prozac

Haudegen

Beiträge: 925

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2008

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: Fulda

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 768 847

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. Dezember 2015, 06:52

Kann ich bestätigen.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 951 661

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 10:04

Ja nur vorne gibt es Sensoren.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift