Sie sind nicht angemeldet.

  • »Elektronikfuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeug: A6 Avant - 4F 3.0 TDI Tiptronik

EZ: 11/2006

MKB/GKB: ASB/HNM

Level: 27

Erfahrungspunkte: 131 293

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 15:04

Antrieb aushängen nur duch Lösen der Bundschraube? / Bekommt man moderne Manschetten über das Antriebsgelenk gezogen?

Tagschön,
ich habe gerade gesehen, daß meine Antriebsmanschetten undicht sind - also müssen sie wohl beide raus.

Nun habe ich mal gegoogelt, was alles abgemacht werden muß - da wurde im MotorTalk Forum berichtet, daß es nur durch Lösen der Bundschraube möglich wäre.

Fragen:
Hat das jemand schonmal beim 4F 3,0 TDI Quattro Automat geschafft, nur durch Lösen der Bundschraube, Einlenken des Rades den Antrieb rauszufummeln?

Bekommt man moderne Antriebsmanschetten über das Antriebsgelenk gezogen?
Mir hat mal jemand berichtet, daß er beim 4B die neue Manschette nur warmgemacht und über eine Art Trichter gezogen hat - sich damit das Zerlegen des Außengelenkes gespart hat - funktioniert das?

Grüße vom Elektronikfuzzi


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 23 012 014

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Oktober 2014, 08:33

Ja mit den richtigen Manschetten und dem Werkzeug das,die Manschette wie ein Schirm aufspannt geht das