Sie sind nicht angemeldet.

  • »Stiffmaster2007« ist männlich
  • »Stiffmaster2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI 08/2005

EZ: 01.08.2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Winsen / Aller

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 534

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Juli 2014, 18:40

Fehler Rückfahrlicht re bei Avant

Hallo,
ich bin Marc aus dem Raum Celle und neu hier in diesem Forum. Ich habe eine Problem bei meinem Avant und Hoffnung das hier mir geholfen werden kann. Ich habe hier schon in der Suche versucht was zu finden aber leider vergebens.
Nun mal zu meinem Problem :( .
Wenn ich losfahre kommt nach kurzer Zeit die Meldung in dem Fis das Rückfahrlicht rechts ist defekt. Wenn ich die Zündung anmache und dann gleich Rückwärts fahre ist alles i.O. das heisst beide Seiten leuchten. Kommt nach kurzer Fahrt dann die Meldung im FIS geht die rechte Seite nicht mehr :S . Ich habe schon ein paar Sachen versucht aber leider vergebens.
1. Glühlampe getauscht
2. Bremslichtschalter getauscht da dieser bedingt des Bi Xenon Adp. Licht das verursachen könnte
3. Rücklicht in dem Deckel erneuert ( ein LED neu aus dem Zubehör)
4. den Lampenträger getauscht.
Das alles war aber leider vergebens, und nun weiß ich nicht mehr weiter, zum Freundlichen wollte ich noch nicht fahren da mir hier gesagt worden ist das sie den Wagen etwas brauchen um den Fehler zu suchen.


Zu meinem Audi, es ist ein A6 3,0 TDI Bj 08/2005. Hat eine gute Ausstattung wie E-Heckklappe, Bi Xenon, Bose, Leder, Standheizung .......

Ich muss dazu noch anmerken der LED Rücklichter hat, dass Was ich auf der rechten Seite getauscht habe ich natürlich auch ein LED Licht.

Hoffe es hat einer eine Idee was das sein kann


Danke für alle tipps


Gruß
Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stiffmaster2007« (3. Juli 2014, 19:21)



Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 978 838

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Juli 2014, 18:54

. Rücklicht in dem Deckel erneuert ( eins LED neu aus dem Zubehör)


und ohne LED?
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 275 123

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Juli 2014, 18:58

Hi Marc,

willkommen hier bei uns im Forum. :a6-freunde:
Zu deinem Problem kann ich nur soviel sagen, daß es bei mir in der Limo das gleiche Feherbild war. Am Anfang war´s nur das Rücklicht, dann kam die Nebelschlußleuchte dazu, später dann der Blinker, erst eine Seite, dann die andere Seite ... ein einziges Klingelkonzert mit Christbaum im FIS :rolleyes:

Lösung war bei mir dann, daß durch die verdrehte Dichtung im Deckel wohl Feuchtigkeit eingetreten ist und dadurch die Leiterbahnen/Kontaktflächen des Lampenträgers oxidiert sind bzw. teilweise auch nur etwas angelaufen. Nachdem ich die Leiterbahnen, Kontaktflächen und auch die Kontaktflächen der Leuchtmittel (auch die oxidieren natürlich) mit Kontaktspray und einem Glasfaserstift gereinigt hatte, waren sämtliche Fehlermeldungen weg ! Hab die Rückleuchte danach noch in den Ofen bei 50 Grad gelegt und ausgeheizt sowie eine neue Dichtung in den Deckel rein, seitdem habe ich meine Ruhe und alles funktioniert so wie es sein sollte.

Da die Avant-Rückleuchten allerdings anders gestaltet sind, mußt dir dir das vielleicht einfach mal bei dir genauer ansehen und avantgerecht umsetzen. Ansonsten meldet sich sicherlich der eine oder andere User noch mit weiteren Tips

Gruß Michi
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 275 123

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Juli 2014, 19:04

UPS, da war der Mav schneller ^^
3. Rücklicht in dem Deckel erneuert ( eins LED neu aus dem Zubehör)
Nachfrage ... du hast keine LED Rückleuchten und hast aus dem Zubehör LED-Leuchtmittel eingesetzt ?
Haben die evtl. keinen CAN-Bus-Widerstand integriert, was dann den Fehler produzieren könnte ? *vermut*
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

  • »Stiffmaster2007« ist männlich
  • »Stiffmaster2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI 08/2005

EZ: 01.08.2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Winsen / Aller

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 534

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Juli 2014, 20:06

Ich habe die Standard led Leuchten des Audi az avant. Die eingesetzten Leuchtmittel sind gem ETKA. Das Rücklicht welches im Kofferraum Deckel re sitzt habe ich nun bedingt des Fehler getauscht durch ein neues Zubehör Rücklicht . Der Fehler ist aber leidet noch immer da.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 978 838

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Juli 2014, 21:36

Ach jetzt, du hast die ganze LED Rückleuchte getauscht. ICh hab das so verstanden, das du das Rückfahrlicht gegen LED getauscht hast.

Ich vermute einen zu hohen Übergangswiedersatnd irgendwo in der Zuleitung (Korrosion). Das würde erklären, warum es nciht auftritt wenn du sofort den Rückwärtsgang einlegst. Der Lampentest erfolgt nur mit ca 5-7V, bei eingeschaltenem Rückwärtsgang liegen aber 13,5V an.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 275 123

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. Juli 2014, 05:21

Ich vermute einen zu hohen Übergangswiedersatnd irgendwo in der Zuleitung (Korrosion)
meine Rede ... Leiterbahnen und Kontaktflächen (auch die der Leuchtmittel) kontrollieren bzw. mal mit Kontaktspray und einem Glasfaserstift säubern. Danach sieht man ja, ob es daran lag.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

  • »Stiffmaster2007« ist männlich
  • »Stiffmaster2007« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI 08/2005

EZ: 01.08.2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Winsen / Aller

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 534

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. Juli 2014, 07:36

Nun bin ich am Ende, habe eure Tipps befolgt und die Sachen mal gereinigt, Kontakt spray auf die E- Anschlüsse gemacht, alles blieb so wie es wahr. Um ganz sicher zu gehen habe ich einen neuen Lampenträger zu dem neuen Rücklicht bei dem freundlichen gekauft. Aber die 30€ hätte ich mir auch sparen können :-(

Habt Ihr noch Ideen was man testen könnte, sehe schon das ich den dicken eine Weile zum freundlichen bringen muss um den Fehler suchen zu lassen oder aber einfach damit leben :S


Gruß
der Verzweifelte ?(

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 380

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 4 275 123

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Juli 2014, 07:52

hast auch die Kontakte von dem Anschlußstecker gescheit mit Kontaktspray und nem Glasfaserstift gesäubert ?
Nur Kontaktspray reinsprühen reichte bei mir damals nicht.

Ansonsten bin ich auch erstmal ratlos, wenn´s das nicht war.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)