Sie sind nicht angemeldet.

Pseiko

Silver User

  • »Pseiko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 Avant 4F quattro

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 29

Erfahrungspunkte: 217 250

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Mai 2014, 10:56

Vibrationen beim Fahren

Hallo,

ich habe schon länger so Vibrationen beim Fahren festgestellt. Fühlt sich irgendwie unrund an.
Eigentlich nur zwischen 130 und 150 km/h.

Bei den Winterreifen war es deutlich schlimmer. Da hatte ich auch mal die Räder getauscht. Fühlte sich zwar etwas anders an, war aber nicht weg.
Rechts vorne auf der Innenseite, war sehr deutlich so ein Sägezahnprofil erkennbar.

Bei den Sommerreifen sind deutlich weniger Vibrationen. Trotzdem sieht man wie hinten der leere Kindersitz bei dieser Geschwindigkeit wackelt, obwohl die Straße aalglatt ist.

Woher kann sowas kommen?

Ich habe auch mal die Kupplung getreten, aber keine Veränderung.
Stoßdämpfertest anfang des Jahres war auch unauffällig.
Vorne wurden beide Radlager schon gewechselt vor ner Weile und sollten noch ganze Weile halten.
Die freie Werkstatt konnte auch kein defektes Radlager erkennen.
Am Lenkrad ist auch nichts zu spüren.

Im Prinzip stört es nicht so sehr.
Ich will nur nicht, dass dadurch ein größerer Schaden ensteht oder ich mir die neuen Reifen versaue.

edit:
Fahrzeugdaten: A6 4F Avant quattro, 3.0 TDI, 225er Reifen auf 17 Zoll (Sommer) und 16 Zoll (Winter), Fahrwerk: Das originale 20mm tiefer Fahrwerk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pseiko« (2. Mai 2014, 11:59)



Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 990 197

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Mai 2014, 11:10

Quattro und S-Line Fahrwerk? Was für Reifendimensionen?
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Pseiko

Silver User

  • »Pseiko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 Avant 4F quattro

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 29

Erfahrungspunkte: 217 250

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Mai 2014, 12:00

sorry, hatte ich vergessen dazuzuschreiben, habe es ober ergänzt.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 990 197

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Mai 2014, 12:13

Lass mal die oberen Querlenker und die Motorlager checken. Das war bei mir der Grund.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 130 168

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Mai 2014, 22:24

Könnte auch defekter Stoßdämpfer sein. Dann fahren sich die reifen u gleich ab und es kommt zu solch Vibrationen....


- Gesendet mit iPhone & "Das Gespräch" 2.6.2 -

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 440 284

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:15

Spur einstellen... Bei defekten Dämpfern wäre das Profil ausgewaschen - nicht sägezahn...


Arti

Eroberer

Beiträge: 33

Fahrzeug: Audi a6 4f

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 40 945

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:03

Habe auch das Problem aber schon bei 100-120 aber erst wo ich meine 19 Zoll drauf hab.

Müssen evtl. Ausgewuchtet werden! Oder was sagt ihr dazu ? Querlenker sehen auch nicht mehr so Fit aus :|

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 901 176

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. Mai 2014, 21:12

Raeder wuchten, Stossdaempfertest machen, an den Querlenker wackeln. Wenn nichts daran auffaellig ist (was alles einfach zu kontrollieren ist) sind immer die Getriebeseitigen Gelenke der Antriebswelle heisse Kandidaten fuer Vibrationen, welche aber nicht so einfach zu kontrollieren sind...

PB.

mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 759

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Juni 2014, 17:07

Willkommen im Club !

Hab das gleiche.

Niemand kann mir bisher sagen woher es kommt auch genau bei 130km/h am Schlimmsten.

Machste da das Handschuhfach auf siehste wie es schön am vibrieren ist.

Audi hat meine reifen neu gewuchtet und "gehuntert" , alles beim alten.

Am schlimmsten war´s bei mir weil hinterm Handschuhfach was am Klappern war bei dem Tempo. (Hab ich Audi mehrfach gesagt)

Was macht Audi ? Klebt nen Filzstreifen unters Handschuhfach. Nach 3 Monaten war das Filz weg und das klappern wieder da.

Ich also Handschuhfach ausgebaut, was war´s ? Nen nicht abgeschnittener Kabelbinder lag auf dem Handschuhfach und sorgte dann bei Vibrationen fürs Klappern.
Abgeschnitten jetzt ist ruhe.

Jemand aus dem Forum schrieb mir mal per PN bei Ihm wär das auch mal gewesen, nach dem Tausch der Bremsscheiben wärs weg gewesen.
Hab ich noch nicht ausprobiert, die Bremse hat noch ordentlich belag ...

Gruss

Mike
Trust me ... I´m the Doctor ...


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 901 176

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. Juni 2014, 17:42

Habs schon im anderen Thread geschrieben:

Hatte auch ein leichtes Vibrieren bei exakt Tempo 130 (also sehr toll besonders auf CH Autobahn).

Des Raetsels Loesung war ein Hoehenschlag. Die Reifen waren perfekt gewuchtet, aber erst beim Blick von der Seite auf der Wuchtmaschine konnte man den "Uebeltaeter" erkennen. 5mm auf beiden seiten vorn!

Also nicht den Reifenfutzis glauben wenn sie euch sagen "alles OK, wir haben ausgewuchtet".

PB.

Schneemann

Foren AS

Beiträge: 64

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 150 854

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. Juni 2014, 21:20

Ich hatte dasselbe Problem bei meinem A6 Avant 3.0 TDI quattro mit S-Line-Fahrwerk schon kurz nach dem Neukauf des Audis mit meinen ersten Winter-Alurädern (Felgen mit Plastik-Distanzringen von Proline mit Conti-Reifen) vom Reifenhändler.

Ich hab die Räder zurückgegeben und in neue MSW-Felgen (direkt passend auf die Nabe gebohrt, ohne Plastik-Distanzringe) mit Michelin-Winterreifen getauscht, mit der Kombi ist es deutlich besser, aber immernoch leicht spürbar.

Mit den werksseitig montierten 19" spürt man gar nichts, auch nicht mit dem inzwischen 2. Reifensatz, mit den 17" Winterrädern bei ca. 130 km/h nach wie vor, aber hinnehmbar.

Ich bin der Meinung, es liegt an minimalen Fertigungstoleranzen der Zubehörfelgen sowie am total empfindlichen Sportfahrwerk vom A6.

Liebe Grüße

Stephan



Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 759

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. Juni 2014, 22:20

Zur Info :

Habe ein Audi Sportfahrwerk (aber nicht das S-Line).
Und das ganze tritt bei den
16" Audi Rädern mit Winterbereifung (Pirelli)
und auch bei den
17" Audi Rädern mit Sommerbereifung (Pirelli)
auf.

Habe auch schon die Räder von hinten Links nach vorne Rechts getauscht und vorne links nach hinten Rechts.

Daran liegt es definitiv nicht.

Fängt so bei 100km/h langsam an ist bei 130 am Schlimmsten und ab 150 ists weg.

Kommt bei mir definitiv von vorne Rechts.

An der Achse ist nichts auffällig.
Radlager hat auch kein spiel.

Das einzige was spiel hat ist die Antriebswelle getriebeseitig der Flansch hat so 2-3 mm spiel hoch/runter

Da scheiden sich die Geister ob das normal ist oder nicht. Audi sagt ja, meine Werkstatt sagt nein

Werde das ganze mit den neuen Bremsscheiben mal in Angriff nehmen wenn ich zeit hab.

Gross störend ist es bei normaler fahrt nicht aber mich nevts bei ner Autobahnfahrt schon.
Selbst hier in DE ist 120-140 normales Tempo ... Gibt immer seltener Stellen wo man schneller fahren kann ...
Trust me ... I´m the Doctor ...


BennyA

Neuling

  • »BennyA« ist männlich

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 Avant 4F 3,0TDIq

EZ: 02/09

MKB/GKB: CDYA/KJC

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 679

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. März 2016, 20:32

Gabs hier zwischenzeitlich mal ne Lösung??

hab das gleiche Problem