Sie sind nicht angemeldet.

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 098

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Dezember 2013, 08:10

Bremsbeläge

Morgen Leute,

bin neu hier im Forum und möchte mich kurz bei eich Vorstellen.

Mein Name ist Robert, komme aus der nähe von Karlsruhe und fahre seit ca. 3 Monaten einen A6 Avant 4f 3.0 TDI und ich liebe den Dicken über alles. ^^



Nun zu meinem Problem:

Am Sonntag erschien in meinem FIS die Meldung mit den Bremsbelägen.

Also sind wohl die vorderen Beläge fertig und müssen erneuert werden.

Habe mich dazu nun auch schon durch einige Foren gekämpft und mich nun für die ATE Ceramic Beläge entschieden.

Hier habe ich nun die beiden gefunden:

Bremsbelagsatz, Scheibenbremse ATE Ceramic

Bremsbelagsatz, Scheibenbremse ATE Ceramic

Was ich heir jetzt jedoch nicht verstehe, warum bei den einen 2 Beläge eine andere größe haben?

Ich weis, dass ich die 17" Bremsanlage drauf habe, da die 16" Winterreifen, welche ich vom ^^ bekommen habe nicht gepasst haben (und weil die PR Nummer im Handbuch steht, welche der ^^ wohl nicht gesehn hat).



Dann würde ich gerne noch zu einem Thema eure Meinung wissen:

Wie gesagt habe ich den Dicken vor ca. 3 Monaten beim ^^ gekauft. Dort wurde auch noch die 60t km Inspektion gemacht und der 110 Punkte Check.

Jetzt kommt nach ca 2500km die Meldung mit den Bremsbelägen, hätten diese nicht eigentlich zumindest beim 110 Punkte Check getauscht werden müssen?



Danke euch für die Hilfe/Meinung


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 995 639

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Dezember 2013, 09:09

Lass die Finger von den Ceramic. Einige LEute hatten schon massiv ärger damit (Bremsflattern)
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 098

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. Dezember 2013, 09:43

Naja in erster Linie gings mir um den Bremsstaub, wegen den silbernen Felgen.

Aber dann werde ich wohl doch zu den normalen von ATE oder TRW greifen.

Da steht ja dann auch dabei für welche PR Nummer diese sind.

Danke dir!!!


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 621

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 153 213

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Montag, 30. Dezember 2013, 10:39

Nimm die Standard ate Dinger. Die kaufe ich nächstes Jahr auch.
Damit kann man nicht viel falsch machen

Beim carcheck bzw. Bei der Inspektion hätte man sehen müssen, dass die dicke der Beläge nicht mehr gut aus.
Aber verschlissen eben erst wenn die Meldung kommt.

Never change a running System.
Also solange fahren bis a der TÜV meckert oder die anzeige kommt

schlabumfl

Eroberer

  • »schlabumfl« ist männlich

Beiträge: 15

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: L-Town

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 829

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Dezember 2013, 14:01

genau das habe ich auch gemacht, beim freundlichen gekauft, mit einer neune großen Inspektion und TÜV und allem pipapo... wenn bei mir nach 2500km das FIS was anmeckern würde, dann würde ich mir mal auf Kosten des Händlers ein paar neue draufmachen lassen. Der hat mir nämlich gesagt das bei solchen Wagen alles unter 50% getauscht wird um genau diesem Ärger aus dem Weg zu gehen....

Da bin ich mal gespannt ;-) Also, ab zum freundlichen

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 52

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 098

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 31. Dezember 2013, 18:40

Glaub dann werd ich nächste Woche mal bei meinem ^^ anrufen und mla wieder ne kleine Bombe reinlassen :-P