Sie sind nicht angemeldet.

Dalle

Neuling

  • »Dalle« ist männlich
  • »Dalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Quattro

EZ: 11/09

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 21762 Otterndorf

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 445

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. November 2013, 05:29

Reifenfülldruck bei 18 Zoll M+S

Guten Morgen zusammen,

Ich habe mir einen orig Satz Audi Winterräder gekauft. 245/40 18. mit Conti Reifen.

Laut Aufkleber sollen in die Winterräder genau so viel Druck, wie in meine 19er Sommerräder. ?( Ich habe da die vorgegebenen 3,1bzw2,7 bar drauf.Mir erscheinen die Winterräder nun aber viel zu hart ! In die 245er Sommerräder sollen ja auch nur 2,8/2,2 bar. :!:

Habt ihr da Erfahrungswerte zu ?
»Dalle« hat folgendes Bild angehängt:
  • 800px-3_0TDISline.jpg


Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 352 207

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. November 2013, 06:40

Ich fahre die gleiche Größe mit Winterreifen, und habe vorne wie hinten 3.1 bar Druck drauf.
Ich habe keine Lust, dass der Gummi auf unseren ach so tollen Straßen durchschlägt, und mir die Felge ruiniert, oder die Karkasse leidet.
Mit den 19' S fahre ich auch so.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 142 144

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. November 2013, 07:19

Ich fahre nur 2.6 bar vorn und hinten.

Ungleichmäßige Abnutzung hab ich nicht


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 620 569

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 15. November 2013, 07:31

ICh habe auch die 245/40 R18 als Winterreifen, aber Nokian und fahre mit dem angegeben Luftdruck. Ich empfinde sie eher als zu weich.

@Passarati: Vorsicht wenn du dauerhaft mit zu hohen Luftdruck fährst, achte auf ungleichmäßige abnutzung der Reifen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Passarati

Silver User

  • »Passarati« ist männlich

Beiträge: 180

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic FL

EZ: 2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 31

Erfahrungspunkte: 352 207

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Freitag, 15. November 2013, 07:52

Arg.....ich habe immer bei M+S geschaut......
Dann geh ich mal raus, und ändere dies...

Dalle

Neuling

  • »Dalle« ist männlich
  • »Dalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI Quattro

EZ: 11/09

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 21762 Otterndorf

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 445

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Freitag, 15. November 2013, 08:25

Hallo

@ Maverick: Meinst das kann denn am Reifen an sich liegen ? Weil angegeben ist doch definitiv 3.1/2.7 bei 245/40 18 M+S. Und meine fahren sich härter als die 19er Sommerreifen.

@Budi Meinst vorne u hinten der selbe Druck passt ? Ich würde sonst noch mal auf 2.8 vorne gehen.

Unde kann mir noch mal einer erklären, warum die selbe Größ auf der selben Felge einen anderen Druck braucht weil es ein M+S Reifen ist ?

Dachte immer Winterreifen haben tendenziell eher weniger Fülldruck...

Danke schon mal im vorraus :thumbsup:


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 142 144

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

7

Freitag, 15. November 2013, 08:54

Ich muss ganz ehrlich gestehen das ich mich immer auf meinen reifen Händler verlasse.

Fahre die reifen jetz das zweite Jahr.
Kein Verschleiß und keine sägezahn Bildung.

Also ich komm gut zurecht mit 2,6 vorn und hinten

omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 31

Erfahrungspunkte: 349 021

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 15. November 2013, 09:20


Dachte immer Winterreifen haben tendenziell eher weniger Fülldruck...
Für Winterreifen sollte der Fülldruck immer etwas höher als bei Sommerreifen liegen. Bein anhaltender Kälte sollte man 0,2 - 0,3 bar mehr wählen ...

Gruss
Oliver

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 848 068

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. November 2013, 09:41

Wieder mal die "Luftnummer" - herrlich.

Der Reifen kann sicherlich einen recht breiten Druckbereich abdecken. Welchen Druck man faehrt haengt viel vom eigenen Empfinden ab und welchen Einsatzbereich man hat. Wenn ich irgendwo den Berg hochfahren will waehle ich eher einen kleinen Luftdruck (hatte beim vorhergehenden Auto 195/65 R15 und bin die mit 2.0 bar im Schnee gefahren, auch mit Fronttriebler da hoch, wo andere mit Schneeketten hantieren mussten). Will ich ueber die Autobahn brettern und durch die weiche Karkasse der M+S Reifen den Verbrauch senken und das schwabbelige Fahrerlebnis etwas reduzieren, dann muss ich natuerlich auf 3.0 bar oder mehr hochpumpen. Und da der Motor von etwas schwerer ist, tendentiell vorn mehr als hinten.

Von daher ist man mit dem "Tankdeckelrezept" gut bedient, aber je nach Situation nicht optimal... Ich pumpe immer nach Lust und Laune. Aktuell 225 55R16 vorn 2.8, hinten 2.5 bar. Keine Ahnung ob das der Hersteller mag oder nicht. Ich finds gut im Moment. :thumbsup:

PB.


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 620 569

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. November 2013, 10:17


Dachte immer Winterreifen haben tendenziell eher weniger Fülldruck...
Für Winterreifen sollte der Fülldruck immer etwas höher als bei Sommerreifen liegen. Bein anhaltender Kälte sollte man 0,2 - 0,3 bar mehr wählen ...

Gruss
Oliver


Ammenmärchen Warum geben die Hersteller speziell die Luftdrücke für M+S Reifen an? Die 0,2-0,3 mehr resultieren daraus, das die meisten Werkstätten die Winterreifen in warmen hallen montieren und es draussen entsprechend kälter ist.
Und wenn man genau die Audi angaben beachtet, sieht man sofort, das die M+S eh andere Drücke fahren als die gleichgroßen Sommerräder. Und man soll die Reifen wegen der Temperaturschwankungen eh 1x im Monat prüfen.


@Dalle: Das liegt am Reifen. Ich hatte vorher Dunlop Wintersport 3D auf 17" und die waren härter als die 18" Nokian. Ist halt eine Frage der Karkasse und der Eigendämpfung. Den Nokian empfinde ich als so weich, das es mich sogar stört. Bin von dem Reifen nicht sehr angetan.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f